Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marc Levy

Kinder der Hoffnung

Roman

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein einzigartiger Roman über die Kraft der Hoffnung, die Sehnsucht nach Freiheit und den Mut derer, die für den Frieden alles riskieren ...

»Wir kämpfen nicht, um zu sterben, sondern um zu leben.« Das ist die erste Lektion, die der achtzehnjährige Jeannot lernt, als er sich mit seinem Bruder während des Zweiten Weltkrieges der Résistance in Toulouse anschließt. Seite an Seite kämpfen sie mit mutigen jungen Frauen und Männern für den Frieden in Europa. Doch dann werden die Brüder während einer gefährlichen Aktion verhaftet und in ein berüchtigtes Gefängnis gebracht. Was ihnen bleibt, ist die Hoffnung, dass irgendwann eine Zukunft ohne Hass und Gewalt möglich sein wird ...


Aus dem Französischen von Eliane Hagedorn, Bettina Runge
Originaltitel: Les enfants de la liberté
Originalverlag: Éditions Robert Laffont, Paris 2007
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21166-0
Erschienen am  17. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Kinder der Hoffnung"

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Farm der Tiere

George Orwell

Farm der Tiere

Heimsuchung
(1)

Jenny Erpenbeck

Heimsuchung

Das Geheimnis meiner Schwestern

Eve Chase

Das Geheimnis meiner Schwestern

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

Der Zug der Waisen

Eine gute Schule
(1)

Richard Yates

Eine gute Schule

Die Rückkehr
(6)

Hisham Matar

Die Rückkehr

Madame Rosella und die Liebe

Tuna Kiremitci

Madame Rosella und die Liebe

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

Palast der Miserablen
(3)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Fahrenheit 451
(8)

Ray Bradbury

Fahrenheit 451

Mein verwundetes Herz

Martin Doerry

Mein verwundetes Herz

Niemals ohne sie
(3)

Jocelyne Saucier

Niemals ohne sie

Staub zu Staub

Felix Weber

Staub zu Staub

Die Wolkenfrauen

Doris Cramer

Die Wolkenfrauen

Artur Lanz

Monika Maron

Artur Lanz

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Rezensionen

Ein wundervolles Werk

Von: Biancas-Zeilenliebe

09.11.2018

Ich finde es wichtig gleich am Anfang zu erwähnen, dass Marc Levy in diesem Buch die fesselnde und berührende Geschichte seines Vaters während des Zweiten Weltkrieges in Frankreich erzählt. In der ersten Hälfte geht es um verschiedene Tätigkeiten um mächtige Personen, Schaden zuzufügen aber auch um die eigenen Verluste zu rächen. Es ist beeindruckend zu lesen, wie der Kampfgeist von Raymond und seinen kleinen Bruder vorhanden bleibt, nachdem ihnen schreckliches widerfährt. Obwohl der Schreibstil von Marc Levy leicht und flüßig zu lesen ist, war das Buch dennoch an machen Stellen langatmig.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marc Levy ist 1961 in Frankreich geboren. Mit achtzehn Jahren engagierte er sich beim französischen Roten Kreuz, für das er sechs Jahre tätig war. Gleichzeitig studierte er Informatik und Betriebswirtschaft an der Universität in Paris. Von 1983 bis 1989 lebte er in San Francisco, wo er sein erstes Unternehmen gründete. 1990 verließ er die Firma und eröffnete mit zwei Freunden ein Architektenbüro in Paris. Er entdeckte schon früh seine Liebe zur Literatur und zum Kino und schrieb mit siebenunddreißig Jahren seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem wird Marc Levy in neunundvierzig Sprachen übersetzt, und jeder Roman ist ein internationaler Bestseller. Marc Levy, der mit seiner Familie in New York lebt, ist mit 40 Millionen verkauften Büchern der erfolgreichste französische Autor weltweit.

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors