Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Vivian Dittmar

Echter Wohlstand

Warum sich die Investition in inneren Reichtum lohnt
Ein Plädoyer für neue Werte

(5)
eBook epub
17,99 [D] inkl. MwSt.
17,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was im Leben wirklich wichtig ist

In unserer Gesellschaft definieren wir Wohlstand fast ausschließlich materiell. Doch Konsum aktiviert zwar unser Belohnungssystem, aber wirklich reich macht er uns nicht - echter Wohlstand muss sich auf vielen Ebenen entfalten.
Vivian Dittmar skizziert die Grundpfeiler eines Lebens, das in einer völlig neuen Weise reich ist: reich an Zeit, erfüllenden Beziehungen, Kreativität, Verbundenheit mit den Mysterien des Lebens und der unbändigen Schönheit der Natur. Sie zeigt, dass ein gutes Leben nicht im Widerspruch zu einem notwendigen ökosozialen Wandel der Gesellschaft steht, sondern im Gegenteil dadurch erst ermöglicht wird.
Ein Weckruf für eine echte Wohlstandsgesellschaft und für das, was wirklich wichtig ist.


eBook epub (epub), 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-27248-7
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Echter Wohlstand

Von: Jessica

28.11.2021

Jeder sollte sich einmal mit der Frage auseinander setzen, was Wohlstand für ihn eigentlich bedeutet. Ist es immer genug Geld auf dem Konto? Ich denke nicht, denn Geld bietet zwar finanzielle Sicherheit, was natürlich auch gut und wichtig ist, aber emotional erfüllend ist es nicht unbedingt. Zu echtem, umfassenden Wohlstand gehört deutlich mehr als nur Geld. Genau mit diesem Punkten beschäftigt sich dieses Buch. Wir sind so fixiert darauf, materiellen Wohlstand in Form von dem neuen, teuren Auto und der schicken, großen Wohnung zu erreichen, dass wir unsere Zeit lieber damit verbringen, diesen finanziellen Wohlstand zu erreichen. Dabei vernachlässigen wir aber oft Freunde, Familie, Partner. Lieber noch 10 Überstunden in dieser Woche machen, damit die Beförderung auch ja nicht gefährdet wird, anstatt vor dem Abendessen noch eine Runde mit den Kindern zu spielen. Dieses Buch regt definitiv zum Nachdenken an und im besten Fall auch dazu, etwas zu verändern.

Lesen Sie weiter

Langsamer, tiefer, näher

Von: comunicane

06.07.2021

Auf das Buch mit dem Titel "Echter Wohlstand" bin ich aufmerksam geworden, weil ich mich seit einigen Monaten mit meinem "Money Mindset", also mit meinen Glaubenssätzen zum Thema Geld beschäftige. Ich habe also schon Einiges zu dem Thema gelesen und habe daher in diesem Buch ehrlich gesagt, nicht viel oder sogar gar nichts Neues erwartet, nach dem Motto "Liebe kann man nicht kaufen" und andere abgedroschene Kalendersprüche. Ich habe mich getäuscht und die Autorin Vivian Dittmar hat es geschafft, mich sehr positiv zu überraschen. Die Autorin hat schon mehrere Bücher geschrieben, ich habe allerdings noch nie vorher von ihren Büchern gehört oder gelesen. Schön, dass ich ganz unverhofft ohne Werbung und Empfehlung auf so ein tolles Buch gestoßen bin. Es handelt sich um ein Sachbuch, in dem die Autorin sehr viele persönliche Erfahrungen einfließen lässt. Sie hatte das Privileg schon in frühster Kindheit dank eines längeren Aufenthalts in Bali einen Perspektivwechsel zu erleben und die westliche Lebensweise zu hinterfragen. In Bali hat sie Spiritualität als ganz natürlich erlebt. Sie musste nicht erst daran glauben, unzählige Seminare und Retreats besuchen, denn sie hat als kleines Mädchen schon die Heiligkeit des Lebens gespürt. Ich dachte bis noch vor 2 Jahren, irgendwas stimmte nicht mit mir, da mich gerade das, was alle anstreben, unzufrieden machte. Inzwischen weiß ich, nachdem ich mich intensiv mit Psychologie und Spiritualität beschäftigt habe, dass nicht ich, sondern unser System verrückt ist und darüber hinaus sogar traumatisiert und krank macht. Das Problem ist nicht, dass das System versagt, sondern, dass es Erfolg hat, wie Dittmar schreibt. Vivian Dittmar schafft es in ihrem Buch alles, was ich in den letzten Monaten in den verschiedensten Quellen gelesen habe, systematisch in einen Zusammenhang zu bringen und das in einem sehr angenehmen unterhaltsamen Schreibstil. Sie stellt dem materiellen Wohlstand einen inneren Wohlstand gegenüber, den sie unterteilt in: 1. Zeitwohlstand 2. Beziehungswohlstand 3. Kreativitätswohlstand 4. Spiritueller Wohlstand 5. Ökologischer Wohlstand. So fasst sie Spiritualität, Wirtschaft, Kreativität, Kultur, Permakultur und viele weiteren Themenbereiche in ein Buch ohne dabei oberflächlich zu bleiben. Die 5 Wohlstandsarten hängen alle miteinander zusammen und bedingen sich gegenseitig. Zu ihrem Erreichen sind Maßnahmen nötig, die nach derzeitigen Maßstäben unwirtschaftlich und ineffizient sind. Echter Wohlstand ist untrennbar verbunden mit dem Wohlstand aller. Paradoxerweise funktioniert unser derzeitges Wirtschaftssystem auch so. Sehr gut gefällt mir, dass sie nicht nur beschreibt, wie das derzeitige System funktioniert und was auf politischer und wirtschaftlicher Ebene passieren müsste um eine Veränderung herbeizuführen. Sie geht vorallem darauf ein, was jeder einzelne von uns tun kann. Dazu stellt sie im letzten Kapitel mit der Überschrift "Ein gutes Leben" Fragen zu jedem der 5 Wohlstandsbereiche, die der Leser ehrlich für sich beantworten kann um seinen wahren Bedürfnissen auf die Schliche zu kommen und gleichzeitig eventuelle Mängel zu entdecken. Was einfach scheint, ist es nicht, denn wir haben alle hervorragende Strategien entwickelt um unseren Mangel zu verdrängen oder ihm auszuweichen. Um zufrieden zu sein, müssen wir unsere wirklichen Bedürfnisse decken. Um diese zu decken müssen wir sie kennen und um sie zu erkennen, müssen wir Schmerzen zulassen. Vivian Dittmar stellt meiner Meinung nach sehr überzeugend dar, warum gerade die "Unannehmlichkeiten" und unbequemen Dinge im Leben uns letztendlich zufrieden machen. Das Buch ist erst vor wenigen Monaten erschienen, daher versäumt es Dittmar nicht, den Leser auf diese besondere Zeit hinzuweisen, in der wir mehr denn je gefordert sind, unseren Gestaltungsraum bewusst zu nutzen, anstatt die Verantwortung an andere abzugeben und nur zu konsumieren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Vivian Dittmar ist anerkannte Expertin zum Thema emotionale Intelligenz, Autorin und Gründerin der Be the Change-Stiftung für kulturellen Wandel. Durch ihre Bücher, Vorträge, Seminare und Onlineangebote engagiert sie sich seit zwei Jahrzehnten für eine holistische Entwicklung von Mensch, Gesellschaft, Wirtschaft und Bewusstsein. Zu ihren Bucherfolgen zählen u. a. »Das innere Navi« und »Gefühle & Emotionen – eine Gebrauchsanweisung«.
Sie ist Mutter von zwei Söhnen und lebt mit ihrer Familie in der Chiemsee-Region.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books der Autorin