Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Val Emmich

Du bist der Sturm, du bist das Licht

Ab 14 Jahren
eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wir beide, allein in einer Winternacht ...

Die 17-jährige Tegan ist unfasslich schüchtern. Insgeheim glaubt sie, alles, was die anderen an ihr beachten, sei ihre von Geburt an verformte Hand. Mac Durant hingegen ist Everybody‘s Darling. Gutaussehend, charmant, Star des Fußball-Teams und Klassenbester zugleich.
Als ausgerechnet Mac abends während eines Schneesturms ins örtliche Museum platzt, in dem Tegan sich nach einem Streit versteckt, ist sie wenig begeistert. Abgeschnitten vom Rest der Welt sind sie beide nun während des Blizzards in dem kleinen Museum gefangen. Doch diese verrückte Nacht wird ihrer beider Leben verändern.

Eine berührend zarte Liebesgeschichte, über eine verwunschene Nacht und den Mut, man selbst zu sein.


Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis
Originaltitel: The Invention of Natural Light
Originalverlag: Little, Brown US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25589-3
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Winternacht, zwei Personen , ein Ort ....

Von: Bibilotta

10.02.2022

Eine Winternacht – Zwei Personen – ein Ort Man soll nicht glauben, was sich an einem einzigen Ort … in einer Winternacht, zwischen zwei Personen auftut. Ich war gespannt, wie hier das Ganze umgesetzt wird – und ich wurde positiv überrascht. Sehr schnell war ich in der Geschichte drin. Der Schreibstil ist flüssig, mitreißend und locker leicht… auch wenn die Thematik schnell schwerlastend und dramatisch sich gestaltet. Die ganze Story wird aus Tegan´s Sicht erzählt… mit Einblicken in JENE NACHT und Rückblicken auf das DAVOR … und so offenbart sich hier dem Leser ein Einblick, der überraschend, schockierend und vor allem sehr tiefgründig auf ihn einwirkt. Freundschaft, Geheimnisse und Erkenntnisse Wir lernen hier Tegan und Mac nach und nach kennen. Dabei blickt man im ersten Moment noch nicht so richtig durch, was eigentlich deren Probleme sind. Aber nach und nach kommen sie gemeinsam auf eindrucksstarke Erkenntnisse. Sie offenbaren ihre Geheimnisse… vorsichtig, zart und doch auch sehr gefühlsgewaltig. So klingt es auf jeden Fall in mir, immer nachdem ich was neues von ihnen erfahren haben. Auch oder gerade weil sie sich eigentlich nicht Nahe stehen … geben sie ihre Probleme, Gedanken und Empfindungen preis… und daraus entwickelt sich eine interessante Freundschaft… und vielleicht auch mehr? Das müsst ihr selbst herausbekommen. Eine Winternacht – mit großer Wirkung Die Geschichte bringt allerhand zum Vorschein. Dabei spielt sich alles in einer einzigen Winternacht – in einem Museum – mit zwei Jugendlichen ab… die beide große Probleme und Sorgen mit sich herumtragen. Sie öffnen sich nach und nach – und letztendlich wird alles klarer, einfacher und ja- bringt eine große Wende und Wirkung mit sich. Es ist interessant das zu verfolgen und mit den beiden der Sache auf den Grund zu gehen. Das baut sich alles sehr authentisch, tiefgründig, gefühlvoll und spannend auf … und bringt die ein oder andere Überraschung mit sich. Du bist der Sturm, du bist das Licht Es war mir eine Freude in diese Geschichte “Du bist der Sturm, du bist das Licht” einzutauchen. Auch wenn ich mir was anderes vorgestellt habe, konnte mich die Story packen. Es war sehr flüssig, mitreißend und interessant. Es fasziniert mich immer wieder, wenn eine Geschichte an einem Ort mit nur zwei Personen sich abspielt… es ist spannend, interessant und faszinierend, was dabei so rauskommen kann – und in diesem Fall, wie diese eine Nacht eben für die Zwei alles verändert... und wie es mich berührte und mir Gänsehaut bereitete. Ein toller Jugendroman für Zwischendurch … den ich gerne weiterempfehle.

Lesen Sie weiter

So eine unglaublich schöne und bittersüße Geschichte

Von: behind.the.cover

09.02.2022

Inhalt: Die 17-jährige Tegan ist unfasslich schüchtern. Insgeheim glaubt sie, alles, was die anderen an ihr beachten, sei ihre von Geburt an verformte Hand. Mac Durant hingegen ist Everybody‘s Darling. Gutaussehend, charmant, Star des Fußball-Teams und Klassenbester zugleich. Als ausgerechnet Mac abends während eines Schneesturms ins örtliche Museum platzt, in dem Tegan sich nach einem Streit versteckt, ist sie wenig begeistert. Abgeschnitten vom Rest der Welt sind sie beide nun während des Blizzards in dem kleinen Museum gefangen. Doch diese verrückte Nacht wird ihrer beider Leben verändern. Meinung: So eine gefühlsgeladene Geschichte, die mich mit ihren Worten verzaubert hat. Ich bin wirklich glücklich zu diesem Buch gegriffen zu habe und mich dank der Empfehlung überhaupt erst daran gemacht habe das Buch zu lesen. Von Beginn an hab ich mich sehr dafür interessiert mehr über die Protagonistin zu erfahren. Ich mochte Tegan von Beginn an. Sie ist eine besondere Figur, deren Geschichte mein Herz berührt hat. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie wurde zunächst recht angenehm und entspannt gestartet. Doch recht schnell spürt man auch den Tiefgang, denn die Geschichte nimmt. Und auch die Liebesgeschichte war so unglaublich schön und einfach toll mitzuerleben. Ich mochte das Setting, der Geschichte, da es gut gepasst hat zu dem was hier behandelt wurde. An den Schreibstil hab ich mich sehr schnell gewöhnt und empfand ihn als sehr angenehm. Auch der Erzählstil war ansprechend und angenehm. 4,5 von 5 Sterne ⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Val Emmich ist ein Autor, Singer-Songwriter und Schauspieler. Er ist einer der Drehbuchautoren des Musicals »Dear Evan Hansen«, das sich seit seiner Premiere 2015 in New York zu einem vielfach preisgekrönten Kassenschlager entwickelt hat, der allein 2018 durch 50 Städte getourt ist. Nach seinem tragik-komischen Romandebüt »Die Unvergesslichen« legt Val Emmich nun mit diesem Roman sein erstes Jugendbuch vor.

Zur Autor*innenseite

Petra Koob-Pawis

Petra Koob-Pawis studierte in Würzburg und Manchester Anglistik und Germanistik, arbeitete anschließend an der Universität und ist seit 1987 als Übersetzerin tätig. Sie wohnt in der Nähe von München, und wenn sie gerade nicht übersetzt, lebt sie wild und gefährlich, indem sie Museen durchstreift, Vögel beobachtet und ihren einäugigen Kater daran zu hindern versucht, sämtliche Möbel zu ruinieren.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Ein Buch, das zeigt, dass unter der Oberflächlichkeit noch so viel mehr steckt.«

»Eine eindringliche und mitfühlende Geschichte über das Erwachsenwerden in einer einzigen Nacht.«

Kirkus

»Diese Geschichte einer überraschenden Freundschaft ist absolut unwiderstehlich.«

Bulletin of the Center for Children's Books

»Es war sehr flüssig, mitreißend und interessant.«

»So eine gefühlsgeladene Geschichte, die mich mit ihren Worten verzaubert hat.«

Weitere E-Books des Autors