Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Unerhört wissenschaftliche Erklärungen

(1)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Keiner erklärt die Welt vergnüglicher als Harald Lesch

Harald Lesch, Moderator der ZDF-Sendung „Abenteuer Forschung”, erklärt und kommentiert Klassiker, neueste Entdeckungen und Irrtümer der Forschung: Nie sinnfrei, aber immer mit Humor. Vom sockenverschlingenden Bermudadreieck in der eigenen Waschmaschine bis zu neuen Schlaftechniken und raumfahrenden Fischen. Sie stehen vor dem Spiegel und überlegen, ob Sie einen gestreiften Pulli anziehen sollen. In der Tierwelt klappt das ja auch, mit den Streifen und der Tarnung, denken Sie. Kaum auf der Straße stellen Sie fest, dass alle Sie anstarren. Tja, der gemeine Dickmaulrüssler hat der Krone der Schöpfung wohl so einiges voraus … Und auch das Bier, das Sie gestern getrunken haben, hat mehr mit Ordnung zu tun, als Ihr Schreibtisch, dessen Chaos übrigens mit einem anderen Chaos zusammenhängt, durch das alles, also wirklich alles hier entstanden ist. Das soll kompliziert sein? Wer hat eigentlich gesagt, dass die Welt simpel ist? Voller Geheimnisse ist sie – aber einige (Geht Sex im Weltraum und wenn ja wie oft?) lüftet der aus dem Fernsehen bekannte Physikprofessor Harald Lesch in seinem witzigsten Buch.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-04153-3
Erschienen am  24. September 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Von: Literaturblogsaarland

26.12.2020

Meine Meinung : Harald Lesch ist uns allen aus der ZDF-Sendung " Leschs Kosmos " bekannt. Mir gefällt vor allem, wie er auch Laien schwierige Themen gut vermittelt und dementsprechend war ich auf dieses Buch sehr gespannt. Die Kapitel sind sehr kurz gehalten, manche erstrecken sich sogar nur über eine Seite, was mich schon etwas verwundert hat. Ich habe das Buch immer mal wieder zur Hand genommen und ein paar Abschnitte gelesen. Manches brachte mich zum Schmunzeln und vieles auch zum Nachdenken. Ich denke aber, Harald Lesch hätte hier weniger Themen zur Sprache bringen sollen, dafür sich mehr Zeit bei den einzelnen Kapiteln lassen sollen. Ich hätte mir da etwas mehr Tiefgang gewünscht, es wird hier höchstens an der Oberfläche gekratzt. Mir hat das Buch ganz gut gefallen und als Einstieg in verschiedene Sachbereiche ist es mit Sicherheit geeignet. Aber tiefergehende wissenschaftliche Antworten liefert dieses Buch nicht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Ludwig-Maximilians-Universität München und einer der bekanntesten Naturwissenschaftler in Deutschland. Seit vielen Jahren vermittelt er einer breiten Öffentlichkeit spannendes populärwissenschaftliches Wissen. Durch die Sendereihe »alpha-Centauri« bekannt geworden, moderiert er heute u. a. »Leschs Kosmos« im ZDF. Er hat, allein oder mit Co-Autoren, eine Vielzahl erfolgreicher Bücher veröffentlicht.

Zur Autor*innenseite