Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marie Adams

Das Haus der Hebammen - Carolas Chance

Roman

(7)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Für sie ist der Beruf eine Berufung: die Hebammen aus dem Haus der guten Hoffnung!

Köln. Das Geburtshaus in der Cranachstraße 21 ist längst kein Geheimtipp mehr und inzwischen als »Haus der guten Hoffnung« bekannt. Die drei Gründerinnen, die Hebammen Carola, Susanne und Ella, sind beste Freundinnen und ein eingespieltes Team. Fürsorglich und kompetent kümmern sie sich um große und kleine Patienten und Patientinnen. Carolas Kinder sind mittlerweile aus dem Gröbsten raus, und ihr Mann Andreas feiert Erfolge als Drehbuchautor. Alles könnte perfekt sein, doch Carola fühlt sich mehr und mehr entfremdet von ihrem Partner, der sich beschwert, sie arbeite zu viel. Als sie ihre alte Jugendliebe Karsten wiedertrifft, fragt sie sich, wie ihr Leben wohl mit ihm verlaufen wäre …

Ein berührender Roman über die kleinen und großen Dramen, über Schmerz, Freude und den Glauben, dass am Ende alles gut wird.

Die Trilogie um das Geburtshaus in der Cranachstraße:
Band 1: Das Haus der guten Hoffnung – Susannes Sehnsucht
Band 2: Das Haus der guten Hoffnung – Carolas Chance
Band 3: Das Haus der guten Hoffnung – Ellas Entscheidung
Die Bücher erzählen eigenständige Geschichten und können unabhängig voneinander gelesen werden.


eBook epub (epub), ca. 400 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27433-7
Erschienen am  18. July 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Hebammen von Köln

Ähnliche Titel wie "Das Haus der Hebammen - Carolas Chance"

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Osterglockenträume
(3)

Clara Jensen

Osterglockenträume

Das Kontor der Düfte
(8)

Hanne Paulsen

Das Kontor der Düfte

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen
(5)

Joanna Nadin

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen

Das Geheimnis des Sturmhauses
(8)

Eve Chase

Das Geheimnis des Sturmhauses

Sterne glitzern auch im Schnee

Meike Werkmeister

Sterne glitzern auch im Schnee

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Der kleine Buchladen der guten Wünsche

Marie Adams

Der kleine Buchladen der guten Wünsche

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Sturmzeit

Charlotte Link

Sturmzeit

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Anne Jacobs

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Im Herzen das Meer

Karen Bojsen

Im Herzen das Meer

Goldbrokat

Andrea Schacht

Goldbrokat

Das Familientreffen
(1)

Anne Enright

Das Familientreffen

Vaterjahre

Michael Kleeberg

Vaterjahre

Rezensionen

Noch besser als der erste Band

Von: MsDrunkenCherrys Bücherstapel

14.12.2022

Der zweite Teil der Hebammen von Köln hat mir wieder richtig gut gefallen, wenn nicht sogar besser als der erste Band. Und das, obwohl ich nach wie vor dieselben Dinge zu bemängeln habe: So geht es wesentlich mehr um den Alltag und die Probleme der drei Hebammen als um Geburten an sich. Wieder hätte ich mir gerne etwas mehr medizinisches und vielleicht auch ein paar mehr Komplikationen gewünscht, aber weil ich drauf vorbereitet war, das nicht zu bekommen, war es trotzdem beim Lesen okay. Das Buch funktioniert auf dem Niveau einer seichten Vorabendserie, ist unaufgeregt und behandelt trotzdem Probleme von Frauen verschiedener Altersgruppen. Dieser Teil spielt 1994 und wieder werden gesellschaftliche und politische Geschehnisse der damaligen Zeit aufgegriffen. Es geht um Frauenfußball, die Erfindung der Playstation, den Tod von Kurt Cobain oder AIDS. Es war super interessant, was alles im damaligen Jahr los war, jedoch wurde mir auf vieles zu wenig eingegangen und manchmal hatte ich das Gefühl, die Autorin würde plötzlich geballt gewisse Triggerwörter einbauen, um den damaligen Zeitgeist widerspiegeln zu wollen. In einem Abschnitt des Buches ging es viel um Intersexualität. Das ist auch heute ein sehr aktuelles Thema und ich denke, genau deshalb wurde es auch aufgegriffen. Leider wirkten die Gedankengänge, welche die Personen im Buch dazu hatten, für mich auch recht „neuzeitlich“. Ich weiß nicht, ob es mir da nicht besser gefallen hätte, wenn man sich mehr mit dem HI-Virus oder ähnlichem befasst hätte. Im Zentrum des zweiten Bandes steht Carola, die Mutter dreier Kinder und verheiratet ist. Sie bürdet sich ziemlich viel auf, ist in ihrem Job sehr verbissen und merkt gar nicht, wie sie sich selbst immer mehr verliert und ihr das Chaos über den Kopf wächst. Als dann noch ein alter Jugendfreund von ihr auftaucht, ist das Chaos natürlich perfekt. Mir gefiel, wie „normal“ Carolas Probleme waren, ich denke, da wird sich die ein oder andere Leserin einfühlen können. Wirklich rüber kam ihre Überforderung bei mir aber nicht immer, ich finde, da hätte man etwas mehr rausholen können. Auch die Probleme von Ella und Susanne waren wieder gut eingefangen und auf einem Niveau, das nicht „zu abgefahren“ war. Es geht um Liebe, um Kinderwunsch und um Freundschaft. Wenn man also einfach mal für ein paar Stunden die Füße hochlegen und in eine heile Welt abtauchen will, dann wird man mit den Hebammen von Köln auf jeden Fall seinen Spaß haben.

Lesen Sie weiter

Für mich eine mehr als gelungene Fortsetzung!

Von: Stefanie aus Bautzen

27.11.2022

Auch Band 2 konnte mich voll überzeugen. Wir begleiten Susanne, Ella, Carola und Annett weiter auf ihren Weg. Bei Carola gibt es in diesem Teil ein paar Baustellen auf allen Ebenen. Sowohl gesundheitlich als auch privat. Ob sie die lösen kann? Lies selbst, es lohnt sich. Wie auch schon bei Teil 1 der Trilogie bin ich völlig in der Geschichte gefangen gewesen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Wieder einmal passieren viele spannende Dinge und ich bin gespannt ob Susanne noch selbst ein Wunder erleben darf. Der Schreibstil war wie immer toll. Mitfühlend, emotional, herzerwärmend und mitreißend. Ich liebe die Charaktere auch die Nebenprotagonisten wie Antonius, ich könnte wochenlang darin lesen, leider geht das nicht. Liebe Marie Adams, bitte weiter so. Ich bin ein großer Fan von den Büchern geworden und werde die Bücher bei jeder Gelegenheit weiter empfehlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marie Adams veröffentlichte unter anderem Namen bereits Romane – in denen es darum geht, die Liebe nach Jahren durch den Alltag zu retten und das Familienchaos zu meistern. Umso mehr Freude hat sie nun daran, ein Liebespaar auf fast märchenhafte Weise erst einmal zusammenzubringen – schließlich weiß sie aus eigener Erfahrung, wie irrational das Glück manchmal arbeitet.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin