Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bock auf handfestes Essen

Einfach & gut: von Schnitzel bis Shakshuka

Bock auf handfestes Essen
eBook epubDEMNÄCHST
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einfach gut kochen

Semi Hassine kocht in seinem Restaurant Fachwerk in Hattingen (NRW) das, was die Menschen in der Region gerne essen – traditionelle Hausmannskost mit Raffinesse: Schnitzel, Gänsebraten mit Maronen-Orangen-Creme, Kichererbseneintopf und feine Suppen, aber auch mal ein würziges Couscous oder die genial einfache Shakshuka. Der umtriebige Westfale ist regelmäßig im TV zu sehen, wenn es darum geht Grundsätzliches in der Küche zu erklären: was taugen Lebensmittel vom Discounter, wie gelingt der Festtagsbraten wirklich, wie kriege ich das perfekte Schnitzel hin. Semis Devise: Kochen macht Spaß! Und den will er an seine Gäste und seine Leser weitergeben.


eBook epub (epub)
circa 80 Farbfotos
ISBN: 978-3-641-27628-7
Erscheint am 23. August 2021

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Semi Hassine

Semi Hassine, 1977 als Sohn tunesischer Eltern in Osnabrück geboren, ist ein erfolgreicher Restaurantbesitzer, Küchenchef und Fernsehkoch. Nachdem er an verschiedenen Orten im In- und Ausland gearbeitet hat, machte er sich selbständig und betreibt nun seit 2011 erfolgreich das in der Hattinger Altstadt gelegene Restaurant "Fachwerk". Hier kocht er bodenständige westfälische Küche, aber vielfältige Ausflüge in die orientalische oder asiatische Küche begeistern den Koch ebenso. Neben regelmäßigen Fernsehauftritten bei verschiedenen Sendern nahm er 2018 am Finale von "The Taste" teil und belegte Platz 2.

Zur Autor*innenseite