Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

18/4 - Die blinde Tochter

Thriller

18/4 - Die blinde Tochter
eBook epubin Planung
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er sorgt für blutige Gerechtigkeit. Er ist unaufhaltsam. Und er ist noch lange nicht fertig.

Deng Hua, der führende Gangsterboss von Chengdu, wird brutal ermordet. Sein Tod verändert die Machtverhältnisse in der Stadt, und ein Bandenkrieg um die neue Vorherrschaft entbrennt. Deng Huas Mörder ist kein geringerer als der berüchtigte Killer Eumenides, der nun wegen einer Lappalie im Gefängnis sitzt. Draußen spielt derweil die Polizei unter Führung von Hauptmann Pei Tao die verfeindeten Banden raffiniert gegeneinander aus. Als Eumenides aus dem Gefängnis ausbrechen kann, ändern sich die Spielregeln erneut. Nicht nur die Polizei und die Unterwelt von Chengdu wollen ihn zu Fall bringen, sondern auch eine junge blinde Frau, die den Tod ihres geliebten Vaters rächen will. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.


Aus dem Chinesischen von Julian Haefs
Originaltitel: Si wang tong zhi dan: li bie qu
Originalverlag: Beijing Times Chinese Press
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-28358-2
Erscheint am 12. September 2022

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Zhou Haohui wurde 1977 geboren und lebt in Yangzhou in der Provinz Jiangsu. Seine 18/4-Trilogie wurde als Streaming-Serie und fürs Kino verfilmt sowie international verkauft.

Zur Autor*innenseite

Julian Haefs

Daniel Kraus wurde in Michigan geboren und ist Autor zahlreicher Romane, von denen viele mehrfach preisgekrönt wurden. Seinen bislang berühmtesten schrieb er zusammen mit Guillermo del Toro, „The Shape of Water“, zum gleichnamigen Film, der mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Auch für den Roman zur Animationsserie „Trollhunters“ kollaborierte er mit dem mexikanischen Regisseur. Daniel Kraus lebt mit seiner Frau in Chicago.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere E-Books des Autors