Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

J.D. Barker

The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis

Thriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Ich bin der Four Monkey Killer. Ich habe sehr viel Böses getan, und ich bin noch längst nicht fertig ...«

Seit Monaten herrschen in Chicago Minustemperaturen, als die Leiche der jungen Ella Reynolds eingefroren im See gefunden wird. Sie wurde vor drei Wochen vermisst gemeldet – der See ist seit Monaten zugefroren. Die Medien beschuldigen den berüchtigten Four Monkey Killer Anson Bishop, aber Detective Sam Porter will nicht glauben, dass er damit etwas zu tun hat. Er kennt den Serienkiller gut, denn er hat ihn geschnappt und laufen lassen, und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Porter hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, währenddessen verschwindet ein Mädchen nach dem anderen …

Die spannende Thriller-Reihe um den Four Monkey Killer bei Blanvalet:
Band 1: Geboren, um zu töten
Band 2: Das Mädchen im Eis
Band 3: Das Haus der bösen Kinder


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: The Fifth to Die
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt, New York 2018
Taschenbuch, Klappenbroschur, 688 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0496-1
Erschienen am  18. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Der Four Monkey Killer ist zurück!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Wirres Buch

Von: e_bibliothekar

09.10.2021

Schade, mich hat Band 1 mehr als gefesselt und wirklich total begeistert. Band 2 wiederum war gut, aber nicht so gut, dass es mir außerordentlich gefallen hat. Im ersten Band hatten wir noch ein paar Handlungsstränge und haben im Wechsel gelesen, hier jedoch bekommen wir einige mehr und somit haben wir auch mehr Geschichten die parallel ablaufen, für mich jedoch leider nicht alle sinnvoll verknüpft sind. Ich habe das Buch bis zum Schluss gelesen und gehofft, dass einige Fragen geklärt werden, aber so Schlüsselerlebnisse werden gar nicht aufgedeckt und lassen einen fragend zurück. Wieso ist das so passiert? Wieso hat der Täter so und nicht anders gehandelt? Ich hätte mir mehr Kapitel hinsichtlich der Opfer gewünscht, mehr von Porter und auch mehr von anderen Protagonisten. Einzig alleine die Kapitellänge und der gute Schreibstil lassen es zu, dass man schnell durch das Buch kommt. Wäre man im Buddyread, dann hätte man an der ein oder anderen Stelle sich noch gemeinsam austauschen und rätseln können, das blieb natürlich aus, weshalb ich dem leider wirren Buch auch nicht mehr Sterne geben kann.

Lesen Sie weiter

Spannend mit fiesem Ende

Von: my.book.addict.world

21.08.2021

In Chicago ist es seit Monaten klirrend kalt und die seit 3 Wochen vermisste Ella Reynolds wird eingefroren in einem See gefunden, in einem See der bereits vor Ellas Verschwinden zugefroren war. Der Verdacht fällt auf den Four Monkey Killer Anson Bishop, die Medien haben sofort den Schuldigen festgemacht, nur Detective Sam Porter, der mit dem Fall bzw. mit dem Serienkiller zuvor zu tun hatte, glaubt nicht daran. Durch einen Fehler der ihm passiert, wird Porter vom Fall abgezogen und begibt sich inoffiziell alleine auf die Suche nach Bishop, er begibt sich in Gefahr und das FBI sitzt ihm auch im Nacken, dass hinter dem Serienkiller her ist. Es verschwinden immer mehr Mädchen, nach der 15-Jährigen Ella. Viele Verwicklungen und Verwirrungen die den Fall unlösbar erscheinen lassen.  Und bevor überhaupt einer der Fälle gelöst werden, endet das Buch mittendrin, ganz abrupt und unerwartet. Ohne zu wissen dass es bereits der 2. Band einer Thriller-Reihe von The Fourth Monkey ist, las ich diesed Buch. Es gibt viele Rückblicke auf Band 1, so kommt man etwas besser in die Story rein, wird aber gleichzeitig neugierig auf Band 1 der noch spannender sein soll, als dieser und da es so unerwartet endet, kann ich Band 3 kaum abwarten. Der Schreibstil ist super einfach und flüssig lesbar und das Buch ist in mehreren kurzen Kapiteln verfasst und zwischendurch hat man immer den Ermittlungsstand zu lesen, sehr übersichtlich,  auch wenn die Fälle sehr verwirrend sind.  Das Cover ist der Wahnsinn und passt perfekt zum Buch und zeigt den Fall Ella im Eis als Leiche ganz dezent.  Die Farben sind passend kühl und düster.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Horrorroman veröffentlicht, für den er hochgelobt wurde. Mit »The Fourth Monkey: Geboren, um zu töten« hat er den fulminanten Auftakt der Thriller-Reihe um Detective Sam Porter und den perfiden Four Monkey Killer nachgelegt, auf den noch zwei weitere Bände – »Das Mädchen im Eis« und »Das Haus der bösen Kinder« – folgen. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors