Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mark Z. Danielewski

Only Revolutions

Taschenbuch
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

On the road. In einem Auto, das sich ununterbrochen von einer Marke in die nächste verwandelt – vom Shelby Mustang bis zum Sumover Linx – jagen Hailey und Sam durch zweimal hundert Jahre, vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zum Kalten Krieg und von der Bürgerrechtsbewegung bis zum Irakkrieg, preschen runter nach New Orleans, den Mississippi hinauf und quer durch Montana. Bei ihrem Versuch, am Ende sogar die Geschichte zu überholen, spalten sie die ganze Nation. Ein typographisches Kunststück und eine atemberaubende Liebesgeschichte, die von beiden Seiten gelesen werden kann: von vorne nach hinten und von hinten nach vorne.


Aus dem Amerikanischen von Gerhard Falkner, Nora Matocza
Originaltitel: Only Revolutions. The Democracy of Two Setout & Chronolgically Arranged
Originalverlag: Pantheon Books
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
ISBN: 978-3-442-74653-8
Erschienen am  14. July 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Only Revolutions"

Achtzehn Hiebe
(9)

Assaf Gavron

Achtzehn Hiebe

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Fiona Davis

Die Hoffnung der goldenen Jahre

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford
(6)

James McBride

Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Gelenke des Lichts

Emanuel Maeß

Gelenke des Lichts

Das Jahr der Kraniche
(3)

Christiane Sadlo

Das Jahr der Kraniche

Huckleberry Finn

Mark Twain

Huckleberry Finn

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Himmelssucher

Ayad Akhtar

Himmelssucher

Colorado Kid

Stephen King

Colorado Kid

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Je länger, je lieber
(2)

Alexa Hennig von Lange

Je länger, je lieber

Der Store

Rob Hart

Der Store

Interview mit einem Vampir

Anne Rice

Interview mit einem Vampir

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Mark Z. Danielewski

Mark Z. Danielewski wurde 1966 als Sohn des polnischen Filmregisseurs Tad Danielewski geboren. An seinem Debütroman »House of Leaves«, das alsbald zum Kultbuch avancierte, hat er über zehn Jahre gearbeitet. Seine Schwester, die Sängerin/Songwriterin Poe, hat zu dem Roman das Erfolgsalbum »Haunted« veröffentlicht. Sein zweiter Roman, »Only Revolutions«, wurde für den National Book Award nominiert.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors