Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mind Games

Dieses Spiel wirst du verlieren
Psychothriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wähle jemanden, den du kennst, und ruiniere ihn.

London: Vier Menschen erhalten anonym eine Geburtstagskarte mit der Nachricht: »Dein Geschenk ist das Spiel – traust du dich zu spielen?« Danach verschwinden sie spurlos. Da die Polizei die Sache nicht ernst nimmt, engagiert die Tochter einer der Verschwundenen die Psychologin und Privatdetektivin Dr. Augusta Bloom. Als Bloom die Lebensläufe der Vermissten analysiert, entdeckt sie eine Gemeinsamkeit: Alle vier hatten eine dunkle Seite, die sie vor der Welt geheim hielten – und die sie höchst gefährlich macht. Offensichtlich nutzt der Täter das Gewaltpotential seiner Opfer. Und versucht, auch Augusta Bloom in sein tödliches Spiel hineinzuziehen …

»Unheimlich packend und eindringlich.«

Lee Child (12. August 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Ariane Böckler
Originaltitel: Gone
Originalverlag: Transworld/Penguin RH UK
Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49051-6
Erschienen am  15. Juni 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Packende Geschichte...

Von: SaSa

07.02.2021

... um Menschen, die plötzlich verschwunden. Dr. Augusta Bloom, Profilerin, Psychologin, Privatdetektivin, wird aufgefordert, eine Mutter wiederzufinden, die plötzlich und ohne ein Wort des Abschieds verschwunden ist. Bei ihrer Suche findet sie noch mehr verschwundene Menschen - anscheinend wurde jeder von ihnen aufgefordert, beim "Spiel" mitzuspielen. Dann überschlagen sich die Ereignisse - für Dr. Bloom und ihren Partner beginnt ein Spiel gegen die Zeit und einen nahezu ebenbürtigen Gegner. Werden Dr. Bloom und ihr Partner die Mutter rechtzeitig finden? Der Schreibstil ist sehr angenehm, die Geschichte fließt dahin und als Leser kann man die Zeit schnell vergessen. Ich konnte das Buch kaum zur Seite lesen und habe es regelrecht verschlungen. Von meiner Seite ***** - ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil.

Lesen Sie weiter

Komm spielen!

Von: Annabell95_

04.12.2020

Zum Geburtstag erhält Lana eine anonyme Geburtstagskarte mit der Nachricht "Dein Geschenk ist das Spiel – traust du dich zu spielen? " Kurz darauf ist sie spurlos verschwunden. Die Polizei nimmt die Sache nicht ernst und ihre Tochter engagiert die Psychaterin und Privatdektivin Dr. Augusta Bloom. Dr. Bloom ermittelt gemeinsam mit ihrem Freund Marcus Jameson. Bei der Recherche stellt sich heraus, dass Lana nicht die Einzige ist, die solch eine Karte zum Geburtstag bekommen hat. Drei weitere Personen haben ebenfalls eine bekommen und es stellt sich heraus, dass alle vier eine Gemeinsamkeit haben. Sie haben eine dunkle Seite, die sie vor der Welt geheim halten... Gelingt es Dr. Bloom den Spielführer ausfindig zu machen? Ich war sofort in dem Buch gefangen. Der Schreibstil hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es ausgeht. Als Leser wird man die ganze Zeit bis kurz vor Schluss im Dunkeln gelassen. Immer wieder wird man auf falsche Fährten geschickt. Es gab immer wieder unerwartete Wendungen. Beim Lesen sagt man sich derjenige steckt dahinter und ein paar Seiten sagt man sich wieder nein der ist es doch nicht. In diesem Psychothriller haben wir auch ein recht ungewöhnliches Ermittlerduo. Dr. Bloom ist Psychaterin/Privatdetektivin und Jameson ist ein ehemaliger Geheimagent. Gerade diese beiden Hauptprotagonisten haben das Buch besonders gemacht, weil sie anders sind als übliche Polizeiermittler. Die Story um dieses "Spiel" fand ich richtig gut aufgebaut und auch sehr genial ausgefeilt. Bis zum Schluss konnte man einen roten Faden erkennen. Mein Fazit: Ein toller Auftakt in eine neue Psychothriller-Reihe. Psychothriller liebe ich sowieso, aber dieser hier hat mir richtig gut gefallen. Er hat mich bis zum Schluss gefesselt. Von mir bekommt "Mind Games" definitv eine Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die Psychologin Leona Deakin hat als Profilerin für die West Yorkshire Police gearbeitet, bevor sie sich als Psychotherapeutin selbstständig gemacht hat. Sie lebt mit ihrer Familie in Leeds. In ihrer Psychothriller-Reihe um die charismatische Londoner Profilerin Dr. Augusta Bloom greift sie auf eigene Polizei-Erfahrungen zurück.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein packender, wendungsreicher und nervenaufreibender Thriller.«

Emma Curtis (23. Mai 2019)

»Ein äußerst spannendes Finale, eine grandiose Protagonistin, ein absoluter Lesegenuss.«

TA Cotterell (23. Mai 2019)

»Der Kitzel liegt im psychologischen Spiel. Vielversprechender Anfang einer neuen Serie.«

Eschborner Stadtmagazin (16. Juni 2020)

»Ein sehr interessantes und vielversprechendes Ermittlerduo.«

OWL am Sonntag (12. Juli 2020)

»Ein etwas anderer Psychothriller mit einer absolut faszinierenden Grundidee, spannend erzählt und als Serienauftakt perfekt umgesetzt.«

leser-welt.de (19. Juli 2020)

»Ein raffinierter Psychothriller.«

Mini (29. Juli 2020)

Weitere Bücher der Autorin