Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

JACKABY - Der gnadenlose König

Ein Mystery- und Fantasy-Pageturner für Fans von Lockwood & Co

Ab 13 Jahren
(8)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jackaby und Abigail in ihrem letzten, gefährlichsten Kampf ...

Jackaby und seine Assistentin Abigail treffen auf ihren schlimmsten Gegner. Ein dunkler König versucht, die Welt mithilfe einer Mischung aus Magie und Technik aus den Angeln zu heben. Das Duo muss an allen Fronten kämpfen: die Untoten zurück zwingen und den Riss zwischen der Erde und der Anderswelt schließen. Dabei kommen sich Abigail und der Detektiv Charlie immer näher, während Jackaby sich seine Gefühle für die Geisterdame Jenny eingesteht. Doch die Zukunft ist bedroht, wenn sie den gnadenlosen König nicht bezwingen können …

»Ein gelungener Abschluss einer richtig tollen Reihe, mit wundervollen Charakteren und einem großartigen Humor. Unbedingte Leseempfehlung!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Dagmar Schmitz
Originaltitel: JACKABY #4 - The Dire King
Originalverlag: Algonquin, US
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31260-5
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein gelungener Abschluss

Von: Lovelyceska

31.12.2020

»Ich kann im Augenblick ein wenig Zuneigung gebrauchen. Alles in allem war mein Tag bisher eine zutiefst verstörende Erfahrung.« *Rezensionsexemplar Mit den letzten Atemzügen schleppt sich ein neuer, äußerst ernster Fall über die Türschwelle zu Jackabys Detektei. Es wird schnell klar, warum dies der Abschlussband ist, denn dieser letzte, gewaltige Fall entscheidet alles – Ein Fall über Leben und Tod. Eine finale Schacht gegen die Personifikation des Bösen steht bevor und Jackaby, Abigail und Co. befinden sich natürlich wieder mittendrin. Es hat richtig Spaß gemacht, mitzuerleben, wie sich die einzelnen Handlungsstränge im finalen Band miteinander fügen. Auch die vielen Rückbezüge zu den vorherigen Bänden verbinden die Geschehnisse und Charakterentwicklungen wunderbar miteinander. Allerdings hat mir dabei manchmal der Fokus gefehlt. Die Geschichte stolpert von einem Erlebnis ins nächste, sodass es mir irgendwie ein wenig zu chaotisch wurde bzw. mir der Fokus auf die Haupthandlung nicht deutlich genug hervorstach. Dennoch ist die Handlung auch diesmal super spannend und fesselnd. Was ich an Jackaby so wertschätze, ist nicht nur seine Art und Weise, die mich unzählige Male zum Schmunzeln gebracht hat, sondern auch seine Wortgewandtheit regt mich immer wieder zum Nachdenken an. Hier werden unterhaltsame Dialoge mit tiefgründigen, anregenden Gedanken verknüpft. Ein Buch, welches ich wieder sehr gerne gelesen habe und die Reihe gut abschließt. »Ich möchte […] nicht allen Mut nehmen. Natürlich sieht es in Wahrheit so aus, dass wir innerhalb kürzester Zeit […] ermordet, auf dem Weg zu dem Grenzspalt von einem bösartigen Ungeheuer angegriffen oder […] gemeuchelt werden könnten.”« Oh Jackaby, ich werde die Reihe und den verrückten, liebenswerten Charakter vermissen. Kein “Krimi” hat mir bisher solch eine Freude bereitet, als die abenteuerlichen Fälle des originellen Jackabys. Eine gelungene Reihe, die ich gerne und mit Freude weiterempfehlen kann. ♥ *An dieser Stelle möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken! Meine Meinung bleibt dennoch stets ehrlich und unverfälscht, versprochen.

Lesen Sie weiter

Ein sehr schöner Abschluss einer tollen Fantasy Reihe

Von: jasminsbooks

08.03.2020

Titel: Jackaby - Der gnadenlose König Autor: William Ritter Verlag: cbt Verlag Seitenanzahl: 384 Seiten Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den gibt Verlag für dieses Rezensionsexemplar! Inhalt/Klappentext: Jackaby und seine Assistentin Abigail treffen auf ihren schlimmsten Gegner. ein dunkler König versucht, die Welt mithilfe einer Mischung aus Magie und Technik aus den Angeln zu heben. Das Duo muss an allen Fronten kämpfen: die Untoten zurück zwingen und den Riss zwischen der Erde und der Anderswelt schließen. Dabei kommen sich Abigail und der Detektiv Charlie immer näher, während Jackaby sich seine Gefühle für die Geisterdame Jenny eingesteht. Doch das Überleben der Menschheit ist bedroht, wenn sie den gnadenlosen König nicht bezwingen können.  Mein Fazit: Ich habe mich so sehr auf diesen Teil der Jackaby-Reihe gefreut. Viel zu lange kam es mir mal wieder vor, seit ich den dritten Band gelesen hab. Aber ich bin auch etwas traurig, da dieses Buch der letzte Teil der Reihe ist. Nun heißt es Abschied nehmen von den beiden sympathischen Charakteren Jackaby und Abigail.  Jetzt aber mal zum Wesentlichen. Als erstes kann ich zum Schreibstil sagen, dass er wie schon bei den drei Teilen super angenehm und leicht zu lesen ist. Darüber hinaus schreibt der Autor William Ritter sehr bildhaft und detailreich, sodass man sich das Setting des Buches gut vorstellen kann. Auch werden am Anfang des Buches nochmal die Ereignisse des dritten Bandes kurz aufgegriffen. Mit den aufgefrischten Erinnerungen ist mir der Einstieg in den finalen Band umso leichter gefallen.  Das Hauptaugenmerk dieser Geschichte ist natürlich die finale Schlacht um New Fiddleham und die Anderswelt. Es gibt viele actionreiche Szenen aber es wird definitiv auch emotional werden.  Da dies der finale Band der Reihe ist möchte ich auch gar nicht mehr so viel auf den Inhalt des Buches eingehen um nicht zu spoilern. Auch wenn ich diesen Teil vielleicht im Gesamten nicht ganz so stark fand wie Teil drei, so war es definitiv ein würdiger Abschluss einer ganz tollen und gelungenen Fantasy-Reihe. Ich habe mich bei dieser Reihe stets gut unterhalten gefühlt und sie bescherte mir viele tolle und spannende Lesestunden. Mir werden die Abenteuer des skurillen und einzigartigen  Detektiv Jackaby fehlen. Ich kann diese Reihe jedem Fantasyfan ans Herz legen und vergebe für den finalen Teil der Reihe 4 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

William Ritter hat an der University of Oregon studiert und unter anderem Kurse in Trampolinspringen, Jonglieren und über das Italienische Langschwert aus dem 17. Jahrhundert belegt. Er ist verheiratet, stolzer Vater und unterrichtet englische Literatur. »Jackaby – Der gnadenlose König« ist der vierte Band seiner preisgekrönten Reihe um den Detektiv für ungeklärte Phänomene.

Zur Autor*innenseite

Dagmar Schmitz lebt und arbeitet nicht weit von Köln in einem kleinen Haus am Wald, durch den sie täglich spaziert, bevor sie sich an die Bücher setzt, die sie aus dem Englischen überträgt, sich ans Sätzetüfteln macht und sich zwischendurch von ihrer Katze auf der Nase herumtanzen lässt.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Es war spannend, zum Ende hin sogar ziemlich emotional und ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen.«

Weitere Bücher des Autors