Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jette Martens

Gut Schwansee - Uns kann niemand trennen

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Frau, die neu beginnen will. Ein Ort, der ihr eine Heimat schenkt. Die Chance auf eine unerwartete Liebe.

Als Mona das traumhafte Gut Schwansee zum ersten Mal erblickt, vergisst sie für einen Moment ihre Verzweiflung. Ihre neue Bleibe auf dem idyllischen Gutshof an der Ostsee soll der jungen Lehrerin helfen, den tragischen Verlust ihrer großen Liebe zu verschmerzen. Doch das fällt ihr schwer, denn ausgerechnet der attraktive Anwalt Erik Graf von Bardelow fordert sie zu einem Rechtsstreit um ihr Erbe heraus und lässt ihr keine Ruhe. Beim Schlittschuhlaufen und auf Kutschfahrten über schneebedeckte Felder tut er alles, um mehr über sie zu erfahren. Während Gut Schwansee in winterlichem Glanz erstrahlt und der alljährliche Weihnachtsmarkt näher rückt, versucht Mona, aus ihm schlau zu werden und muss gleich doppelt aufpassen: Nicht nur ihr Erbe steht auf dem Spiel – sondern auch ihr Herz.

»Diese Trilogie hat alles, was schöne Frühlings- und Sommerromane brauchen. Tolle Charaktere, ein wunderschönes Gut an der Ostsee, ein paar gebrochene Herzen, die heilen, und eine riesige Portion Emotionen.«

Niederbayern TV (25. March 2022)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 368 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10552-7
Erschienen am  27. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Gut-Schwansee-Serie

Rezensionen

Rezension zu "Gut Schwansee-Uns kann niemand trennen"

Von: antje.moments

19.04.2022

Autorin: Jette Martens Verlag: PENGUIN - Verlag Seiten: 347 ISBN: 978-3-328-10552-7 Preis: 10,00 € Inhalt: Eine Frau, die neu beginnen will. Ein Ort, der ihr eine Heimat schenkt. Die Chance auf eine unerwartete Liebe. Als Mona das traumhafte Gut Schwansee zum ersten Mal erblickt, vergisst sie für einen Moment ihre Verzweiflung. Ihre neue Bleibe auf dem idyllischen Gutshof an der Ostsee soll der jungen Lehrerin helfen, den tragischen Verlust ihrer großen Liebe zu verschmerzen. Doch das fällt ihr schwer, denn ausgerechnet der attraktive Anwalt Erik Graf von Bardelow fordert sie zu einem Rechtsstreit um ihr Erbe heraus und lässt ihr keine Ruhe. Beim Schlittschuhlaufen und auf Kutschfahrten über schneebedeckte Felder tut er alles, um mehr über sie zu erfahren. Während Gut Schwansee in winterlichem Glanz erstrahlt und der alljährliche Weihnachtsmarkt näher rückt, versucht Mona, aus ihm schlau zu werden und muss gleich doppelt aufpassen: Nicht nur ihr Erbe steht auf dem Spiel – sondern auch ihr Herz. Meinung: Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den PENGUIN-Verlag das ich dieses Buch lesen und rezensieren darf. Mich hat das Cover des Buches gleich angesprochen und neugierig gemacht. Erst nachdem ich das Buch gelesen habe, habe ich festgestellt, das es schon der 3. Band war. Mona ist eine junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und weiß was sie will. Sie lebt mit ihrem Kunstprofessor Gustav zusammen und ist glücklich. Von jetzt auf dann ändert sich jedoch alles für sie und sie fällt in ein tiefes Loch. Sie braucht lange um sich langsam aufzurappeln und dank ihrer Mutter verschlägt es sie nach Gut Schwansee. Dort will sie neu anfangen und wieder Lebensmut finden. Schnell fühlt sie sich wohl und kann auch wieder malen. Sie will sich zur Kunstlehrerin ausbilden lassen und merkt schnell, das ihr der Umgang mit den Kindern richtig gut gefällt. Gleichzeitig ist da noch Graf Eric von Bardelow, Rechtsanwalt und Grundstücksnachbar. Sie muß um ihr Erbe kämpfen und gleichzeitig geht ihr Eric nicht aus dem Kopf. Auch Erick will unbedingt Mona näher kennenlernen. Im Sreit um ihr Erbe sind sie aber Gegner ....... Fazit: Ich habe mich schnell in das Buch eingelesen und konnte es nur schwer aus der Hand legen. Der Schreibstil ist frisch, herzlich, emotional und mitreißend. Ich war mit dabei, egal ob auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Schlittschuh laufen. Das Buch bekommt von mir daher 5/5 Sterne. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Lesen Sie weiter

Winter auf Gut Schwansee

Von: Eva G. von Evas Lesezeit

06.04.2022

Mona trauert, denn ihre große Liebe Gustav ist überraschend an einem Herzinfarkt verstorben. Nun steht sie an seinem Grab und kann es immer noch nicht fassen. Leider steht ihr seine Familie sehr feindlich gegenüber, was auch die Anfechtung seines Testamentes zum Ausdruck bringt, dabei wollte Mona nie etwas von ihm erben, aber er wollte sie in der Zukunft versorgt wissen und hat ihr deshalb das Haus auf Sylt und eine monatliche Unterhaltszahlung von 1000 Euro vermacht. Schon bei der Beerdigung lernt sie deshalb den Anwalt Erik Graf von Bardelow kennen, der die Familie ihres Lebensgefährten vor Gericht vertreten soll. Als sie nach zehn Monaten aus der gemeinsamen Wohnung in Hamburg auszieht und einen Neuanfang auf Gut Schwansee wagt, trifft sie den arroganten überraschend Anwalt wieder. Obwohl er ihr so unsympathisch ist, geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf - und auch Erik geht es nicht anders. Mona steckt in einer Zwickmühle und weiß nicht, wie sie sich verhalten soll, denn sie genießt die Zeit mit Erik sehr, aber sie weiß auch, dass er so manche Information vor Gericht dann gegen sie verwenden könnte... Jette Martens schreibt wunderschön. Deshalb fliegen die Seiten nur so dahin und das Buch ist schneller zu Ende, als man es sich wünscht. Dieser dritte und letzte Teil der Reihe ist ihr sehr gut gelungen. Da zwischen dem zweiten und diesem Band einige Zeit vergangen ist, ist es interessant zu sehen, was aus den Protagonisten der anderen Bücher geworden ist und auch die Weiterentwicklung Eriks ist deutlich spürbar und absolut positiv zu werten. Ich habe die Gut Schwansee-Reihe sehr gerne gelesen und bin nun sehr erfreut, dass der Autorin ein so rundes Ende der Reihe gelungen ist. Gerade die winterliche Stimmung dieses Romans gefällt mir sehr. Aber auch sonst habe ich keine Kritikpunkte und habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jette Martens liebt das Meer, ist seit ihrer Kindheit pferdeverrückt und mit Herz und Seele Familienmensch. Auf die besten Ideen für ihre romantischen Liebesromane kommt sie auf Ausritten an die Ostsee oder Spaziergängen in den Dünen. Mit dem Roman »Uns kann niemand trennen« und einem winterlich-gemütlichen Setting schließt sie ihre idyllische Gut-Schwansee-Serie ab. Zu dem Schauplatz hat sie sich von Gut Ludwigsburg in Waabs inspirieren lassen, auf dem sie viel Zeit verbringt. Jette Martens lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Kiel.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin