Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ali Smith

Die Zufällige

Roman

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine englische Familie macht Ferien in einem Sommerhaus in Norfolk. Der Vater Michael, ein Literaturprofessor, trifft sich wie gewohnt mit Studentinnen. Die Mutter Eve, eine erfolgreiche Autorin, versucht, ihre Schreibblockade zu überwinden. Die Kinder Magnus und Astrid leben in ihrer eigenen abgeschotteten Welt. Bis plötzlich Amber auftaucht, eine geheimnisvolle, charismatische Fremde, und das Leben dieser ganz normalen neurotischen Familie gehörig durcheinanderbringt.

Ausgezeichnet mit dem Whitbread Award für den besten Roman.

„Dem Leser fliegt Ali Smiths wilde Prosa nur so um die Ohren, die ungewöhnlich und aufregend ist.“

Brigitte

Aus dem Englischen von Silvia Morawetz
Originaltitel: The Accidental
Originalverlag: Hamish Hamilton, London
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-73869-4
Erschienen am  02. March 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Zufällige"

Das Echo der Schuld
(5)

Charlotte Link

Das Echo der Schuld

Das Lavendelhaus
(3)

Hilary Boyd

Das Lavendelhaus

Das Geheimnis unserer Herzen
(3)

Marc Levy

Das Geheimnis unserer Herzen

Herzensbrecher auf vier Pfoten

Lucy Dillon

Herzensbrecher auf vier Pfoten

Heute wirst du sterben
(8)

Tammy Cohen

Heute wirst du sterben

Die Tote
(4)

Heidi Perks

Die Tote

Was damals geschah

Lisa Jewell

Was damals geschah

Das kleine Cottage am Leuchtturm
(3)

Ali McNamara

Das kleine Cottage am Leuchtturm

Der Mann, der seine Frau vergaß

John O'Farrell

Der Mann, der seine Frau vergaß

Die Entscheidung
(8)

Amélie Cordonnier

Die Entscheidung

Das Leuchten der Stille

Nicholas Sparks

Das Leuchten der Stille

Die Herzensbrecherin
(4)

Susan Elizabeth Phillips

Die Herzensbrecherin

So also endet die Welt

Philip Teir

So also endet die Welt

Amy & Isabelle
(1)

Elizabeth Strout

Amy & Isabelle

Was die Nacht verschweigt

Louise Doughty

Was die Nacht verschweigt

Am Anfang war der Seitensprung

Amelie Fried

Am Anfang war der Seitensprung

Am Ende des Schweigens
(9)

Charlotte Link

Am Ende des Schweigens

Im Rausch der Freiheit

Edward Rutherfurd

Im Rausch der Freiheit

Pfade der Sehnsucht

Victoria Alexander

Pfade der Sehnsucht

Dunkle Tage, helles Leben

Nuala O'Faolain

Dunkle Tage, helles Leben

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ali Smith wurde 1962 in Inverness in Schottland geboren und lebt in Cambridge. Sie hat mehrere Romane und Erzählbände veröffentlicht und zahlreiche Preise erhalten. Sie ist Mitglied der Royal Society of Literature und wurde 2015 zum Commander of the Order of the British Empire ernannt. Ihr Roman »Beides sein« wurde 2014 ausgezeichnet mit dem Costa Novel Award, dem Saltire Society Literary Book of the Year Award, dem Goldsmiths Prize und 2015 mit dem Baileys Women’s Prize for Fiction. Mit »Herbst« kam die Autorin 2017 zum vierten Mal auf die Shortlist des Man Booker Prize sowie auf Platz 6 der SWR-Bestenliste, für »Sommer« erhielt sie den George Orwell Prize. 2022 wurde Ali Smith mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur ausgezeichnet.

Zur Autorin

Silvia Morawetz

Silvia Morawetz, geb. 1954 in Gera, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik und ist die Übersetzerin von u.a. Janice Galloway, James Kelman, Hilary Mantel, Joyce Carol Oates und Anne Sexton. Sie erhielt Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds, des Landes Baden-Württemberg und des Landes Niedersachsen.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

„Ein wunderbar abgründiger Roman aus dem ganz normalen Leben.“

Der Spiegel

„Ali Smith ist umwerfend!“

Jonathan Safran Foer

„Köstlich, komisch, sexy, bissig, überraschend.“

The Observer

„Eine wunderbar verschwenderische, jazzige Prosa.“

New York Times

Weitere Bücher der Autorin