Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

W. Bruce Cameron

Bailey - Ein Hund kehrt zurück

Ich bleibe bei dir - Buch zum Film
Roman

(1)
Bailey - Ein Hund kehrt zurück
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Buddy (im Film: Bailey) ist ein guter Hund. Als er beobachtet, wie die kleine Clarity in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, ist ihm klar: Dieses Mädchen braucht einen Hund, der es beschützt, und das wäre nur zu gerne er selbst. Doch erst viele Jahre später wird sein Wunsch wahr, und Clarity, die nun ein temperamentvoller Teenager ist und einige Sorgen mit sich herumträgt, nimmt ihn auf. Allerdings heimlich und gegen den Willen ihrer herrischen Mutter. Buddy ist überglücklich, aber dann werden sie getrennt. Wer wird nun auf sein Mädchen aufpassen?

Bereits als TB unter dem Titel „Ich bleibe bei dir“ erschienen.


Aus dem Amerikanischen von Bettina Seifried
Originaltitel: A Dog's Journey
Originalverlag: Forge Books
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42400-5
Erschienen am  13. May 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Bailey - Ein Hund kehrt zurück"

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Marianne Cronin

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

London NW
(4)

Zadie Smith

London NW

Die amerikanische Nacht

Marisha Pessl

Die amerikanische Nacht

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

Denn es will Abend werden
(3)

Anna Enquist

Denn es will Abend werden

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen
(5)

Joanna Nadin

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen

Die Fremde am Meer
(1)

Linda Olsson

Die Fremde am Meer

Der Prinz in meinem Märchen
(2)

Lucy Dillon

Der Prinz in meinem Märchen

Die Stunden

Michael Cunningham

Die Stunden

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Umweg nach Hause
(6)

Jonathan Evison

Umweg nach Hause

Nora und die Novemberrosen

Tania Krätschmar

Nora und die Novemberrosen

Kill Your Friends
(5)

John Niven

Kill Your Friends

Das Glück zum Greifen nah
(2)

Kate Anthony

Das Glück zum Greifen nah

Blinde Weide, schlafende Frau

Haruki Murakami

Blinde Weide, schlafende Frau

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Neil Alexander

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Fremd fischen

Emily Giffin

Fremd fischen

Rezensionen

Eine bewegende Hundefreundschaft

Von: Petra Radtke

17.06.2019

Ich habe diese Geschichte, die wie ein Märchen für Erwachsene geschrieben ist, sehr gerne gelesen. Aus der Sicht eines Hundes wird sein Alltag im Zusammenleben mit verschiedenen Menschen erzählt. Es ist der zweite Teil der Geschichten um den Hund Buddy. Am Anfang der Geschichte rettet er die kleine Clarity vor dem Ertrinken. Er erkennt, dass er sich um das Mädchen kümmern muss, da sie eine Mutter hat, die nur ihr Ego pflegt und sich kaum für die Probleme und Sorgen ihrer Tochter interessiert. Doch es wird Jahre dauern, dass er Clarity wiedersehen kann. Buddy wird als Hundemädchen wiedergeboren und das Schicksal führt ihn wieder mit Clarity zusammen. Doch die Mutter hat was gegen ihn. Er beobachtet, das Clarity unter Bulemie leidet. Als sie auch noch an die falschen Freunde gerät und durch falsche Freundschaft im Jugendknast landet, gerät er in Lebensgefahr, denn Claritys Mutter kümmert sich nicht um ihn. In der Geschichte wird seine Hundeseele in verschiedenen Hundekörpern wiedergeboren. Doch immer wieder kreuzen sich die Wege von Clarity und ihrem Hundeschutzengel, vom Mädchen bis zur alten Frau. Geschrieben mit viel Gefühl, Humor und Leidenschaft Ich finde die Erzählung sehr gefühlvoll geschrieben und es ist interessant den Alltag des Menschen mal aus Sicht eines Hundes zu erleben, der vieles nicht versteht oder nur auf seine eigene Art und trotzdem der beste Freund des Menschen sein kann und will. Sehr zu empfehlen nicht nur für alle Hundeliebhaber. Man braucht auch nicht den ersten Band zu kennen, durch Rückblicke wird der Handlungsablauf schnell klar.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

W. Bruce Cameron, 1960 geboren, ist als Kolumnist und Autor international bekannt. Seine Kolumne zur Erziehung von Teenagern war 1995 so populär, dass sie als Buch veröffentlicht wurde, das als Vorlage für die TV-Serie »Meine wilden Töchter« diente. Mit seinem Roman Ich gehöre zu dir landete er 2010 einen Bestseller. Die Reihe um den Hund Bailey wurde erfolgreich fortgesetzt und verfilmt.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors