Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
ELFENTHRON

Holly Black

Die ELFENKRONE-Reihe (3)

(27)
(12)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Schon wieder, so begnadet und so ein fieser Cliffhanger, natürlich musste ich direkt weiter lesen. Jude verbannt in der Menschenwelt, lebt vor sich hin und versucht einen Plan wieder zurück zu kreieren. Auf diesen Weg dahin, denn definitiv kehrt sie zurück, kümmert sie sich um Aufgaben, die ihre Kampfkunst als auch die Spionage Fähigkeiten, schließt Freundschaften, vor den andere angsteinflößend fliehen würden. Genauso mutig, willensstark und voller Stärke setzt sie sich auch wieder im Schutz für ihre Schwester ein, wird dabei in schockierende Verstrickungen gezogen, die wieder keiner vorher sagen konnte. Der Verrat vom Cardan, der Emotionen die sich Jude sicher ist und doch ihre Raffinesse die wohl das Schlimmste, den Untergang seiner Herrschaft bewahren sollen. Ich habe es, ich konnte nicht aufhören, nicht aus der Welt abschied nehmen und war zu tiefst beeindruckt von Jude, ihren Empfindungen und Cardan, der so eine bemerkenswerte Entwicklung erlangt hat. Besonders das Detail, das Elfenreich zu beschützen, endlich ein wahrer König zu sein und doch auch Jude beschützen möchte. Ein Werk, dass sofort in die gefährliche Welt von Elfen und anderen Wesen, die brutalen Umgang mit Menschen, ihren Willen zieht, uns eine fantasievolle sehr gut gestrickt, detaillierte Welt, ihrer Magie zeigt, mitreißt und uns in die Sehnsüchte von Jude und Cardan zieht. Der packende, emotionale und rasante Verlauf hat mich wieder mitgerissen und begeistert, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe. Herausstechend Judes Rückkehr, ihren Willen das Reich zu schützen, ihr Kampf als auch ihre Liebe. Eine bemerkenswerte Reihe, in die ich mich mit Jude verliebt, verloren, vollkommen vereinnahmt hat, beflügelt von Cardan seinen Selbstverwirklichung, seinen sanften, liebevollen Zügen, die immer wieder überraschen aber auch die unglaubliche Raffinesse, mit dem Jude und Cardan alles verändern, schonungslos schockieren und von den Emotionen beflügeln. Ich bin überaus glücklich das sich für mich der Hyphe als wahr herausgestellt hat. Ich zutiefst zufrieden und mit Freunde aus mehr aus der Feder der Autorin entgegen sehne. #Elfenkrone #Elfenkönig #Elfenthron #Elfenheim #HollyBlack #Cby #HeyReader #Rezension

Lesen Sie weiter

Ein epischer Abschluss!

Von: July

22.09.2021

Vor kurzem habe ich es endlich geschafft, den dritten und finalen Band zu lesen und wow…ich bin noch immer völlig geflasht von diesem rasanten und extrem spannenden Finalteil. Jude und Cardan sind zwei Charaktere wie ich sie noch nie gelesen habe. Voller Ecken und Kanten. Stark, Stur, entschlossen und bereit, alles für ihre Ziele zutun. In dieser Geschichte gibt es keine glatte Grenze zwischen Gut und Böse. Niemand ist Schwarz oder Weiß sondern jeder trägt sowohl gute, als auch schlechte Züge in sich. Ein Punkt, den ich absolut gelungen fand, denn er macht die Protagonisten authentisch und facettenreich. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel Spoilern aber gerade im finalen Teil machen die Charaktere eine riesige Entwicklung durch, die ich einfach grandios fand. Die Handlung selbst strotzt nur so vor unerwarteteren Wendungen und konnte mich bis zum Schluss mitreißen. Die Autorin hat eine detaillierte Welt erschaffen die faszinierend, grausam und an vielen Stellen nicht ganz unproblematisch ist. Überall lauern Gefahren, Intrigen werden gesponnen und man kann eigentlich nie wissen, wem man wirklich vertrauen kann. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut ausgearbeitet und werden perfekt die in die Handlung eingefügt, sodass am Ende alles sehr rund und schlüssig wirkt. Für mich gehört die „Elfenkrone“-Trilogie tatsächlich zu einer der besten Fantasy-Geschichten, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Und ich glaube, dass alle, die z.B schon „Das Reich der sieben Höfe“ gelesen haben, auch mit diesen Büchern sehr viel Freude haben werden!

Lesen Sie weiter

Worum geht es: Jude wurde von Cardan in die Menschenwelt verband. Dort lebt sie jetzt mit ihrer Schwester Vivi und ihrem Bruder Oak und erledigt Aufträge für das kleine Volk, welches in der Menschenwelt lebt. Als eines Tages aber Taryn auftaucht und sie um Hilfe bittet hat Jude keine andere Wahl als nach Elfenheim zurückzukehren. Ich liebe Jude 😍 sie ist eine unglaublich starke, tapfere und intelligente Frau, die weiß was sie will und auch irgendwie einen Weg finden wird dies zu erreichen, egal was andere davon halten. Das Einzige was ihr gelegentlich einen Strich durch die Rechnung macht sind ihre Gefühle, aber wer kennt das nicht 😅🤷🏼‍♀️ Cardan wollte ich so unglaublich gerne einfach mal knuddeln, es hat mir schon fast weh getan es nicht zu können. So eine Familie würde ich wirklich keinem wünschen 🙊 Die Handlung war unglaublich spannend und man ist quasi nur so durch die Seiten geflogen. Viele der Charaktere konnte man auf Grund einer Täuschung noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen, was ich unglaublich faszinierend fand. Aber auch neue Charaktere wurden eingeführt und ich muss sagen, über ein Mädchen würde ich unglaublich gerne noch mehr erfahren, denn wirklich einordnen kann ich sie bis jetzt noch nicht 👀 Ich bin jetzt ehrlich gesagt etwas traurig, dass die Geschichte so schon vorbei ist 🥺 aber freue mich umso mehr auf den Zusatzband und darauf einige Szenen aus Cardans Sicht zu erleben. Ich hoffe ja sehr das seine Briefe darin enthalten sind 😁🙈

Lesen Sie weiter

Mein größtes Problem mit den Büchern war, dass ich mit dem Schreibstil nicht warm werden konnte. Da ich das aber wusste und trotzdem weitergelesen habe, werde ich das aus meiner Bewertung rauslassen. Manche der Charaktere haben sich wirklich in mein Herz geschlichen. Ich habe gehofft, von einigen mehr zu lesen und wurde zum Glück nicht enttäuscht 🥰 Die liebe @mischas_world_of_books hat mir auch ein wenig Zusatzmaterial gezeigt, dass man online finden kann. Das hat das ganze richtig schön abgerundet. Es gab etliche Plottwists. Jedoch war die Problemlösung oft sehr schnell abgehakt. Da hätte ich mir hin und wieder ein wenig mehr Spannung gewünscht. Was mich auch irritiert hat, war dass gefühlt auf jeder Seite erwähnt wurde, wie viel Angst die Protagonistin hat. Angst ist menschlich und es ist schön, dass auch starke Charaktere sowas empfinden. Aber mit der Zeit war es mir dann einfach etwas zu viel. Aber im Großen und Ganzen hat mir der Reihenabschluss wirklich gut gefallen. Und ich bereue es überhaupt nicht, mich durch die ersten beiden Bücher durchgekämpft zu haben - es hat sich dann doch gelohnt.

Lesen Sie weiter

Zusammenfassung: Er wird die Krone zerstören und den Thron zugrunde richten … Jude ist die Hochkönigin von Elfenheim, doch Cardan hat sie ins Exil verbannt. Um ihrer Zwillingsschwester Taryn zu retten schleicht sie sich - unter der Gefahr ihres eigenen Todes - zurück ins Elfenreich. Doch nichts ist mehr wie es war und ein Krieg droht auszubrechen. Meine Gedanken: Auch dieses Cover ist wieder ein absoluter Traum und passt einfach perfekt zur Geschichte. Wie auch in den vorherigen Bänden hätte ich mir eine Übersetzung die näher am Originaltitel "The Queen of Nothing" angelehnt ist, gewünscht. Nein, ich bin kein Fan der deutschen Titel, auch wenn sie trotzdem zu den Bänden passend gewählt sind. Ich finde einfach, dass sie nicht neugierig genug auf die Reihe machen und auch eher nach Büchern für jüngere Leser klingen. Natürlich ist die Karte von Elfenheim auch in Elfenthron enthalten. Elfenthron ist der dritte und damit finale Band der Elfenkrone Trilogie. Das Buch ist in der ersten Person aus Sicht von Jude Duarte geschrieben. Holly Black hat einen absolut fesselnden, bildhaften und flüssigen Schreibstil und ich liebe ihre Bücher abgöttisch. Jude Duarte, die Hochkönigin von Elfenheim, sitzt nach dem Trick von Cardan nun im Menschenreich im Exil. Sie sehnt sich nach Elfenheim, und sogar nach Cardan. Doch seine Worte machen ihr Angst: „Ich verbanne Jude Duarte in die Menschenwelt. Sie darf das Elfenreich nicht betreten, oder sie hat ihr Leben verwirkt, es sei denn, sie wird von der Krone begnadigt.“ Cardan Greenbriar in Elfenkönig Sie versucht hinter seinen Trick zu schauen, doch sie versteht den Gedanken hinter seinen Worten nicht. Als ihre Zwillingsschwester, Taryn, sie um Hilfe bittet, schleicht sie sich - unter der Gefahr zu sterben - zurück nach Elfenheim. Jude muss Taryn bei einem Verhör doubeln, um deren Unschuld zu beteuern. Jude ist immun gegen die Elfenmagie und kann dadurch nicht gezwungen werden die Wahrheit zu sagen. Darf ich sagen, dass ich Cardan liebe? Besonders bei der Verhandlung hat er mein Herz wieder sofort gewonnen. Denn Cardan lässt sich nicht täuschen und erkennt Jude sofort - lässt sie vor den anderen aber nicht auffliegen. Doch die Ereignisse überschlagen sich und seine Geburtsprophezeiung scheint sich zu bewahrheiten. „Er wird die Krone zerstören und den Thron in den Untergang führen“ Zitat aus dem Prolog Die Elfenkrone Trilogie hat mich zu einem absoluten Fan von Enemies to Lovers gemacht, denn Holly Black hat und den Wandel der Gefühle beschrieben wie kein anderer. Fazit: Es ist jetzt schon lange her, dass ich das Buch gelesen habe (im Mai 2020), aber ich muss immer noch an Jude und Cardan denken und liebe diese Story einfach. Die Trilogie ist meine ungeschlagene Lieblingstrilogie und das wird bestimmt auch noch sehr lange so bleiben. Ich kann die Geschichte von Jude und Cardan jedem ans Herz legen, der Fantasy mit etwas düstereren Elementen und vor allem Enemies to Lovers liebt. Was mir nach der Trilogie Hoffnung gegeben hat? Wir müssen und aus dieser Welt und auch von Jude und Cardan noch nicht verabschieden. Zum einen gibt es mit Elfentochter, Elfenherz und Elfenkönigin, sowie Der Prinz der Elfen vier weitere Bücher, die in der selben Welt spielen. Man trifft alte Bekannte wieder, welche in diesen Büchern u.a. die Hauptrollen haben. Zum anderen gibt es eine Novelle, welche aus Cardan's Sicht geschrieben ist. Leider gibt es diese noch nicht auf Deutsch und zu diesem Zeitpunkt auch noch keine Ankündigung. Ich kann aber jedem, der von den beiden nicht genug bekommen konnte "How the Kind of Elfhame learned to hate Stories" ebenfalls nur an Herz legen. Auch wenn ihr das Buch bis jetzt noch auf Englisch lesen müsst, es lässt sich wirklich sehr leicht und flüssig lesen.

Lesen Sie weiter

Vielen lieben Dank an den Bloggerportal für Bereitstellen des Rezensionsexemplars! Ich war nach dem fiesen Cliffhänger im Band zwei, so gespannt auf das Finale der Trilogie und es hat mich nicht enttäuscht! Der Schreibstil der Autorin blieb genauso magisch und flüssig, wie man das von ihr gewohnt ist. Es sorgt dafür, dass man sofort wieder in die Geschichte reinkommt und dort weitermacht, wo man im Band zwei aufgehört hat. Cardan und Jude… hach, mein allerliebstes Enemies to Lovers Pärchen. Ich liebe die beiden so sehr zusammen und ihre Beziehung ist für mich eines der dynamischsten im Fantasy Bereich. Cardan schaffte jedes Mal, dass mein Herz schneller klopfte, sobald er aufgetaucht ist und zum Glück hat er das in diesem Band echt öfters getan, als in den ersten zwei Bänden. Ich hatte immer dieses Problem sowohl beim ersten als auch beim zweiten Band, dass Cardan meiner Meinung nach zu wenig Spotlight bekommen hat und er irgendwie voll wenig zu sagen hatte. Dadurch hatte ich einfach nicht die Möglichkeit, über ihn ausgiebig zu fangirlen, aber das habe ich jetzt offiziell nachgeholt. Er steht auf jeden Fall ganz oben auf meiner Bookboyfriend Liste! Die Storyline hielt wieder mal typische „kann nicht wahr sein“ und „wtf“ Momente parat und ich liebe es einfach, wenn ein Buch bei mir solche Gefühle auslösen kann. Das Ende fand ich episch und so anders, als man es vielleicht vermuten würde, aber trotzdem so Cardan und Jude, wenn dass überhaupt Sinn ergibt. Es hat mir echt Tränen in die Augen getrieben und ich wünsche mir wieder mal, dass die Geschichte ewig weitergehen würde. Ich, auf jeden Fall, könnte noch einen oder zwei weitere Teile lesen. Fazit: Absolut epischer Abschluss und mein liebster Teil der Trilogie. Ich liebe Cardan sooo sehr!!

Lesen Sie weiter

Insgesamt ist der Abschlussband definitiv ein Lesehighlight für mich gewesen. Warum habe ich nur so lang gewartet? Denn Elfenthron war ebenso genial wie die anderen Bände der Reihe – unerwartet, manchmal grausam und gruselig, immer fantastisch. Die Geschichte um das Elfenreich hat mich kaum mehr losgelassen! Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle Fantasyfans, die gern Geschichten mit Intrigen und „dunklen“ Charakteren lesen – ihr werdet Jude und Cardan mit Sicherheit lieben!

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Was für ein grandioser Abschluss einer Reihe! Ich habe seit dem fiesen Cliffhanger von dem zweiten Band die wildesten Theorien aufgestellt, aber mit diesem Ende habe ich im Leben nicht gerechnet. Holly Black hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht, und was einem in diesem Band erwartet ist grandios und wirklich schwer in Worte zu fassen. Dieser Teil hat sich viel mehr wie ein düsteres Märchen gelesen und ich habe jede einzelne Seite davon geliebt. Es war unglaublich schnell vorbei, ich hätte einfach Ewigkeiten weiterlesen können. Manche Reihen sollten niemals enden und diese um Elfenheim gehört eindeutig mit dazu. Für mich einer der besetzen High Fantasy-Reihen, die ich jemals gelesen habe! Der Schreibstil von Holly Black hat mich mal wieder in die dunklen Tiefen von Elfenheim gezogen. Ich bin immer noch hin und weg von diesem Setting und komplett gefangen in dieser Welt. Der Schreibstil war so bildhaft und wunderbar - absolut einzigartig. Anders kann ich es gar nicht beschreiben. Die Atmosphäre war wieder sooo düster und dadurch extrem spannend und fesselnd. Genau wie bei den ersten beiden Teilen konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen! Die Handlung selbst war einfach ein Traum. Sie war keine Sekunde lang langweilig und auch hier gab es einige Wendungen und Intrigen, mit denen ich definitiv nicht gerechnet habe! Ich liebe liebe liebe die Reihe und werde die Charaktere, diese Welt, einfach alles unglaublich vermissen! Für jeden Fantasy-Fan ein absolutes must-read! Fazit Ein absolut gelungener Abschlussband! Die Reihe ist und bleibt eine meiner Lieblingsreihen. Ganz große Empfehlung!

Lesen Sie weiter