Leben

Thriller

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Regeln des Überlebens haben sich geändert

Antilopenherden in Südafrika und Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alb: Weltweit verenden innerhalb kürzester Zeit große Tierpopulationen, ganze Arten sterben in erschreckendem Tempo aus. Experten schlagen Alarm, denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies Halt zu machen. Der junge Pharmareferent Fabian Nowack stößt auf Hinweise, dass selbst der Fortbestand der Menschheit unmittelbar bedroht ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende unsere Erde nie wieder so sein wird wie zuvor.

»Das Timing von „Leben“ ist ungeplant perfekt.«

FAZ, Peter Körte (03. Juni 2020)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-43963-4
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt

Von: granger_.things

18.01.2021

Ein beängstigend Szenario. Und doch so nah an der Wirklichkeit. Als plötzlich auf unerklärliche Weise ganze Tierpopulationen binnen kürzester Zeit aussterben schlagen Experten Alarm. Denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies halt zu machen. Fabian Nowack, ein junger Pharmareferent stößt auf Hinweise und geht dem ganzen nach. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Als ich das Buch anfing zu lesen, war mir sofort klar, dass es grandios wird! Der Schreibstil von Uwe Laub katapultiert einen direkt in die Story. Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen. Wenn ich es doch weglegen musste, kreisten meine Gedanken um dieses Buch. Es ist so erschreckend beängstigend, weil es gar nicht so fiktiv ist wie man es sich wünschen würde. Es ist mein erstes Buch von Laub aber bestimmt nicht mein letztes! Eine tolle Story über Macht, Korruption und dem Kampf ums Überleben! Zum Storyverlauf mag ich gar nicht viel sagen.. um spoiler zu vermeiden. Außerdem bin ich ein riesen Fan von Bob! Wer das ist, solltet ihr selbst heraus finden! 😁👌

Lesen Sie weiter

Besser geht es einfach nicht

Von: Besser geht es einfach nicht

17.12.2020

MEIN FAZIT: Da ist er nun endlich: Der neue Roman von Uwe Laub. Die Erwartungshaltung nach „Sturm“ war dementsprechend hoch und, was soll ich sagen, Uwe Laub hat diese Vorgabe mit „Leben“ sogar nochmals übertroffen. „Leben“ ist ein Pageturner aus Deutschland, der es in sich hat. Mehr denn je möchte ich an dieser Stelle betonen, dass Uwe Laub für mich eindeutig den „deutschen Michael Crichton“ darstellt. Besser kann man einen Wissenschaftsthriller nicht schreiben. Alleine schon der Einstieg in die Geschichte ist filmreif und ich konnte das Knattern der Rotorblätter des Hubschraubers während des Lesens ebenso hören wie das Rauschen des Flugwindes. „Leben“ ist ein cineastischer Roman, der an einem vorbeirast wie ein Blockbuster auf der Kinoleinwand und atemlos zurücklässt. Laub hat ein Szenario entworfen, dass unheimlicher und erschreckender nicht sein könnte. Es wirkt so dermaßen authentisch, dass einem Schauer des Unwohlseins über den Rücken schleichen, wenn man die Protagonisten auf ihrer Odyssee durch Deutschland und die ganze Welt begleitet. Laub hat extrem gut recherchiert, was zur Folge hat, dass sein Roman (im Angesicht der seit einiger Zeit existierenden COVID-19-Krise) einen mehr als dumpfen Schlag in die Magengrube bedeutet. „Leben“ könnte aktueller nicht sein und spiegelt fast schon einen Zustand unserer Welt wieder, in dem wir uns derzeit befinden. Viel zu viele Dinge wirken wie aus dem echten Leben und Alltag gegriffen. Aber davon abgesehen, entwirft Uwe Laub ein Zukunftsszenario, vor dem man Angst bekommt (und auch bekommen sollte). Verpackt in einen unglaublich spannenden Roman mit authentischen Protagonisten und einem absolut nachvollziehbaren Plot, konfrontiert uns der Autor mit einer Zukunft, die keiner haben will. Laub ermahnt seine Leser (und die Menschheit) zwar auf eine gewisse Art und Weise, aber niemals mit erhobenem Finger, sondern dosiert und glaubwürdig. Er weckt sie eher auf und regt zum Nachdenken an. Und genau das ist es auch, dass „Leben“ für mich zu einem absoluten Highlight in der literarischen Welt der Wissenschaftsthriller macht. „Leben“ ist ein Buch, das sehr lange in der Erinnerung bleibt. Es ist zwar eine erfundene Geschichte, die aber vor Wahrheiten nur so strotzt und die seit Jahrzehnten andauernde Angst vor einer weltweiten Katastrophe anschaulich und bedrückend erzählt. Bildhaft, schnörkellos und unschlagbar spannend lieferte Uwe Laub mit seinem dritten Roman einen Pageturner par excellence ab. Ich kann zum einen gar nicht abwarten, was der Autor uns als nächstes servieren wird und zum anderen möchte ich „Leben“ (wie übrigens auch „Blow Out“ und „Sturm“) unbedingt auf der großen Kinoleinwand sehen. Einen besseren Stoff für eine Verfilmung könnte es gar nicht geben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Uwe Laub wurde 1971 in Rumänien geboren. Er war zwei Jahre alt, als seine Eltern mit ihm nach Deutschland zurückkehrten. Laub arbeitete mehrere Jahre im Pharma-Außendienst, seit 2010 führt er das Unternehmen eigenständig. Seine Liebe gilt dem Schreiben. Für seine Wissenschafts-Thriller recherchiert er jahrelang. Sein Roman »Sturm« wurde zum Bestseller.

uwelaub.de/

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Sehr spannendes Thema, gut recherchiert, flott geschrieben.«

»Ein erschreckend realitätsnaher Thriller: packend, temporeich und beängstigend. Romane wie diese wirken lange nach, weil sie längst nicht mehr nur Romane sind.«

»Das ist rasant, das ist schnell und lässt einem keine Zeit zum Durchatmen.«

WDR, Christian Beisenherz (28. Mai 2020)

»"Leben" ist viel mehr als ein Thriller zur aktuellen Pandemie.«

»Uwe Laubs neuster Sensationsroman«

Luxemburger Tageblatt (25. April 2020)

»Uwe Laub hat seinen Job auch hier wieder richtig gut gemacht.«

Neue Württembergische Zeitung, Marcus Zecha (14. April 2020)

»Fesselnd schildert der Autor, was passieren kann, wenn Menschen das Ökosystem aus der Balance bringen.«

Hörzu (30. April 2020)

»Ein unfassbar spannender Wissenschaftsthriller und ein Muss für Fans von Marc Elsberg. Wer unblutige, aber nervenzerfetzende Spannung braucht und liebt, wird von Uwe Laub absolut begeistert sein.«

»Unbedingt lesenswert!«

Hallo München (18. April 2020)

»Hochspannend, intelligent und beängstigend realitätsnah.«

Wulf Dorn (01. Oktober 2019)

Weitere Bücher des Autors