Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jens Lapidus

Kreuzverhör

Thriller

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die dunkle Seite Stockholms: Seit Jahren werden junge Mädchen von einem geheimen Täterring missbraucht. Jeder, der droht, die Machenschaften dieses menschenverachtenden Netzwerks aufzudecken, wird gnadenlos eliminiert. Anwältin Emilie vertritt eines der jungen Opfer. Katja ist schwer traumatisiert, stellt sich aber dennoch den quälenden Fragen der Staatsanwaltschaft, um die Peiniger dingfest zu machen. Als Katja brutal niedergemetzelt wird, setzen Emilie und ihr Freund Teddy - ein Ex-Knacki, der sich in der Stockholmer Unterwelt bestens auskennt - alles daran, den Mörder zu finden. Doch sie werden selbst von Jägern zu Gejagten, die mit aller Macht zum Schweigen gebracht werden sollen.

»Spannend bis zuletzt.«

Die Presse am Sonntag (14. December 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Originaltitel: TOP DOGG
Originalverlag: Wahlström & Widstrand
Paperback , Klappenbroschur, 640 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-71952-5
Erschienen am  16. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Stockholm, Schweden

Die Stockholm Reihe

Rezensionen

KREUZVERHÖR

Von: Bücherspiegel

10.04.2022

Ein Täter-Netzwerk in Stockholm, das jahrelang junge Mädchen vergewaltigt und ausbeutet. Um ihre Machenschaften zu schützen, gehen diese Täter brutal vor. Eines der jungen Opfer will sich wehren und die Täter bestrafen lassen. Die Anwältin Emilie Jansson vertritt die junge Frau, welche stark traumatisiert ist. Sie arbeitet mit den Ermittlungsbehörden zusammen. Bei dem Versuch, die Täter zu offenbaren und vor Gericht zu stellen, verliert die junge Frau ihr Leben. Gemeinsam mit ihrem Freund Teddy versucht Emilie die Mörder zu finden. Teddy, ein Ex-Sträfling, kennt sich in den kriminellen Kreisen Stockholms sehr gut aus. Doch der Täterring weiß sich zu wehren, um seine Existenz und die Geschäfte mit den Frauen zu verbergen. Schnell werden Emilie und Teddy zu Gejagten. Zu Beginn des Buches gibt es viele Handlungsstränge, die etwas verwirrend sind, aber das legt sich. Die Slangausdrücke und die wiederkehrenden Telefon-Protokolle stören teilweise den Lesefluss. Die Idee des Romans ist gut gedacht. Der Spannungsbogen ist vorhanden und am Ende ergeben die verschiedenen Handlungsstränge einen Sinn. Die ständige Bedrohung durch die Hintermänner der Täter erzeugen eine gute Spannung. Ein aufregendes Buch mit einer erschreckenden Nähe zur Realität.

Lesen Sie weiter

Spannendes Buch

Von: michi

20.11.2021

Jens Lapidus Kreuzverhör Thriller ist Spannend ab der1 te Seite macht Lust auf andere Bücher des Autors neben Kaufs Empfehlung und 4von5Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jens Lapidus (geboren 1974) hat eine der erstaunlichsten Karrieren Schwedens inne. Er ist nicht nur einer der angesehensten Strafverteidiger des Landes, sondern auch einer der erfolgreichsten Autoren. Durch seine anwaltliche Tätigkeit verfügt er über mannigfaltige Kontakte zu Schwerverbrechern und genuine Einblicke in die schwedische Unterwelt, die Normalsterblichen normalerweise verwehrt bleiben. Die Authentizität, Schnelligkeit und Direktheit seiner Romane suchen ihresgleichen. Seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt, vielfach preisgekrönt und mehrfach verfilmt.

Zur Autor*innenseite

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfasst sowohl Belletristik als auch Sachbuch. Sie übersetzte unter anderem Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer. Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Starker Stoff!«

Publishers Weekly (26. July 2019)

»Endlich: ein großer europäischer Thriller, der es mit den Stieg-Larsson-Krimis aufnehmen kann - und eine vollkommen neue Welt eröffnet. Verdammt aufregend!«

James Ellroy zu SCHWEIGEPFLICHT (31. July 2019)

Weitere Bücher des Autors