Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Elena Ferrante

Frantumaglia

Mein geschriebenes Leben

Auswahl mit Eva Mattes
Hörbuch CD
18,00 [D]* inkl. MwSt.
18,50 [A]* | CHF 24,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wer ist Elena Ferrante? Einblicke in die poetische Werkstatt der Bestsellerautorin

1992 entschied sich die Autorin der Neapolitanischen Saga dafür, inkognito zu bleiben. Seitdem rätseln Leser und Journalisten, wer sich hinter dem Pseudonym Elena Ferrante verbergen mag. Viel interessanter als alle Spekulation ist jedoch das, was Elena Ferrante selbst zur Figur des Autors, über das Spiel mit Lüge und Wahrheit und über ihr Schreiben äußert. In Briefen, Essays und unveröffentlichten Texten erlaubt sie einen Blick in ihre Werkstatt und erläutert ihre Entscheidung, nicht als Person in die Öffentlichkeit zu treten.

Gelesen von Eva Mattes.

Enthält die Briefe und Essays: Das Befana-Geschenk; Lügen sagen immer die Wahrheit; Willentliche Aussetzung der Ungläubigkeit; La Frantumaglia sowie als Abdruck Jeder Mensch ist ein Schlachtfeld.

(3 CDs, Laufzeit: 3h 11)


Originalverlag: Suhrkamp Verlag
Hörbuch CD, 3 CDs, Laufzeit: 3h 11min
ISBN: 978-3-8445-2953-1
Erschienen am  01. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Frantumaglia"

Der Zauber eines Sommers
(5)

Francesca Barra

Der Zauber eines Sommers

Schilf im Wind
(5)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Neil Alexander

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen
(5)

Joanna Nadin

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen

How to kill your family

Bella Mackie

How to kill your family

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Die Zufällige

Ali Smith

Die Zufällige

Der Federmörder

James Patterson, J.D. Barker

Der Federmörder

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Marianne Cronin

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Emilienne oder die Suche nach der perfekten Frau
(5)

Anne Berest

Emilienne oder die Suche nach der perfekten Frau

Denn es will Abend werden
(3)

Anna Enquist

Denn es will Abend werden

Das Beste wartet noch auf dich

Lilli Marbach

Das Beste wartet noch auf dich

Glaubensmomente

Hanns-Josef Ortheil

Glaubensmomente

Als unsere Herzen fliegen lernten

Iona Grey

Als unsere Herzen fliegen lernten

Geschichte einer Ehe
(2)

Geir Gulliksen

Geschichte einer Ehe

Nach einer wahren Geschichte
(8)

Delphine de Vigan

Nach einer wahren Geschichte

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Elena Ferrante

Elena Ferrante hat sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans »Lästige Liebe« 1992 für die Anonymität entschieden. Später veröffentlichte sie »Tage des Verlassenwerdens« und »Die Frau im Dunkeln«. Ihre »Neapolitanische Saga« umfasst »Meine geniale Freundin«, »Die Geschichte eines neuen Namens«, »Die Geschichte der getrennten Wege« sowie »Die Geschichte des verlorenen Kindes«. Für den vierten und letzten Band der Reihe stand sie auf der Shortlist für den Man Booker International Prize.

Zur Autorin

Eva Mattes, 1954 in Tegernsee geboren, hatte schon mit zwölf Jahren erste Auftritte im Film und am Theater. Große Filmrollen erhielt sie 1970 in Michael Verhoevens Anti-Vietnamfilm »o.k.« und 1971 in Reinhard Hauffs »Mathias Kneissl«. Für beide Filme wurde sie mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet, machte damit Rainer Werner Fassbinder auf sich aufmerksam und erspielte sich unter seiner Regie ihren Ruf als eine der profiliertesten Darstellerinnen des jungen deutschen Films. Aber sie blieb dem Theater treu. 1981 etwa glänzte sie in Zadeks Shakespeare-Inszenierung »Der Widerspenstigen Zähmung«.
1994 wurde Mattes fünftes Direktoriumsmitglied am Berliner Ensemble, neben Peter Zadek, Heiner Müller, Fritz Marquardt und Peter Palitzsch. Nach dem Weggang Zadeks 1995 legte sie ihren Direktionsposten am BE nieder, blieb aber als Schauspielerin im Ensemble. Eva Mattes ermittelte jahrelang als Kommissarin Klara Blum für den Konstanzer »Tatort«. U.a. für Ihre Sprecherleistung bei Elena Ferrantes »Die Neapolitanische Saga« wurde sie 2018 sie mit dem Deutschen Hörbuchpreis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Zur Sprecherin

Weitere Hörbücher der Autorin