Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Michael Köhlmeier (Hrsg.)

Michael Köhlmeiers Märchen-Dekamerone

Eine Weltreise in hundert Geschichten

Hardcover
34,99 [D] inkl. MwSt.
36,00 [A] | CHF 47,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Märchen sind der älteste Wissensspeicher der Menschheit und ein riesiger Spiegel ihrer Träume, Ängste und Tragödien. Michael Köhlmeier, gefeierter Romancier und begnadeter Rhapsode, hat hundert Geschichten gesammelt, nach Urszenen geordnet und feinfuehlig gedeutet.

Je zehn Geschichten zu zehn Lebensmotiven - ein einmaliges Dekamerone und ein Schatz für jeden Märchenliebhaber. Die Quintessenz der legendären Diederichs-Kollektion "Märchen der Weltliteratur".

  • Weltsprache Märchen

  • Standardwerk


Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 736 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
Mit Leseband
ISBN: 978-3-424-35057-9
Erschienen am  17. October 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Michael Köhlmeiers Märchen-Dekamerone"

Power
(3)

Verena Güntner

Power

Ein Weihnachtsmärchen

Charles Dickens

Ein Weihnachtsmärchen

Ensel und Krete

Walter Moers

Ensel und Krete

Sämtliche Werke
(2)

Wilhelm Busch, Rolf Hochhuth

Sämtliche Werke

André Gide

Gesammelte Werke IX. Erzählende Werke - 3. Band

Kopfkissenbuch
(4)

Sei Shonagon

Kopfkissenbuch

Die Tagebücher

Käthe Kollwitz, Jutta Bohnke-Kollwitz

Die Tagebücher

André Gide, Peter Schnyder

Gesammelte Werke X. Erzählende Werke - 4. Band

André Gide

Gesammelte Werke VII. Erzählende Werke - 1. Band: Die Hefte des André Walter, Traktat vom Narziß

Rashomon
(2)

Ryunosuke Akutagawa

Rashomon

Heimatländer der Phantasie

Salman Rushdie

Heimatländer der Phantasie

Tagebuch des Verführers

Søren Kierkegaard

Tagebuch des Verführers

Holger Gehle

Erläuterungen der Romane, der Erzählungen, vermischte Prosa und Selbstzeugnisse

Billy Budd

Herman Melville

Billy Budd

Der gewendete Tag
(4)

Marcel Proust

Der gewendete Tag

Das Floß der Medusa
(1)

Franzobel

Das Floß der Medusa

Romeo und Julia
(2)

William Shakespeare

Romeo und Julia

Frankenstein oder Der moderne Prometheus
(6)

Mary Shelley

Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Über den Feldern
(1)

Horst Lauinger

Über den Feldern

Beate und Mareile

Eduard von Keyserling

Beate und Mareile

Rezensionen

Märchenhaft

Von: Bibliotaph

27.09.2020

Tolle Märchensammlung!

Lesen Sie weiter

Willkommen in der Märchenwelt

Von: Prinzessin Literaturia

07.02.2019

Charaktere und Meinung: Ich liebe Märchen und natürlich interessieren mich alle Märchen, die ich finden kann XD Michael Kohlmeier erleichtert mir und allen anderen Märchenfreunden die Suche, indem er einige der schönsten Märchen der Welt zu einem Buch zusammenfasst. Bereits das Cover ist mir ins Auge gestochen. Ich habe zwar noch nicht jedes Märchen gelesen, aber bereits mehrere aus verschiedenen Ländern. Was mir besonders gefällt ist die Aufmachung der Geschichten. Erst nach der letzten Zeile verrät uns Michael Kohlmeier, wer das Märchen schrieb oder wo auf der Welt man auf diese Weise erzählt. Dass die Märchen ungeordnet sind, macht die Aufmachung meiner Meinung nach noch besser. Dadurch kann der Leser Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Märchenerzählungen vergleichen. Ich finde es super, dass nicht nur die Gebrüder Grimm, Hans-Christian Andersen und die Geschichten aus 1001 Nacht unter den Märchen sind, sondern auch unbekannte Erzählungen, die viele Märchenkenner vielleicht noch nie gehört haben. Achtung an alle, die die Märchen Kindern vorlesen möchten: nicht jede Geschichte ist kinderfreundlich. Mitunter geht es sehr blutrünstig zu. Das ist für mich jedoch kein Grund zur Klage, denn Kohlmeier hat die Märchen in ihrer ursprünglichen Form belassen, sie nicht flapsig nacherzählt oder sogar durch Verharmlosungen verunstaltet. Dieser Faktor ist mir immer besonders wichtig. Gut, die Rechtschreibung hätte man eventuell anpassen können, aber darüber sehe ich einfach mal hinweg. Meine einzige Kritik betrifft auch nicht die Erzählungen, sondern das Buch an sich. Die wirklich sehr dünnen Seiten finde ich nicht ganz so schön. Ich bin zwar immer sehr vorsichtig mit meinen Büchern, aber irgendwie beeinträchtigt das hauchdünne Papier auch die Optik. Ich verstehe zwar, dass über 700 Seiten sonst nicht so kompakt zwischen die Buchdeckel gepasst hätten, aber dennoch ist mir dieser Punkt negativ aufgestoßen. Trotzdem gibt es von mir – dem Fan aller Märchenbücher – die volle Punktzahl mit Fünf von Fünf Literaturia-Sternchen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard in Vorarlberg, studierte Germanistik, Politologie, Mathematik und Philosophie. Er ist für sein literarisches Werk wie für seine freien Nacherzählungen antiker Sagen bekannt. Köhlmeier lebt in Hohenems und Wien.

mehr Infos

Weitere Bücher des Autors