Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ursula Kopp

Die 100 besten Pflanzen für Vögel, Bienen, Schmetterlinge

Mehr Artenvielfalt im Naturgarten. Ökologisch, nachhaltig, bienenfreundlich

(1)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Um den Garten für bunte Gäste attraktiv zu machen, braucht es die richtige Pflanzenwahl: Sträucher mit Beeren oder Obst sind bei Vögeln beliebt, bunte Blumen und Stauden locken Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an, eine Hecke aus blütenreichen Wildsträuchern bietet Insekten, Vögeln und Kleintieren Unterschlupf. Die 100 Sträucher, Stauden und Kräuter bieten eine reichhaltige Auswahl für die Anlage eines naturnahen Gartens, der einen Beitrag zum Erhalt der ökologischen Vielfalt leistet und ein Refugium für Tiere und Pflanzen aller Art schafft.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband, 112 Seiten, 16,2 x 21,5 cm
über 100 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-4503-6
Erschienen am  21. February 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

So wird ihr Garten ökologisch, nachhaltig und bienenfreundlich!

Von: Sommerlese

07.03.2022

Ein naturnaher Garten, der Insekten und Vögel anzieht, benötigt bestimmte Pflanzen. Wichtig sind verschiedene Sträucher mit Beeren, sowie Obstbäume, damit Vögel Nahrung finden und die Blüten locken Bienen, Hummeln und Schmetterlinge zum Bestäuben an. Beete mit Blumen und Stauden, sowie blütenreiche Wildsträucher sorgen zusätzlich für Nist- und Versteckmöglichkeiten für Vögel, Insekten und Kleintiere. Was braucht also ein ökologischer Garten, der ein Anziehungspunkt für unterschiedliche Tiere bietet? In diesem Buch werden 100 Sträucher, Stauden und Kräuter vorgestellt. Geordnet nach den Kapiteln Gehölze, Stauden und Kräuter und wird jeweils alphabetisch untergliedert pro Seite eine Pflanze vorgestellt. Um nur einige zu nennen: Felsenbirne, Schmetterlingsstrauch, Hartriegel, Weißdorn, Beerensträucher; Duftnessel, Blaukissen, Ringelblume, Besenheide, Pfingstrose; Schnittlauch, Dill, Lavendel, Rosmarin. Zu dem herkömmlichen Namen wird die lateinische Bezeichnung genannt und es wird ein naturnahes Foto gezeigt. Dann folgen jeweils die allgemeinen Pflanzeninformationen zu Größe, Blütezeit, Blattform und Farbe und die Zeit des Fruchtstandes. Da die Wahl des Standortes eine entscheidende Rolle spielt, finde ich gerade diese Angabe im Buch besonders wichtig. Außerdem gibt es einen Gartentipp, der über Düngung, Robustheit, Pflanzzeit, Bodenbeschaffenheit oder über die jeweiligen Nutznießer im Tierreich informiert. Die ökologische Vielfalt fängt schon im eigenen Garten an. Mit der geeigneten Auswahl an Sträuchern, Stauden und Kräutern locken wir Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Vögel an und nehmen so Einfluß auf die Artenvielfalt. Dieses interessante Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene informiert über insektenfreundliche Pflanzen, damit auch ihr Garten ein grünes Paradies für Tiere wird! Für alle Gartenliebhaber eine informative Quelle durch die besonderen Angaben zu den jeweiligen Pflanzen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Kopp ist seit vielen Jahren als Autorin tätig. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich Natur und Garten; zudem hat sie auch zahlreiche Kindersachbücher veröffentlicht.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin