Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hanns Hatt, Regine Dee

Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken

(1)
Hardcover
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was jeder Genießer unbedingt über das Riechen wissen muss

Das Riechen bestimmt unser Leben weit mehr, als wir glauben. Unsere Nase entscheidet, was uns schmeckt, wen wir lieben oder wen wir einfach nicht riechen können. Wir lassen uns von Düften verführen, aber auch manipulieren. Sie schicken uns süße Träume oder können uns krank machen. Hanns Hatt, der "Riechexperte der Nation" (DasErste.de) und Regine Dee haben eine kleine Schule des Riechens und Schmeckens geschrieben. Ein Geschenk für alle Sinnesmenschen und Genießer.

Wie riecht die Heimat? Warum macht ein geschickt ausgewähltes Parfüm uns schlank und attraktiv? Und weshalb wird uns beim Schmecken heiß und kalt? Auf diese Fragen weiß "Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken" Antwort.

»Ein exzellentes Buch.«

Wiener Zeitung

Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 30 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-60151-7
Erschienen am  09. December 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken"

Echte Liebe
(5)

Hans-Joachim Watzke, Michael Horeni

Echte Liebe

Das ist das Leben!

Françoise Héritier

Das ist das Leben!

Weltwissen der Siebenjährigen

Donata Elschenbroich

Weltwissen der Siebenjährigen

Die Kunst des Miteinander-Redens

Bernhard Pörksen, Friedemann Schulz von Thun

Die Kunst des Miteinander-Redens

Schulen im Aufbruch - Eine Anstiftung
(1)

Margret Rasfeld, Stephan Breidenbach

Schulen im Aufbruch - Eine Anstiftung

#Education For Future
(3)

Gerald Hüther, Marcell Heinrich, Mitch Senf

#Education For Future

Ausgebremst: Warum das Recht auf Bildung nicht für alle gilt

Katja Urbatsch

Ausgebremst: Warum das Recht auf Bildung nicht für alle gilt

Geständnisse eines Küchenchefs
(1)

Anthony Bourdain

Geständnisse eines Küchenchefs

Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«
(6)

Dr. med. Ulrich Strunz

Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«

Jedes Kind ist hoch begabt

Gerald Hüther, Uli Hauser

Jedes Kind ist hoch begabt

Wir brauchen Frauen, die sich trauen
(1)

Manuela Rousseau

Wir brauchen Frauen, die sich trauen

Die facebook-Falle

Sascha Adamek

Die facebook-Falle

Hat keine Flügel, kann aber fliegen

Amili Targownik

Hat keine Flügel, kann aber fliegen

Zu Hause ist Kevin ganz anders

Wilma Pause

Zu Hause ist Kevin ganz anders

Tag für Tag jünger
(1)

Marion Kiechle, Julie Gorkow

Tag für Tag jünger

Gib alles ─ nur nie auf!
(1)

Norbert Elgert

Gib alles ─ nur nie auf!

Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen
(3)

Siba Shakib

Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

Der Junge, der den Wind einfing

William Kamkwamba, Bryan Mealer

Der Junge, der den Wind einfing

Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen

Anja Kling, Gerit Kling, Peter Käfferlein, Olaf Köhne

Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen

Fräulein Else

Arthur Schnitzler

Fräulein Else

Rezensionen

Man lernt nie aus!

Von: Marry1303

26.01.2019

Heute stelle ich das Buch „Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken“ vom Knaus Verlag vor. Autor/in: Hanns Hatt, Regine Dee Verlag: Knaus Verlag Preis: 16€ Hardcover Seiten: 224 ISBN: 978-3-8135-0444-6 Erscheinungsdatum: 19. März 2012 Inhaltsangabe Was jeder Genießer unbedingt über das Riechen wissen muss. Das Riechen bestimmt unser Leben weit mehr, als wir glauben. Unsere Nase entscheidet, was uns schmeckt, wen wir lieben oder wen wir einfach nicht riechen können. Wir lassen uns von Düften verführen, aber auch manipulieren. Sie schicken uns süße Träume oder können uns krank machen. Hanns Hatt, der "Riechexperte der Nation" (DasErste.de) und Regine Dee haben eine kleine Schule des Riechens und Schmeckens geschrieben. Ein Geschenk für alle Sinnesmenschen und Genießer. Wie riecht die Heimat? Warum macht ein geschickt ausgewähltes Parfüm uns schlank und attraktiv? Und weshalb wird uns beim Schmecken heiß und kalt? Auf diese Fragen weiß "Das kleine Buch vom Riechen und Schmecken" Antwort. Und die Tests im Buch verraten noch viel mehr: Wie gut riechen Sie? Sind Sie ein Feinschmecker? Oder hat Ihre Nase etwas Nachhilfe nötig?Den Schnelltest gibt es online: Ob Ihre Nase gefährdet ist, erfahren Sie auf der Homepage des Knaus Verlags. Meine Meinung Ein sehr spannendes und interessantes Buch! Man kann daraus viele Erkenntnisse gewinnen. Ich finde das Buch sehr gut strukturiert und verständlich , die Schrift ist gut lesbar und groß. Allerdings ist das Buch etwas langweilig aufgemacht. Das Cover ist schön bunt gestaltet und die Motivauswahl, die Schrift und Farbe passen gut zum Inhalt. Das Buch enthält viele kleine Kapitel. Ich finde es interessant zu wissen, dass wir über 350 verschiedene Düfte wahrnehmen können und wie unser Gehirn dies verarbeitet. Besonders spannend war für mich das Kapitel, in welchem es drum geht, warum uns Wein und andere Lebensmittel auswärts im Urlaub etc. besser schmecken als wenn wir diese zu Hause verzehren. Spannende Zusammenhänge! Man lernt nie aus. Insgesamt gebe ich 4 von 5 Sterne und bedanke mich beim Knaus Verlag ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Hanns Hatt

Hanns Hatt, geboren 1947 in Illertissen, promovierte in Zoologie, Humanphysiologie und Medizin und gehört als Professor für Zellbiologie an der Ruhr-Universität Bochum weltweit zu den renommiertesten Geruchsforschern.

Regine Dee ist Journalistin und lebt in Hamburg. Sie hat Anglistik und Soziologie studiert und schreibt für verschiedene Wissenschaftsmagazine.

Zum Autor