Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julia Barbarino

Auf der Alm – Vom Glück des einfachen Lebens

Sommer in den Bergen

(2)
Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sattgrüne Wiesen, das Bimmeln der Kuhglocken, der Duft von frischem Heu – Almen wecken unsere Sehnsucht. Doch wie ist es, wenn man selbst Misthaufen umsticht, Milchkannen schleppt und Käse herstellt? Julia Barbarino weiß es ganz genau: anstrengend – und erfüllend zugleich. Seit 2008 packt das Almfieber sie jeden Sommer aufs Neue. Dann schnappt sie sich ihre Kinder und wird zur Sennerin mit allem, was dazugehört …

Eine Geschichte von der Freude am einfachen Leben mit und in der Natur – inklusive einer Fülle stimmungsvoller Fotos und vielen Lieblingsrezepten von der Alm.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
32 S. Bildteil
ISBN: 978-3-453-28137-0
Erschienen am  13. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Auf der Alm – Vom Glück des einfachen Lebens"

Mein Wildkräuter-Guide
(6)

Manuel Larbig

Mein Wildkräuter-Guide

Die sanfte Medizin der Bäume
(1)

Maximilian Moser, Erwin Thoma

Die sanfte Medizin der Bäume

Das Geschenk der Wildnis
(6)

Elli H. Radinger

Das Geschenk der Wildnis

Wo die wilden Tiere wohnen
(4)

Karsten Nitsch

Wo die wilden Tiere wohnen

Die Genialität der Schweine

Matt Whyman

Die Genialität der Schweine

Plötzlich Gänsevater
(4)

Michael Quetting

Plötzlich Gänsevater

Südlich vom Ende der Welt

Carmen Possnig

Südlich vom Ende der Welt

Was Pflanzen wissen
(1)

Daniel Chamovitz

Was Pflanzen wissen

Bellas letzte Reise
(3)

Robert Kugler

Bellas letzte Reise

Ein anderer Planet

Tracey Thorn

Ein anderer Planet

Die verbotene Reise

Peter Wensierski

Die verbotene Reise

Judith goes to Bollywood
(6)

Judith Döker

Judith goes to Bollywood

Wir-Zeit

Susanne Dyrchs

Wir-Zeit

Der Gipfel
(2)

Anatoli Boukreev, G. Weston DeWalt

Der Gipfel

Barfuß um die Welt
(1)

Judith Etz

Barfuß um die Welt

Ungebremst leben

Heidi Hetzer

Ungebremst leben

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Stefan Schade

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Wilde Pferde, wilde Herzen
(3)

Tory Bilski

Wilde Pferde, wilde Herzen

Im Garten

Sabine Platz

Im Garten

Blattgeflüster
(4)

Hope Jahren

Blattgeflüster

Rezensionen

Sehr lesenswert!!!

Von: M. aus Warstein

29.07.2022

Als Mädel vom Land kann ich die Leidenschaft von Julia Barbarino völlig nachvollziehen. Ein tolles Buch, in dem ich mich oft wiedergefunden habe.

Lesen Sie weiter

Auf der Alm

Von: Buchstabenfestival

20.01.2022

Eine Frau geht mit vier kleinen Kindern über den Sommer auf eine Alm als Sennerin auf Zeit. Kein All-inklusiv, kein Pool oder Kinderspieleland, keine Zerstreuung mit digitalen Medien. Reine Natur, Kühe direkt neben der Küche und jede Menge Arbeit. So kann man seinen Sommer auch verbringen und doch klang es beim Lesen so gut. Bei dieser "Alm-Geschichte" fehlt die Almromantik, die heile Heidi-Welt und das entspannte Almleben für die maximale Erholung. Julia Barbarino erzählt vom frühmorgendlichen Start in den Tag mit Kühe eintreiben, melken, ausmisten, dann erst Frühstück und danach Kinder, Hof und wieder Kühe. Die Romantik und der verklärte Blick auf das Almleben verfliegt hier schnell und man lernt das "echte" Leben kennen. Die Autorin erzählt dies jedoch mit so einer Freude, dass das Lesen Spaß macht. Sie berichtet nicht nur von den schönen Seiten wie Natur, gesundes Essen und gute Luft, sondern auch von Termin- und Organisationsstress, harte Arbeit und Rückenschmerzen und gelegentlicher Überforderung. Und trotzdem verliert sie die Lust am Sennerinnenleben nicht. Die vielen schönen Bilder (teils privat, teils professionell) verdeutlichen zusätzlich ihre Freude an und mit der Alm. Es ist die Biografie, das Leben der Autorin, welches sie mit uns teilt. Sie macht mit diesem Buch aber auch deutlich, dass die Almhütten in ihrer ursprünglichen Funktion immer weniger werden und sich für die Bauern kaum noch lohnen. Viele Traditionen drohen verloren zu gehen, weil niemand mehr sie pflegt oder aus finanziellen Gründen pflegen kann. Als Nebenerwerbs-Sennerin kann man seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten. Es bedarf einer großen Leidenschaft und den starken Bezug zur Natur und den Tieren, um als Sennerin jedes Jahr auf die Alm zu ziehen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Julia Barbarino, geboren 1979 in München, liebt die Berge, die Natur und das einfache Leben. Schon als Kind spielte sie lieber mit Bruder und Cousin »arme Kinder« im Wald als zu Hause mit Puppen.
2008, zwei Jahre nach Abschluss ihres Sportmanagement-Studiums in München, Köln und Innsbruck, erfüllte sich die damals zweifache Mutter den lang gehegten Traum, sich als Sennerin zu verdingen. Seither ist sie nahezu jeden Sommer auf einer Alm zu finden. Immer mit dabei sind ihre mittlerweile vier Kinder, die, wie die Mutter, vom Almfieber gepackt sind.
2017 trat Julia Barbarino in die renommierte Dirndlmanufaktur ihrer Mutter ein und lebt seither mit ihren Kindern in Burghausen.

Zur Autorin