Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marilyn Yalom

Das Herz

Eine besondere Geschichte der Liebe

(2)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Ein charmanter und äußerst ungewöhnlicher Blick auf das Herz und seine Bedeutung für unsere Kultur.« Erstmals auf Deutsch

Das Herz begegnet uns überall: ob als Schmuckstück oder auf dem Grabstein, als Emoji oder auf dem Cappuccinoschaum. Marilyn Yalom, Spezialistin für Gender Studies und erfolgreiche Sachbuchautorin, wirft einen ebenso fundierten wie spannenden Blick auf den weltweiten Siegeszug des Symbols für die Liebe schlechthin. Von den Anfängen des Christentums zu mittelalterlicher Minne, von Shakespeares Dramen zur Popkultur unserer Tage. Das Herz steht für die Liebe in allen Facetten: ob weltlich oder geistig, erotisch oder keusch. Eine wunderbare Tour de Force durch die Kulturgeschichte des Herzens.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Barbara v. Bechtolsheim
Originaltitel: The Amourous Heart
Originalverlag: Basic Books
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Mit durchgehenden s/w-Zeichnungen (35)
ISBN: 978-3-442-71888-7
Erschienen am  09. December 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Herz"

Kahlo
(7)

Eckhard Hollmann

Kahlo

Marianne von Werefkin

Brigitte Roßbeck

Marianne von Werefkin

Frühling wird es sicher wieder
(1)

David Hockney, Martin Gayford

Frühling wird es sicher wieder

Masters of Art: Caravaggio

Stefano Zuffi

Masters of Art: Caravaggio

Ikonen der Kunst

Katja Lembke

Ikonen der Kunst

Klimt
(2)

Angela Wenzel

Klimt

Monte Verità
(6)

Stefan Bollmann

Monte Verità

Romantik

Rüdiger Safranski

Romantik

Paul Klee

Boris Friedewald

Paul Klee

Charlotte Salomon
(5)

Margret Greiner

Charlotte Salomon

Verliebt, verlobt - verrückt?

Amelie Fried, Peter Probst

Verliebt, verlobt - verrückt?

Licht ohne Schatten

Sabine Mehne

Licht ohne Schatten

Jedes Leben ist wertvoll
(4)

Alexis Fleming

Jedes Leben ist wertvoll

Pracht und Anmut

Christopher de Hamel

Pracht und Anmut

Amma
(1)

Pierre Lunel

Amma

Die Verzauberung der Welt

Ernst Peter Fischer

Die Verzauberung der Welt

Das Leben, mein Meister

Doris Iding

Das Leben, mein Meister

Die Kunst des Liebens
(3)

Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Spektakel

Rüdiger Schaper

Spektakel

Welcome Home – Dein inneres Zuhause
(3)

Najwa Zebian

Welcome Home – Dein inneres Zuhause

Rezensionen

Eine charmante und informative Kulturgeschichte eines der bekanntesten Symbole der Welt

Von: Yvonne S.

22.06.2020

Es ist wohl eines der bekanntesten Symbole der Welt: Das Herz. Es ist der symbolische Inbegriff der Liebe, steht aber auch für alles, was wir mögen oder auch ‚liken‘. Doch woher kommt dieses Symbol, das in seiner Form mit dem anatomischen Herzen, wenn man es einmal näher betrachtet, nicht viel gemein hat? Dieser Frage geht die US-amerikanische Gender-Spezialistin und erfolgreiche Sachbuchautorin Marilyn Yalom auf den Grund. Ebenso fachlich fundiert wie sprachlich leicht erläutert sie den Siegeszug eines Symbols, das nicht mehr wegzudenken ist, von der Antike über Mittelalter und Renaissance bis zur Gegenwart. So erfährt man beispielsweise, dass die erste nachgewiesene Herzform in das 5./6. Jahrhundert v. Chr. zurückdatiert. Dort ziert es eine Drachme – allerdings ohne das Herz oder die Liebe zu symbolisieren, sondern vielmehr als Abbild der Samenschale der Silphiumpflanze. „Das Herz. Eine besondere Geschichte der Liebe“ (Deutsch von Barbara von Bechtolsheim) ist die charmante Kulturgeschichte eines Symbols, das einem heute allerorts begegnet, dessen Ursprünge aber wohl kaum jemanden bewusst bzw. bekannt sind. Unterhaltsam und lehrreich zugleich. Ach ja: Wem der Nachname der Autorin (vage?) bekannt vorkommt: Der Bestsellerautor

Lesen Sie weiter

Eine besondere Geschichte der Liebe

Von: V

28.01.2020

In dem Buch gibt die Autorin einen ausführlichen Überblick über die Liebe; sie fängt ihrer Erzählung mit der Antike an und endet im 21. Jahrhundert. Sie zeigt uns was für eine Verwandlung die Liebe im Laufe der Zivilisation durchgemacht hat und wie sie heute ausgelebt wird. Es ist nicht wie ein typisches Geschichtsbuch aufgebaut, das dazu neigt den Leser mit Fakten zu langweilen. Ihr Stil ist allgemein sehr angenehm und auch für Laien wie ich sehr verständlich geschrieben. Die Autorin des Buches, Marilyn Yalom, ist Irvan d. Yaloms Ehefrau und Spezialistin für Gender Studies, auch ein Themengebiet, das mich sehr interessiert.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marilyn Yalom (1932-2019), vielfach ausgezeichnete amerikanische Kulturhistorikerin, zählt zu den Pionierinnen im Bereich Gender Studies und war Mitbegründerin des Clayman Institute for Gender Research an der Stanford University. Daneben galt ihre besondere Liebe der französischen Kultur, mit der sie sich intensiv beschäftigte. Yalom hat neben ihrer akademischen Tätigkeit eine Vielzahl erfolgreicher Sachbücher veröffentlicht. Über 65 Jahre war sie mit dem Buchautor und Psychoanalytiker Irvin D. Yalom verheiratet.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin