Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lorenz Wagner

Zusammen ist man weniger alt

Ein Mehrgenerationenhaus und die wissenschaftliche Antwort darauf, wie wir gesund und glücklich altern

eBook epub
19,99 [D] inkl. MwSt.
19,99 [A] | CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie wollen wir alt werden, und wie wollen wir leben?

Lorenz Wagner zieht mit Frau und Tochter in ein besonderes Haus: vier Generationen unter einem Dach. Erst knirscht es zwischen Jung und Alt, dann entfaltet ihr Zusammenleben seinen Zauber. In dem Haus, in der sich die Jüngste auf das Leben und der Älteste auf den Tod vorbereitet, ist das Altern ein ständiger Mitbewohner – mal lächelnd, mal bedrückend, aber immer gegenwärtig. Und so wächst im Laufe der Zeit in Wagner eine Sehnsucht: wie die Urgroßeltern noch viele Jahre mit seinen Lieben zu teilen, aber ohne die Leiden, die das Alter mit sich bringt. Eines Tages lernt er den Harvard-Professor David Sinclair kennen, der Atemberaubendes berichtet: Erstmals seien wir in der Lage, das Altern zu bremsen, sogar umzukehren. Erleben wir eine medizinische Revolution? Wagner beschafft sich geheimnisvolle Moleküle und spricht mit weltbekannten Altersforschern. Seine wichtigste Einsicht aber gewinnt er im eigenen Heim.

Zusammen ist man weniger alt, das neue Werk des internationalen Bestsellerautors, verbindet eine berührende Familiengeschichte mit einer faszinierenden Wissensreise. Aufwändig recherchiert, mit bahnbrechenden und fundierten Erkenntnissen aus Medizin, Genetik und Altersforschung.

»Eine sehr persönliche und berührende Familiengeschichte.«


eBook epub (epub), ca. 384 Seiten (Printausgabe), 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-641-27446-7
Erschienen am  10. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Zusammen ist man weniger alt"

Avas Geheimnis

Bärbel Schäfer

Avas Geheimnis

Je älter desto besser
(1)

Ernst Pöppel, Beatrice Wagner

Je älter desto besser

Altern wie ein Gentleman

Sven Kuntze

Altern wie ein Gentleman

Alzheimer ist heilbar
(1)

Michael Nehls

Alzheimer ist heilbar

Jung war ich früher, jetzt will ich nur noch so aussehen

Heike Kleen

Jung war ich früher, jetzt will ich nur noch so aussehen

Im Garten

Sabine Platz

Im Garten

Mutprobe
(1)

Bascha Mika

Mutprobe

Die Amino-Revolution

Dr. med. Ulrich Strunz

Die Amino-Revolution

Jung im Kopf

Martin Korte

Jung im Kopf

Was vom Tode übrig bleibt
(1)

Peter Anders

Was vom Tode übrig bleibt

Kazım, wie schaffen wir das?

Sonja Hartwig

Kazım, wie schaffen wir das?

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

Der Schlüssel zur Gesundheit
(4)

Dr. med. Ulrich Strunz

Der Schlüssel zur Gesundheit

Mythos Übergewicht
(1)

Achim Peters

Mythos Übergewicht

Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt

Gunter Frank

Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt

Wechseljahre? Keine Panik!
(5)

Katja Burkard

Wechseljahre? Keine Panik!

Geständnisse eines Küchenchefs
(1)

Anthony Bourdain

Geständnisse eines Küchenchefs

Noch mal leben vor dem Tod
(3)

Beate Lakotta, Walter Schels

Noch mal leben vor dem Tod

German Glück
(5)

Sabine Eichhorst

German Glück

Höhenrausch

Jürgen Leinemann

Höhenrausch

Rezensionen

Starker Anfang und dann eher langatmig

Von: Anjis

07.07.2021

Ich habe das Buch gelesen, weil es mich aufgrund der Mehr Generationen unter einem Dach sehr interessiert hat. Es hat stark angefangen mit der Geschichte, wie es zu diesem Mehr Generationen Haus gekommen ist und war unterhaltsam. Als jedoch die Forschung hinzu kommt, um nicht zu altern, ist es sehr sehr langatmig und ich kann mich kaum aufraffen zu Lesen. Sehr schade! War ich doch interessiert an der Geschichte der Mehr Generationen, muss ich sagen, es wäre schöner, wenn es sich eben auch da entslang bewegen würde. Daher nur 2 Sterne.

Lesen Sie weiter

Erkenntnisse

Von: Bahar Tozar

18.06.2021

Das Buch hat sich zuwider den Erwartungen inhaltlich in eine andere Thematik entwickelt. Man mag vermuten, dass Lorenz Wagner tiefe Einblicke in seine Gedankenwelt über ein Mehrgenerationenhaus gibt. Allerdings wird dieser Bereich teilweise abgedeckt. Weitere Themenschwerpunkte liegen in der wissenschaftlichen Forschung, die Versuche unternehmen das Altern hinauszuzögern. Alles soweit interessant - ich habe mit Sicherheit noch viel dazu gelernt. Aber wirklich die emotionale Seite und die Vor- und Nachteile haben sich mir nicht erschlossen. Vielleicht ist meine Verbindung zu diesem Thema eine sehr persönliche. Denn mit mehreren Generationen fühlt man sich nie allein und entwickelt viel mehr Bewusstsein für ein solidarisches Miteinander.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lorenz Wagner, jahrelang Chefreporter der Financial Times Deutschland, heute Autor des Süddeutsche Zeitung Magazins, gehört zu Deutschlands renommiertesten Journalisten. Er schrieb exklusive Nahaufnahmen von Susanne Klatten, Melinda Gates und Jeff Bezos und wurde vielfach ausgezeichnet, etwa mit dem Theodor-Wolff-Preis, dem Deutschen Journalistenpreis und dem Medienpreis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Nach seinem internationalen Bestsellerfolg »Der Junge, der zu viel fühlte« folgt nun sein zweites Buch.

Zum Autor

Pressestimmen

»Ein Buch, das Spaß macht und anregt über das eigene Leben im Alter nachzudenken. Lesen lohnt sich!«

Uwe Jäger, Saarländischer Rundfunk (02. June 2021)

»Lorenz Wagner gibt nicht nur Einblicke in sein Mehrgenerationenhaus, er nimmt uns auch mit auf eine Wissensreise. Was er erzählt, klingt zum Teil unfassbar. Faszinierend.«

Lisa (19. May 2021)

»Sehr spannende Ein- und Ausblicke«

»Perspektive mit Herz. Spannendes Buch, spannender Versuch, und man sieht: sehr erfolgreich.«

»Wissenschaftsreporter Lorenz Wagner kennt sich mit dem Altern aus. Er hat jahrelang bei Genetikern und Alterungsforschern im In- und Ausland recherchiert.«