Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sarah Mlynowski

Zehn Dinge, die wir lieber nicht getan hätten

Roman

Ab 14 Jahren
(1)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei beste Freundinnen, ein Schuljahr ohne Eltern – und zehn (un)verzichtbare Erfahrungen

Die ganze Nacht durchfeiern, Marshmallows zum Frühstück und einfach mal nicht aufstehen, wenn man keine Lust dazu hat – zu schön, um wahr zu sein? Nicht für die 16-jährige April, die nach dem überstürzten Jobwechsel ihres Vaters mitten im Schuljahr zu ihrer besten Freundin Vi zieht, offiziell unter der Aufsicht von Vis Mutter, in Wirklichkeit aber sind die beiden Mädchen allein und genießen ihre nahezu grenzenlose Freiheit. Dass der Traum auch Schattenseiten hat, wird April erst nach einer Weile bewusst. Und nicht nur weil es schön wäre, wenn der Kühlschrank mal wieder mit Essbarem gefüllt würde …

"Das Buch entpuppt sich als echtes Lesevergnügen, tolle Geschenkidee für Teenager und heimliches Lesevergnügen für alle, die gerne an die eigene Jugend zurückdenken."

Love Letter (01. November 2012)

Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: Ten Things We Did (And Probably Shouldn't Have)
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08592-6
Erschienen am  08. October 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Zehn Dinge, die wir lieber nicht getan hätten"

Save the Date

Morgan Matson

Save the Date

Girls In The Moon
(8)

Janet McNally

Girls In The Moon

Ein Sommer auf gut Glück

Morgan Matson

Ein Sommer auf gut Glück

Museum of Heartbreak

Meg Leder

Museum of Heartbreak

Bad Boy Stole My Bra

Lauren Price

Bad Boy Stole My Bra

Ich werde fliegen

Dana Czapnik

Ich werde fliegen

Ich und die Walter Boys

Ali Novak

Ich und die Walter Boys

Love Curse - Lieben verboten

Rebecca Sky

Love Curse - Lieben verboten

Amy on the Summer Road
(7)

Morgan Matson

Amy on the Summer Road

Liebe, Schnee und andere Desaster

Nicola Doherty

Liebe, Schnee und andere Desaster

The Prom

Saundra Mitchell

The Prom

Ich weiß, was du gestern gedacht hast
(3)

Sarah Mlynowski

Ich weiß, was du gestern gedacht hast

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella

Schau mir in die Augen, Audrey

Jungs to go

Lisa Aldin

Jungs to go

So geht Liebe

Katie Cotugno

So geht Liebe

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky

Das also ist mein Leben

Glücksspuren im Sand

Rachel Bateman

Glücksspuren im Sand

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

Ulla Scheler

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

Mein Leben nebenan

Huntley Fitzpatrick

Mein Leben nebenan

Und wenn die Welt verbrennt

Ulla Scheler

Und wenn die Welt verbrennt

Rezensionen

Ein Schuljahr ohne Eltern

Von: BienesBücher

03.03.2015

Inhalt: April schafft es, ihren Vater zu überzeugen, bei ihrer Freundin Vi das Schuljahr beenden zu dürfen. Dass kein Elternteil anwesend sein wird, wird durch eine kleine Notlüge überspielt. Und los geht ein abenteuerliches Schuljahr voller Aufregung, Freundschaft, einem Whirlpool und natürlich Liebe. Meine Meinung: Wie man schon öfter von mir lesen konnte, mag ich Cover mit realen Person bzw. Fotos nicht unbedingt. Zwar sind die beiden hübsch anzuschauen, aber sagen mir ehrlich gesagt gar nichts über das Buch. Eher könnte man den Eindruck bekommen, eine nette Teenie-Liebesgeschichte zu lesen. Dieses Buch hat mich in eine Welt abtauchen lassen, von der wahrscheinlich jeder schon einmal geträumt hat: Ein ganzes Schuljahr ohne Eltern, vielleicht bei einer Freundin, verbringen zu können. Keine Aufpasser, sein eigener Herr sein. Nur dass Vi und April die ein oder andere Kontrolle verlieren, einen "Donut" operieren lassen müssen und interessante, neue Dinge in Sachen Liebe mit ihren Freunden erleben, hätte keine der beiden gedacht. Sprachlich ist das Buch klasse. Die Kapitel sind so unterteilt, wie der Titel schon verspricht, in insgesamt zehn Dinge, die die beiden lieber nicht getan hätten. Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen und ließ mich das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Nur für den Schluss hätte ich mir ein wenig mehr versprochen, ein wenig ausführlicher, zumindest nicht ganz so offen. Fazit: "10 Dinge, die wir lieber nicht getan hätten" ist für jeden genau das richtige Buch, der sich in ein Abenteuer stürzen mag und erleben möchte, wie man ein Schuljahr ohne Eltern verbringen kann.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sarah Mlynowski, 26 Jahre alt, ist in Kanada geboren und aufgewachsen. Bereits während ihrer Studienzeit schrieb sie frech-fröhliche Kolumnen für ein Wochenmagazin. Sie arbeitete zunächst im Bereich Marketing, bevor sie nach New York übersiedelte und Schriftstellerin wurde. Mittlerweile sind vier Romane von ihr erschienen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Zauberei und Zungenküsse« ist ihr erstes Jugendbuch.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin