Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!

Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed and Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …

Die Rose-Harbor-Reihe:
Band 1: Winterglück
Band 2: Frühlingsnächte
Band 3: Sommersterne
Band 4: Wolkenküsse (Short Story)
Band 5: Herbstleuchten
Band 6: Rosenstunden

„Zauberhafte Romantik mit sympathischen Protagonisten. Mutmacher zum Fest!“

tina (02. December 2015)

Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: The Inn at Rose Harbor. A Rose Harbor Novel (1)
Originalverlag: Random House, New York 2012
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17108-7
Erschienen am  19. October 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Das Buch lädt ein zum Mitfühlen und weiter lesen

Von: Kerstin C.

14.12.2015

Das Cover zeigt ein schon weihnachtlich geschmücktes Fenster mit Eisblumen an den Scheiben. Irgendwie macht mich das Bild glücklich und der Titel Winterglück passt perfekt zu meiner Einstimmung auf den Winter. Der Roman spielt in Cedar Cove in der Nähe von Seattle. Jo Marie, seit kurzem verwitwet zieht von Seattle nach Cedar Cove, um dort ein Bed and Breakfast zu eröffnen. Sie möchte in dem alten Haus neuen Frieden mit sich und der Welt finden. In Seattle erinnerte sie alles an das gemeinsame Leben mit Paul. Ihr erster Gast, Josh, kommt widerwillig zurück nach Cedar Cove. Er hat dort gelebt bis zu seinem Highschool Abschluss. Und nun muss er nach seinem ungeliebten Stiefvater schauen, da dieser sehr krank ist. Der zweite Gast, Abby ist ebenfalls in Cedar Cove aufgewachsen. Nach einem Autounfall, bei dem ihre beste Freundin ums Leben kam ist sie nach Florida geflüchtet und kommt nur schweren Herzens zur Hochzeit ihres Bruders zurück in den Ort ihrer Kindheit. Der Roman handelt von drei verschiedenen Schicksalsschlägen. Die Handlungsstränge der drei Personen verknüpfen sich im Rose Harbor Inn. Das Bed & Breakfast ist auf eine besondere Art und Weise mystisch. Jo Marie kann im Traum mit Paul sprechen, Abby kann während ihres Aufenthalts mit Angela am Grab sprechen und Josh kann seinem Stiefvater mehr oder weniger verzeihen. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages verschlungen. Es ist sehr schön geschrieben und es lädt ein zum Mitfühlen. Die Taschentücher sollte man nicht so weit weg packen, denn die ein oder andere Träne wird beim Lesen kullern. Dafür garantiere ich. Also ab in die nächste Buchhandlung, im nächsten Jahr erscheinen noch weitere Romane der Autorin. •Frühlingsnächte •Sommersterne •Herbstleuchten Ich habe beide Bücher schon mal auf meine Weihnachtswunschliste geschrieben.

Lesen Sie weiter

Winterglück

Von: Sabine aus Ö

21.11.2015

Mir hat das Buch gut gefallen. Die Geschichte verläuft in drei Erzählsträngen - Jo Marie, Abby und Joshua. Der Schreibstil ist flüssig, und man findet sich rasch in die Geschichte ein. Man lernt Jo Marie Rose kennen und erfährt durch Rückblicke in die Vergangenheit, was mit ihrem Mann passiert ist. Gleichzeitig erzählen Abby und Joshua ihre eigene Geschichte - sie haben beide ein schweres Päckchen zu tragen und sind nur ungern in ihre Heimatstadt zurückgekehrt. Und obwohl man recht bald weiß, wie das Wochenende für die beiden enden wird, ist es trotzdem einfühlsam und spannend erzählt. Auch bei Abby und Joshua gibt es Einblicke in ihre Vergangenheit. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass man diese Einblicke meiner Meinung nach in einer anderen Schriftart, oder kursiv, oder so ähnlich, machen hätte sollen, denn so gab es manchmal Sprünge in der Geschichte, die nicht gleich als Erzählung aus der Vergangenheit ersichtlich waren. Ansonsten war es ein Buch, das mir gut gefallen hat, wenn es auch ein klein wenig zu traurig für meinen Geschmack war. Ich wusste auch nicht, dass es hier Fortsetzungen gibt, von daher war ich ein wenig überrascht, dass Jo Maries Geschichte hier nicht endet.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Debbie Macomber begeistert mit ihren Romanen Millionen Leserinnen weltweit und gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, strickt sie oder verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

„Ein sehr emotionales Wohlfühlbuch.“

TV für mich (03. December 2015)

„Der Roman sorgt an kalten Winterabenden für fesselnde Lesestunden.“

Lisa Romance (27. January 2016)

Weitere E-Books der Autorin