Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Perry

Todesurteil im Old Bailey

Ein Daniel-Pitt-Roman

(1)
eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

London, 1910: Der junge Daniel Pitt, Sohn des berühmten Sir Thomas Pitt, nimmt seinen ersten großen Fall als junger Anwalt an. Russell Graves soll seine Ehefrau kaltblütig ermordet haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn, die Verteidigung ist auf verlorenem Posten. Und tatsächlich wird Graves schließlich im ehrwürdigen Strafgerichtshof Old Bailey zum Tod durch den Strang verurteilt. 21 Tage Galgenfrist bleiben Daniel, um doch noch die Unschuld seines Mandanten zu beweisen. Eine Unschuld, an die er selbst kaum glaubt ...


Aus dem Englischen von K. Schatzhauser
Originaltitel: 21 Days (Daniel Pitt 1)
Originalverlag: Headline
eBook epub (epub), ca. 432 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-23174-3
Erschienen am  11. March 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Todesurteil im Old Bailey"

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle

Der Hund von Baskerville

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Pip Williams

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Anne Perry

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Der zweite Reiter

Alex Beer

Der zweite Reiter

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Die sieben Leben des Arthur Bowman
(7)

Antonin Varenne

Die sieben Leben des Arthur Bowman

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Das Haus Morell - Glanz und Sünde

Penny Vincenzi

Das Haus Morell - Glanz und Sünde

Die Ehre der Legion
(5)

Anthony Riches

Die Ehre der Legion

Der letzte Auftrag des Ritters

Elizabeth Chadwick

Der letzte Auftrag des Ritters

Vergeltung

Robert Harris

Vergeltung

Das Ohr des Kapitäns
(9)

Gisbert Haefs

Das Ohr des Kapitäns

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Flammen über Scarborough Street

Anne Perry

Flammen über Scarborough Street

Die Vertraute des Königs
(1)

Emma Campion

Die Vertraute des Königs

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Kreuzblume

Andrea Schacht

Kreuzblume

Rezensionen

Ein toller historischer Roman mit viel Spannung die ans Buch fesselt

Von: jasminsbooks

20.04.2019

Titel: Todesurteil im Old Bailey Autorin: Anne Perry Verlag: Heyne Seitenanzahl: 432 Seiten Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar! Inhalt/Klappentext: London, 1910: Der junge Daniel Pitt, Sohn des berühmten Sir Thomas Pitt, nimmt seinen ersten großen Fall als junger Anwalt an. Russell Graves soll seine Ehefrau kaltblütig ermordet haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn, die Verteidigung ist auf verlorenem Posten. Und tatsächlich wird Graves schließlich im ehrwürdigen Strafgerichtshof Old Bailey zum Tod durch den Strang verurteilt. Drei Wochen Galgenfrist bleiben Daniel, doch noch die Unschuld seines Mandanten zu beweisen. Eine Unschuld, an die er selbst kaum glaubt. Mein Fazit: Vor diesem Buch hatte ich zuvor noch kein Buch von der Autorin Anne Perry gelesen. Daher war ich umso gespannter, wie mir ihre Geschichten und der Schreibstil gefallen wird. "Todesurteil im Old Bailey" konnte mich glücklicherweise von der ersten Seite an fesseln. Zwischendurch erinnerte es mich sogar leicht an Sherlock Holmes. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr leicht und flüssig zu lesen. Als Leser lernt man den jungen Anwalt Daniel Pitt kennen, der vor seinem ersten großen Fall steht. Unterstützt wird er hier von dem Juristen Mr. Kitteridge, der ihm bei den Untersuchungen zu diesem verzwickten Fall zur Seite steht. Daniel Pitt war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich fand es äußerst interessant zu sehen, wie er mit den ganzen Ermittlungen und dem Verfahren vor Gericht umgeht. Der Angeklagte Russell Graves dagegen, kam mir erst sehr undurchsichtig vor. Dies legte sich jedoch je weiter ich in dem Buch kam. So konnte ich mich auch mit der Zeit in seine Situation hineinversetzen. Alles in allem war dieses Buch vollgepackt mit spannenden Elementen und überraschenden Wendungen. Auch wie sich dieser Fall immer weiter entwickelte war höchst interessant zu verfolgen. Ich konnte oft das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wer also an Kriminalfällen um 1900 interessiert ist, der ist bei diesem Buch genau richtig. Von mir gibt es daher 5 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Die Engländerin Anne Perry, 1938 in London geboren, verbrachte einen Teil ihrer Jugend in Neuseeland und auf den Bahamas. Ihre historischen Kriminalromane begeistern ein Millionenpublikum und gelangten international auf die Bestsellerlisten. Anne Perry lebt und schreibt in Schottland.

www.anneperry.co.uk

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin