Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Penny Vincenzi

Das Haus Morell - Glanz und Sünde

Roman

(9)
Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

London 1985: Als Sir Julian Morell stirbt – legendärer Gründer des luxuriösen Kosmetikimperiums »Morell’s« –, versammelt sich die ganze Familie zur Testamentseröffnung. Allen voran Julians junge, ehrgeizige Tochter Roz und seine zweite Ehefrau, die schöne, ambitionierte Phaedria. Jede der beiden hofft, das Unternehmen künftig zu führen. Doch die Testamentsverlesung endet im Eklat: Julian hat einen bedeutenden Teil des Geschäfts einem völlig Fremden vermacht. Sein Erbe ist mit einer großen Geschichte voller Glanz und Glamour, aber auch Macht und dunklen Geheimnissen verbunden, die ihren Anfang in den Vierzigerjahren nimmt …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Claudia Franz
Originaltitel: Old Sins
Originalverlag: Headline
Paperback , Klappenbroschur, 1.072 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-49085-1
Erschienen am  15. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Familienroman um das Modehaus Morell's

Von: Meerglas

06.05.2022

Sir Julian Morell , Gründer des bekannten Kosmetikimperiums „Morell's“, stirbt im Jahr 1985 in London. Anwesend bei der Testamentseröffnung sind seine Tochter, die Ehefrau, die Ex-Frau, seine Geliebte und die Mutter. Überraschend für alle vererbt er einen Teil der Firma einer Unbekannten. Mit dem Schreibstil von Penny Vinzenci bin ich leider nicht warm geworden, so dass mir die über 1000 Seiten des Buches etwas schwer gefallen sind zu lesen. Die Geschichte spielt in den Jahren1939 bis 1948 in Frankreich und London und berichtet von der Gründung des Unternehmen Morells. Sohn Julian heiratet Eliza und bekommen ein gemeinsames Mädchen, Rosamund. Die Ehe ist jedoch nicht glücklich und Julian Morell verlegt seine Geschäfte nach Amerika. Hier lernt er Camilla kennen, die seine Geliebte wird. Die Geschichte zieht sich und war für mich steckenweise nicht immer nachvollziehbar. Verwirrend fand ich die vielen verschiedenen Erzählsträngen, denen ich teilweise nur schwer folgen konnte und die Geschichte selbst schrammte oft haarscharf am Kitsch vorbei.

Lesen Sie weiter

Glanz und Sünde treffen es ziemlich gut

Von: One.more.chapter.21

11.04.2022

Das Haus Morell ist eine Geschichte rund um Erfolg, Intrigen, Reichtum und Macht. Kurz gesagt ein stilvolles Drama✨ Der Schreibstil ist anspruchsvoll, dafür aber auch sehr abwechslungsreich. Zu Beginn ist es etwas verwirrend, da sehr viele Persönlichkeiten auf einmal auftauchen, mit verschiedenen Handlungssträngen. Unter den Charakteren gab es ein paar die mir sehr gut gefallen haben und manche die mir nicht so gefallen haben. Zum Beispiel war es bei mir so, dass mir der Hauptprotagonist, Julian Morell, eher unsympathisch war. Mit ihm wurde ich einfach nicht warm. Allerdings fand ich dies nicht weiters schlimm, da er zwar das Bindeglied der kompletten Handlung ist, aber nicht der absolute Mittelpunkt. Die Handlung selbst zieht sich über mehrere Jahrzehnte von den 40er bis zu den 80er. Wir begleiten die Charaktere durch die Jahrzehnte und erleben dadurch sehr intensive Entwicklungen. Das alles verlieh der Story eine gewisse Einzigartigkeit. Alles in allem eine wirklich tolle Geschichte! Es war dramatisch, aufregend, intrigant und faszinierend. Ich liebe die Art wie die Autorin alles mit einem roten Faden versehen hat. Die Charakterentwicklung ist ihr super gut gelungen und ich hatte ein paar wirklich schöne Lesestunden. Von mir gibt es 4,5⭐️. Einen halben Stern ziehe ich ab, da die Geschichte mit ihren 1.072 Seiten ziemlich lange ist und sich teilweise echt zieht. Manchmal musste ich mich wirklich aufraffen das Buch in die Hand zu nehmen. Nichtsdestotrotz lege ich jedem der Serien wie Dallas oder den Denver Clan geliebt hat das Buch ans Herzen. Ein einzigartiger Familienepos✨

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Penny Vincenzi (1939 – 2018) zählt zu Großbritanniens erfolgreichsten und beliebtesten Autorinnen. 1989 erschien ihr erster von insgesamt 20 Romanen, die sich weltweit über 4 Millionen Mal verkauften. Sie gilt als »Königin des modernen Blockbusters« (Glamour).

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin