Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Scott Carson

The Chill - Sie warten auf dich

Roman

eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 20,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mitten in den Wäldern des Bundesstaates New York liegt ein überflutetes Dorf unter den tiefen, stillen Wassern des Stausees, der die Metropole New York mit Trinkwasser versorgt. Seine Bewohner wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus ihrer Heimat vertrieben, die sie seit der Ankunft der ersten Siedler bewohnt haben. Doch sie zogen nicht weit weg, und manche von ihnen haben ihre Häuser nie verlassen. Jetzt, ein Jahrhundert später, kommt die Wahrheit über das, was damals wirklich passiert ist, langsam an die Oberfläche – und mit ihr ein uraltes, schreckliches Geheimnis …


Aus dem Amerikanischen von Marcel Häußler
Originaltitel: The Chill
Originalverlag: Atria/Emily Bestler Books
eBook epub (epub), ca. 496 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-26547-2
Erschienen am  14. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "The Chill - Sie warten auf dich"

Puls
(2)

Stephen King

Puls

Beutegier

Jack Ketchum

Beutegier

Der Fluch
(5)

Stephen King

Der Fluch

Der letzte Tag
(1)

Adam Nevill

Der letzte Tag

Die Tiefe

Nick Cutter

Die Tiefe

Sunset

Stephen King

Sunset

The Lost
(3)

Jack Ketchum

The Lost

Blutige Nachrichten

Stephen King

Blutige Nachrichten

Im Kabinett des Todes

Stephen King

Im Kabinett des Todes

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Julie Clark

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Beutezeit
(1)

Jack Ketchum

Beutezeit

Die Karte der zerbrochenen Träume

Zeyn Joukhadar

Die Karte der zerbrochenen Träume

Blindwütig

Dean Koontz

Blindwütig

Das Geheimnis des Schneemädchens

Marc Levy

Das Geheimnis des Schneemädchens

Das Ende

Richard Laymon

Das Ende

Straus Park
(6)

P. B. Gronda

Straus Park

Lords of Salem

Rob Zombie

Lords of Salem

Böser kleiner Junge
(7)

Stephen King

Böser kleiner Junge

World War Z
(1)

Max Brooks

World War Z

Als die Liebe endlich war

Andrea Maria Schenkel

Als die Liebe endlich war

Rezensionen

The Chill - Sie warten auf dich

Von: Buechermitliebe

30.09.2021

Auf The Chill-Sie warten auf dich habe ich mich sehr gefreut. Ich wollte mal wieder was gruseliges, spannendes lesen. Eine Geistergeschichte. Also war das Buch genau das richtige. Vor 100 Jahren wurde die Stadt Galesburg beim Bau des Chilewaukee-Stausees, der New York City mit Wasser versorgt, überflutet. Die Nachfahren der Bewohner leben noch immer an den Ufern des "Chill" - und sie wissen, dass nicht alles, was damals überflutet wurde, auch auf dem Grund des Sees geblieben ist... 》Vorsicht, könnte spoilern《 Bevor ich das Buch zu lesen begonnen habe, habe ich mir ein paar Rezensionen durchgelesen, die nicht so positiv waren. Diese haben mir anfangs etwas die Lust genommen das Buch zu lesen. Aber jetzt war dann doch der richtige Zeitpunkt. Und was soll ich sagen? Ich war eher positiv überrascht. Die Story hat mir gut gefallen. Die Geister auch 🤭 In manchen Bewertungen zum Buch wurde sich über die vielen Dialoge beschwert. Ich fand sie allerdings genau richtig. Sie waren interessant und haben ein mysteriöses Feeling hinterlassen. Man wurde mit in die alte Geschichte und den Glauben um Galesburg genommen. Klar man hätte sich jetzt auch mehr Blut wünschen können und es hätte für meinen Geschmack auch noch gruseliger sein können, aber mir hat es so wir es war gut gefallen. Es war aufregend zu sehen, welches Ziel die Geister wirklich verfolgen. Der Schreibstil hat gut zum Buch gepasst und ließ sich leicht lesen. Die Charaktere fand ich super spannend. Besonders Aaron und Gillian. Sie waren zum Ende hin ein super Team, mit dem ich gerne mitgefiebert habe. Es gab ein paar Tote mit denen ich nicht gerechnet habe und die ich betrauert habe. Was mir noch besonders gut gefallen hat war die Katastrophe, als der Damm gebrochen ist. Man konnte sich richtig in die Protagonisten hineinversetzen. Man konnte die Angst und die Panik spüren. Es war eine tolle Mischung aus Geistergeschichte und Katastrophe.

Lesen Sie weiter

Ein guter Horror-Roman bestehend aus vielen bekannten Erzähl-Elementen

Von: Der Büchernarr

18.06.2021

“The Chill” ist eine klassische Geistergeschichte, die in einem interessanten Setting spielt und sich so zusammen mit dem spannenden Schreibstil von der breiten Masse abheben kann. Wobei “breite Masse” sicherlich ein zu großer Begriff für einen Horror-Roman ist. Die Geschichte wird aus Sicht verschiedenster Figuren erzählt, die alle auf irgendeine Art und Weise etwas mit den Ereignissen rund um den fiktiven Chilewaukee-Stausee zu tun haben. Scott Carson spinnt dabei seine Handlungsfäden geschickt zu einer sehr spannenden Geschichte, die Vergangenheit mit der Gegenwart vereint. Es sollte klar sein, dass da, wo Geistern drinnen sind, auch das Übernatürlich nicht fehlen darf. Allerdings muss ich der Geschichte ein wenig übelnehmen, dass nicht alle Hintergründe hundertprozentig aufgeklärt werden. Und das bei einem Einzelband. Es ist aber nur ein kleiner fader Beigeschmack, der an dieser Stelle zurückbleibt. Mir hat das Setting sehr gut gefallen. Ein großer Staudamm zeugt nicht nur von einer hohen Ingenieurskunst, sondern er strahlt auch etwas Bedrohliches aus. Wer schon mal vor einer solchen Mauer stand und sich dessen bewusst war, dass auf der anderen Seite ein sehr großer Wasserberg auf einen niedergehen würde, wenn diese bricht, weiß wovon ich spreche. Und genau dieses Gefühl greift der Autor auf und spielt ein wenig mit den Ängsten, wobei auch die Wahl der unterschiedlichen Figuren sehr passend ausgefallen ist, auch wenn vielleicht hier und da ein Klischee zum Einsatz kommen darf (ich sage nur drogenabhängiger Sohn des ortsansässigen Sheriffs). Fazit Ein in meinen Augen gut geschriebener bzw. erzählter Geisterroman mit einem hohen Spannungspotential und der ein oder anderen Überraschung. Der Autor beweist, dass auch mit bekannten Stilelementen und Klischees ein guter Horror-Roman entstehen kann.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Scott Carson

Scott Carson ist das Pseudonym eines »New York Times«-Bestsellerautors und Drehbuchschreibers. Er lebt in New England an den Ufern eines Stausees.

Zum Autor

Marcel Häußler wurde 1970 in Essen geboren. Um die Jahrtausendwende arbeitete er in Köln als Kameraassistent und Cutter, als ihn die Liebe aus der Großstadt in ein bayerisches Dorf verschlug. Zwei Jahre später zog es ihn aus der Provinz nach München, wo er bis heute wohnt. Er veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten, schrieb an Drehbüchern mit und übersetzte über dreißig Romane aus dem Englischen.

Zum Übersetzer

Weitere E-Books des Autors