Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Michael Robotham

Schweige still

Psychothriller

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 8,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Über 2,6 Millionen verkaufte Bücher von Michael Robotham allein im deutschsprachigen Raum.

Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen. Und verfügt über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Als Cyrus‘ Ermittlungen sich zuspitzen, bringt sie damit nicht nur sich selbst in tödliche Gefahr …

Der Auftakt zur neuen Serie von Michael Robotham.

»Rasant erzählt, macht Lust auf den nächsten Band.«

Hörzu (27. January 2020)

Aus dem Englischen von Kristian Lutze
Originaltitel: Good Girl, Bad Girl
Originalverlag: Sphere, Little, Brown
eBook epub (epub), ca. 512 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-23124-8
Erschienen am  23. December 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Ähnliche Titel wie "Schweige still"

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Die Namen der Toten

Sarah Bailey

Die Namen der Toten

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Die Rivalin

Michael Robotham

Die Rivalin

Schlaf schön, solange du noch kannst
(5)

Mary Torjussen

Schlaf schön, solange du noch kannst

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

J.D. Barker

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Am Ende war die Tat

Elizabeth George

Am Ende war die Tat

Adrenalin
(2)

Michael Robotham

Adrenalin

Die Bestimmung des Bösen

Julia Corbin

Die Bestimmung des Bösen

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Inspektor Jury spielt Katz und Maus
(2)

Martha Grimes

Inspektor Jury spielt Katz und Maus

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Dein kaltes Herz

Sharon Bolton

Dein kaltes Herz

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Locked in

Holly Seddon

Locked in

Rezensionen

Evie - eine "Wahrheits-Zauberin"

Von: Dr. Tobias Kallfell

29.10.2022

Der Psychothriller „Schweige still“ von Michael Robotham zeichnet sich in meinen Augen durch eine zentrale Stärke aus: Die Konzeption der Figur Evie Cormac, die in der Lage ist ihre Mitmenschen zu durchschauen und Lügen zu erkennen. Sie ist eine sogenannte „Wahrheits-Zauberin“. Und was ich besonders spannend finde. Diese Idee basiert auf einem realen Forschungsprojekt aus dem Jahr 2006 (vgl. engl. truth wizard). Der Thriller macht auf mich einen psychologisch fundierten Eindruck und die Zeichnung von Evie ist absolut gelungen. Ich habe nun schon einige Thriller gelesen, aber ein solch interessanter Charakter ist mir selten bei der Lektüre begegnet. Evie, auch genannt „Angel Face“, hat ein besonderes Talent, doch aufgrund ihres durchlittenen Traumas (vgl. Klappentext) agiert sie launenhaft und nicht immer vorhersehbar. Mit ihrer besonderen Begabung verstört sie ihr Umfeld. Sie provoziert, testet Grenzen und sie ist durch ihre Erfahrungen mit Therapie psychologisch geschult. Sie ist ein unbequemer Geist und fühlt sich in der staatlichen Obhut wie in einem Gefängnis. Neben Evie agiert mit Cyrus Haven, einem Psychologen, eine zweite facettenreich angelegte Figur in diesem Thriller. Besonders die Interaktion zwischen Cyrus und Evie ist gelungen, es entwickelt sich anfangs eine Art Psychoduell zwischen beiden, später dann wird Cyrus zu Evies Retter und zu einer wichtigen Bezugsperson für sie. Durch ihn kann befreit sich Evie aus der Amtsfürsorge und kann ein selbstbestimmtes Leben führen. Er nimmt sie als Pflegekind bei sich auf. Und auch das gemeinsame Zusammenleben und Zueinanderfinden wird gut erzählerisch entwickelt. Cyrus und Evie sind unheimlich anziehende Figuren, die viel Reiz auf mich als Leser ausübten. Vor allem Evies Wunsch nach Selbstbestimmung ist so nachvollziehbar für mich! Gleichzeitig macht sie sich durch ihre emotionalen Ausbrüche selbst das Leben unnötig schwer. Sie trägt eine ungeheure Wut auf die Welt mit sich herum. Als besonderes Highlight habe ich es immer empfunden, wenn Evies Weltwahrnehmung intensiver geschildert wird. Richtig Spaß gemacht hat mir das Buch an der Stelle, als sie in einem Casino pokert und die Bluffs ihrer Gegner ohne Probleme durchschauen kann. Auch die erzählerische Gestaltung hat mir sehr gut gefallen. Durch die Ich-Perspektive sind wir sehr nah an den Figuren dran, wir tauchen tief ein in ihre Gedankenwelt, die auf mich durchdacht und plausibel wirkte. Absolut lobenswert! Und in der zweiten Hälfte des Buchs zieht die Spannung noch einmal spürbar an. Das einzige, was ich an diesem Thriller kritisieren kann, ist der Umstand, dass ich mir gewünscht hätte, dass Jodie aufgrund ihres Talents noch mehr in die Ermittlungen von Cyrus einbezogen wird. Ich vermute, dass das in den Nachfolgebänden stärker der Fall sein wird. Ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen. Fazit: Ein Psychothriller, der seine Gattungsbezeichnung wirklich verdient. Die Figuren sind reizvoll konzipiert und fundiert psychologisch unterfüttert. Insbesondere Evie ist ein interessanter Charakter, der auch eine spannende Entwicklung durchläuft. Ich vergebe knappe 5 Sterne, weil die Spannung noch etwas höher hätte ausfallen können.

Lesen Sie weiter

Schweige Still (Michael Robotham)

Von: Poldi

26.02.2020

Cyrus Haven arbeitet als psychologischer Berater bei der Polizei und wird bei dem Mord an einer erfolgversprechenden jungen Eiskunstläuferin zurate gezogen. Unerwartete Hilfe bekommt er von Evie Cormac, die er nach einer Entführung in Kindheitstagen betreuen soll. Doch ihr untrügliches Gespür für die Lügen anderer Menschen hilft Cyrus bei seinen Befragungen weiter... Mit "Schweige still" hat der australische Autor Michael Robotham eine neue Romanserie um den Psychologen Cyrus Haven gestartet und sich damit die Möglichkeit geschaffen, wieder neu auszuholen und spannende Charaktere einzuführen. Das ist ihm hier auch gut gelungen, er konzentriert sich dabei logischerweise auf Hauptfigur Cyrus, aber auch auf Evie, deren Hintergrund hier eher angedeutet wird, viele offene Fragen werden hier nicht beantwortet, was auf einen durchgehenden Handlungsbogen der Serie andeutet. Mir gefällt, wie er die Charaktere durchaus eingängig beschreibt, aber eben nicht jedes Klischee der aktuellen Krimiliteratur aufgreift. Beide sind komplex und vielschichtig angelegt, handeln authentisch und haben mich neugierig auf den weiteren Verlauf ihrer komplizierten Beziehung gemacht. Der eigentliche Fall dieses Bandes tritt dabei für meinen Geschmack etwas zu sehr in den Hintergrund, er wirkt eher wie eine Begleiterscheinung für die Vorstellung der Charaktere. So ist er auch nicht sonderlich anspruchsvoll und bietet dem Leser einige recht offensichtliche Hinweise, sodass man sich viele Vorgänge bereits selbst zusammenreimen kann. Sicherlich ist er mit einigen interessanten Nebenfiguren und gelungenen Ideen verziert, es fehlt aber ein wenig das Feuer. Als Thriller würde ich diesen Band auch nicht bezeichnen, sondern eher als ruhigen, sauber erzählten Kriminalroman - diese Bezeichnung ist aber scheinbar ein wenig aus der Mode gefallen. Durch den ansprechenden Schreibstil und den flüssigen Verlauf ist "Schweige Still" unterhaltsam geraten und stellt die Hauptfiguren der Reihe in den Mittelpunkt, die einen guten und spannenden Eindruck hinterlassen. Der Fall, den es zu lösen gilt, ist hingegen eher schwach geraten, die Neugier auf weitere Bände der Reihe ist aber geweckt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange als Journalist tätig, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit seinen Romanen stürmt er regelmäßig die Bestsellerlisten und wurde bereits mit mehreren Preisen geehrt, unter anderem mit dem renommierten Gold Dagger. Michael Robotham lebt mit seiner Familie in Sydney.

Weitere Informationen zum Autor unter www.michael-robotham.de

Zum Autor

Pressestimmen

»Lesen Sie Michael Robotham!«

Stern

»Spannung zu erzeugen ist das Handwerk, das Michael Robotham perfekt beherrscht.«

Hamburger Abendblatt/Volker Albers

»Robotham ist unschlagbar.«

David Baldacci

»Bombastisch ... Dieser gleichermaßen emotionale wie atemberaubend spannende Kriminalroman bestätigt Robothams Position unter den Top-Thrillerautoren. Eine Fortsetzung ist ein absolutes Muss.«

Booklist, starred Review (05. June 2019)

»Robotham gelingt es, die Spannung immer noch einmal zu steigern, während das Buch unaufhaltsam auf den Höhepunkt zurast. Den Lesern bleibt nur, auf Cyrus' baldige Rückkehr zu hoffen!«

Publishers Weekly, starred Review (05. June 2019)

Weitere E-Books des Autors