Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Quantenwelt

Wie wir zu Ende denken, was mit Einstein begonnen hat

(1)
eBook epub
21,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 28,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Zukunft der Quantentheorie von einem der führenden Physiker unserer Zeit

Die Quantenphysik ist das Lieblingskind der modernen Wissenschaft. Sie ist das Fundament für unser Verständnis von allem was sich abspielt zwischen den Elementarteilchen bis hin zum Verhalten von Materie aller Art. Die Quantenphysik ist aber auch ein Problemkind: Ihre Erfinder können sich noch nicht einmal ‎auf ihre Grundlagen einigen, sie ist gefangen in seltsamen Paradoxien, und was sie ausmacht, klingt eher erfunden als erforscht. Warum das so ist, zeigt uns Lee Smolin in seinem neuen Buch: Die Probleme der Quantenphysik sind ungelöst und unlösbar aus einem einzigen Grund: Die Quantentheorie ist unvollständig. Er zeigt uns, wie wir zu einem wirklich neuen Verständnis von Natur und Universum kommen können, indem wir die Theorie vervollständigen und zu Ende denken, was mit Einstein begonnen hat.

»Smolins neuestes Buch ist ein radikal ehrlicher Rechenschaftsbericht. Es liefert tiefe Einblicke in Stoff und Arbeit eines der bedeutendsten Grundlagenforscher, wie man sie nur selten vorgesetzt bekommt.«

NZZ "Bücher am Sonntag" (01. Dezember 2019)

Aus dem Englischen von Jürgen Schröder
Originaltitel: Why the Quantum
Originalverlag: Houghton Mifflin / USA
eBook epub (epub)
14 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-15761-6
Erschienen am  04. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein interessanter Einblick in die Philosphie der Quantenphysik

Von: Patricia Krüger

11.05.2021

Wenn ich das Buch in einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es FASZINIEREND. Smolin führt uns in die Welt einer Wissenschaft, die mehr einer Philosophie gleicht. Denn die Quantentheorie versucht, Unvorhersehbares zu erforschen, zu begründen und zu definieren. Des Öfteren habe ich mich beim Lesen dabei erwischt, zu denken: "Mensch, das ist doch vollkommen logisch. Warum muss man das noch wissenschaftlich erklären? Das Leben läuft nun einmal ungeplant." Und ja, das Leben bedeutet Chaos. Nichts lässt sich vorhersagen. Kein Weg ist vorherbestimmt. Aber die Art und Weise, wie Physiker diesem Phänomen auf den Grund gehen und wie sehr ihr kultureller oder sozialer Hintergrund ihre Karriere und Ergebnisse beeinflusst haben, das ist schon spannend. Ich muss nur gestehen, dass trotz Smolins anfänglicher Beteuerung, die Materie auch für Laien greifbar zu gestalten, ich als Laie schlechthin Probleme im Verständnis der Details hatte. Ich musste mich doch sehr auf die Fachsprache konzentrieren. War eine Definition erst einmal vergessen, hatte ich das Gefühl, den Anschluss verpasst zu haben. Als sehr grobe Einführung in die Quantentheorie kann man sich das Buch schon einmal schnappen, weil viel auf den historischen Kontext eingegangen wird. Aber um ein gehaltvolleres Grundwissen zu erlangen, ist für mich wohl doch etwas mehr Fachlektüre erforderlich.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lee Smolin, geboren 1955 in New York, ist Professor für theoretische Physik, lehrte u.a. in Princeton und Yale und ist einer der Begründer des kanadischen Perimeter Institute for Theoretical Physics, wo er heute arbeitet. Er ist einer der bedeutendsten theoretischen Physiker unserer Zeit und ein profilierter Autor. Bei DVA erschienen zuletzt »Die Zukunft der Physik« (2009) und »Im Universum der Zeit« (2014).

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Smolin nimmt sein Fachgebiet Quantenphysik auseinander, um es anschließend neu zu sortieren – und das nicht nur für Laien gut verständlich, sondern auch noch unterhaltsam.«

Stuttgarter Zeitung (30. November 2019)

»Keine leichte Lektüre, aber ein fantastisches geistiges Abenteuer.«

Technology Review (18. Dezember 2019)

Weitere E-Books des Autors