Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Oliver Hilmes

Liszt

Biographie eines Superstars

eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Franz Liszt Superstar

Franz Liszt (1811–1886) war eine absolute Ausnahmeerscheinung, ein musikalischer Revolutionär, eine europäische Berühmtheit, ein romantischer Exzentriker, kurzum: ein Superstar des 19. Jahrhunderts, der sein Publikum zur Raserei trieb. In seiner neuen großen Biographie breitet Oliver Hilmes das außergewöhnliche Leben und das faszinierende Werk dieses schillerndsten Künstlers seiner Zeit vor uns aus.

Liszt war ein Mann, der sich in immer neuen Rollen selbst erfand: Als Wunderkind, Klaviervirtuose, Komponist, Freigeist, Frauenschwarm und katholischer Abbé mit zeitweiligem Wohnsitz im Vatikan. Er war ein begnadeter Schauspieler und legendärer Verführer, manchmal auch ein bombastischer Schaumschläger und charmanter Aufschneider. Alles dies findet man in seiner Musik, die oft lässig auftrumpfend und ebenso oft zärtlich-fragil ist. Oliver Hilmes nimmt Liszt die zahlreichen Masken ab und zeichnet so ein neues Bild dieses romantischen Virtuosen und Wegbereiters der Moderne. Er beantwortet die Frage, wer dieser Franz Liszt – fernab aller Selbststilisierung – wirklich war, und entschlüsselt die Bedeutung seiner kühnen Musik sowie die Faszination, die noch heute von ihr ausgeht.


eBook epub (epub), ca. 432 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-05633-9
Erschienen am  23. March 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Liszt"

Richard Wagner
(1)

Martin Geck

Richard Wagner

Die zwei Leben des Ludwig van Beethoven
(2)

Ulrich Drüner

Die zwei Leben des Ludwig van Beethoven

Richard Wagner
(1)

Ulrich Drüner

Richard Wagner

Traumwelten
(6)

David Lynch, Kristine McKenna

Traumwelten

Eine Reise durch Verdis Italien

Elke Heidenreich, Thomas Krausz

Eine Reise durch Verdis Italien

Cosimas Kinder

Oliver Hilmes

Cosimas Kinder

Witwe im Wahn

Oliver Hilmes

Witwe im Wahn

Der lachende Wagner

Joachim Köhler

Der lachende Wagner

Bowie

María Hesse

Bowie

EMINEM

Robin McGibbon

EMINEM

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Fliegen kann jeder
(3)

Günther Maria Halmer

Fliegen kann jeder

Die Welt der Habsburger
(2)

Dietmar Pieper, Johannes Saltzwedel

Die Welt der Habsburger

Königin der Wüste

Janet Wallach

Königin der Wüste

Ein ewiger Augenblick

Fritz Wepper

Ein ewiger Augenblick

Hitler
(2)

Wolfram Pyta

Hitler

Alexander von Humboldt
(7)

Rüdiger Schaper

Alexander von Humboldt

Robert Schumann
(1)

Martin Geck

Robert Schumann

Hitler

Ian Kershaw

Hitler

Über jeden Bach führt eine Brücke
(8)

Stefanie Hertel, Peter Käfferlein, Olaf Köhne

Über jeden Bach führt eine Brücke

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Oliver Hilmes, 1971 geboren, wurde in Zeitgeschichte promoviert und arbeitet als Kurator für die Stiftung Berliner Philharmoniker. Seine Bücher über widersprüchliche und faszinierende Frauen „Witwe im Wahn. Das Leben der Alma Mahler-Werfel“ (2004) und „Herrin des Hügels. Das Leben der Cosima Wagner“ (2007) wurden zu großen Verkaufserfolgen. 2011 folgte „Liszt. Biographie eines Superstars”, danach „Ludwig II. Der unzeitgemäße König” (2013) sowie „Berlin 1936. Sechzehn Tage im August“ (2016), das in viele Sprachen übersetzt und zum gefeierten Bestseller wurde. Zuletzt erschien “Das Verschwinden des Dr. Mühe. Eine Kriminalgeschichte aus dem Berlin der 30er Jahre” (2019).

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors