Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Fritz Reheis

Entschleunigung

Abschied vom Turbokapitalismus

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

„Entschleunigung“ verbindet fundierte Analyse mit pragmatischen Vorschlägen, wie wir persönlich Zeitqualität zurückgewinnen und dem Turbokapitalismus Paroli bieten können.

Ist unsere Hochgeschwindigkeitsgesellschaft zukunftsfähig? Der freie Markt und im Besonderen die Dynamik des zinsgetriebenen Geldes führen viele Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens in „Beschleunigungsfallen“, Punkte, an denen die Steigerung des Tempos umschlägt in Zerstörung und Destruktion. Reheis zeigt Möglichkeiten auf, aus dieser unheilvollen Dynamik auszubrechen und unsere Gesellschaft zu entschleunigen.


Originaltitel: Entschleunigung
Originalverlag: Riemann Verlag, München 2003
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-01125-3
Erschienen am  26. January 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Entschleunigung"

Die Abwracker

Hans-Olaf Henkel

Die Abwracker

Die Diktatur der Dummen

Brigitte Witzer

Die Diktatur der Dummen

Die Deutschland-Blase

Olaf Gersemann

Die Deutschland-Blase

Die Optimierungsfalle
(1)

Julian Nida-Rümelin

Die Optimierungsfalle

Rettet unser Geld!

Hans-Olaf Henkel

Rettet unser Geld!

Leadershit. Warum es Arschlöcher in Wirtschaft und Politik am weitesten bringen

Hans Rudolf Jost

Leadershit. Warum es Arschlöcher in Wirtschaft und Politik am weitesten bringen

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

David Graeber

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

Das waren unsere 80er
(1)

Christoph Quarch, Evelin König

Das waren unsere 80er

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Ha-Joon Chang

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Nationale Interessen
(3)

Klaus von Dohnanyi

Nationale Interessen

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

Günter Ederer

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

Der große Ausverkauf
(3)

Franz Kotteder

Der große Ausverkauf

Die Ökonomie von Gut und Böse

Tomáš Sedláček

Die Ökonomie von Gut und Böse

Immer mehr ist nicht genug!

Petra Pinzler

Immer mehr ist nicht genug!

Ehrliche Arbeit

Norbert Blüm

Ehrliche Arbeit

Wohlstand und Armut der Nationen

David Landes

Wohlstand und Armut der Nationen

Zeit
(2)

Rüdiger Safranski

Zeit

Unberechenbar
(1)

Harald Lesch, Thomas Schwartz

Unberechenbar

Die Deutschlandakte

Hans Herbert von Arnim

Die Deutschlandakte

Wenn nicht wir, wer dann?
(5)

Philipp Ruch

Wenn nicht wir, wer dann?

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Fritz Reheis

Fritz Reheis, Jahrgang 1949, studierte Deutsch, Geschichte, Sozialkunde, Pädagogik und Philosophie. Er promovierte in Soziologie. Seit 1983 unterrichtet er als Gymnasiallehrer in Neustadt bei Coburg. Zusätzlich ist er seit zwölf Jahren nebenamtlich als Lehrbeauftragter für Politik, Zeitgeschichte, Soziologie und Pädagogik an mehreren Hochschulen tätig.

Zum Autor