Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Clare Pooley

Das Wunder von Bahnsteig 5

Roman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue herzerwärmende Roman der SPIEGEL-Bestsellerautorin von »Montags bei Monica«.

»Schöner kann ein Wohlfühlroman nicht sein!« Sophie Cousens

Jeden Morgen nehmen sie denselben Zug nach London, die Passagiere in Wagen 3. Iona, eine Ratgeberkolumnistin und extravagante Erscheinung, hat sich sogar Namen für ihre Mitreisenden ausgedacht: Der-einsame-Teenager, Die-hübsche-Leseratte oder Der-arrogante-Breitbeinige. Als routinierte Pendler wechseln sie kein Wort miteinander. Bis sich der Breitbeinige eines Tages an einer Weintraube verschluckt und womöglich erstickt wäre, hätte ein junger Mann ihn nicht gerettet. Dieser Einsatz des Krankenpflegers Sanjay bewirkt ein Wunder: Die Menschen im Zug beginnen miteinander zu reden. Aus sechs Fremden, die nichts gemeinsam haben als ihren Arbeitsweg, wird eine Gemeinschaft, in der alle füreinander da sind. Denn Hilfe braucht jeder von ihnen ...

»Ein wunderbares Meisterwerk! Warmherzig, humorvoll, berührend und mit unvergesslichen Figuren.« Rosie Walsh

»Schöner kann ein Wohlfühlroman nicht sein.«

Sophie Cousens (05. April 2022)

Aus dem Englischen von Stefanie Retterbush
Originaltitel: The People on Platform 5
Originalverlag: Bantam Press
eBook epub (epub), ca. 400 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-24726-3
Erschienen am  17. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Wunder von Bahnsteig 5"

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Sophia Money-Coutts

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Die Liebe zum Regen

Claire Hoffmann

Die Liebe zum Regen

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Die Bilder in unseren Herzen
(2)

Virginia Macgregor

Die Bilder in unseren Herzen

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Ivy und Abe

Elizabeth Enfield

Ivy und Abe

Ein System, so schön, dass es dich blendet

Amanda Svensson

Ein System, so schön, dass es dich blendet

Für immer du und ich
(7)

Marianne Kavanagh

Für immer du und ich

Ein ganzes Leben lang

Rosie Walsh

Ein ganzes Leben lang

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

In deiner Schuld
(6)

Sabine Durrant

In deiner Schuld

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Die Spur der Lügen

Ben McPherson

Die Spur der Lügen

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe

Finde mich - bevor sie es tun

The Other Side

Stephen Mullan

The Other Side

Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Phaedra Patrick

Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Schlaf schön, solange du noch kannst
(5)

Mary Torjussen

Schlaf schön, solange du noch kannst

Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton

Die Tochter des Uhrmachers

Rezensionen

Was Freundschaft kann

Von: Streifis Bücherkiste

12.10.2022

Iona liebt es jeden Tag mit dem Zug zur Arbeit zu fahren. Ihr Mitfahrer bekommen von ihr alle einen Spitznamen verpasst, aber ansprechen würde sie sie nie. Doch eines Tages verschluckt sich einer ihrer Mitfahrer an einer Traube und erstickt fast. Durch den Einsatz von Sanjay, einem Krankenpfleger, kann der Erstickungstod verhindert werden und nach und nach knüpfen die Mitreisenden immer mehr Kontakte zueinander. Iona ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Gruppe von Menschen, zu der außer Sanjay auch noch Piers, Emmie, Martha und zu guter Letzt auch David gehören. Sanjay hat sich in Emmie verkuckt und Iona versucht die beiden zu verkuppeln. Piers ist derjenige, der sich an der Traube verschluckt und dessen Leben durch Sanjays Rettungsaktion eine Wende nimmt. Martha ist Schülerin und wird in der Schule gemobbt. Iona nimmt sie unter ihre Fittiche und versucht ihr aus dieser Situation zu helfen. Und auch Iona hat so ihre Probleme, auch wenn die anderen sich das eigentlich nicht vorstellen können. Es geht in diesem Buch um ganz viele Themen, Mobbing in der Schule und im Beruf, Jobverlust, toxische Beziehungen und einiges mehr. Ich fand die einzelnen Schicksale der Protagonisten sehr interessant und auch die Art und Weise, wie aus vielen einzelnen Zugfahrern eine Gruppe wird, die sich gegenseitig unter die Arme greift. Durch den Wechsel der Perspektive mit jedem Kapitel lernt man die Protagonisten auch gut kennen und sieht, wie sehr das Auftreten die Umwelt doch täuschen kann. Denn jeder aus der Gruppe hat so seine Vorurteile den anderen gegenüber, die sich meist als ziemlich haltlos herausstellen. Trotzdem muss ich sagen, war mir gerade Iona teilweise einfach zu übergriffig und zu künstlich auf jung getrimmt. Das hat mich in der Mitte der Geschichte ziemlich genervt. Gegen Ende nimmt die Story dann an Fahrt auf und am Ende kann man das Buch dann auch versöhnt zuschlagen. Von mir daher durchaus eine Leseempfehlung. Es war ein gut zu lesendes Buch, in dem es um Freundschaft und die Kraft einer Freundesgruppe geht.

Lesen Sie weiter

Sehr schöne Hommage an das Pendeln

Von: katys_bookcave

10.10.2022

Ich habe die Geschichte sehr geliebt. Jeder der Charaktere war auf seine Art super, auch wenn einige am Anfang ziemliche Kotzbrocken waren. Piers zum Beispiel. Iona habe ich direkt ins Herz geschlossen, aber man muss sie auch einfach mögen. Bisschen exzentrisch zwar aber eine unglaubliche tolle Person. Mit ihr möchte ich gerne befreundet sein. Auch Emmie, Sanjay und Martha mochte ich sehr gerne. So wie auch David. Ach eigentlich alle! Jeder hat sein Päckchen zu tragen und es war wirklich schön mit anzulesen, wie sich die einzelnen Charaktere entwickelt haben. Dadurch das die Kapitel durfte man mit jedem mitpendeln. Fand ich gut umgesetzt, dann so kam man von allen Personen mit wie es ihnen ergeht. Der Schreibstil war leicht und flüssig. Man flog durch die Seiten. Ich habe es sehr geliebt. Die Themen, die gewählt wurden, waren realistisch aber nicht ganz ohne. Es ging unter anderem um Panikattacken, Verlust von Job, Alzheimer, das Älter werden, Stalking... Gespickt war das Buch mit Humor, so wurden die ernsten Themen zwar aufgelockert aber ohne es ins Lächerliche zu ziehen. Ich habe das Buch unglaublich gerne gelesen und werde bestimmt bei jeder Zugfahrt, an diese Geschichte denken. Danke an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Clare Pooley hat zwanzig Jahre lang in der Werbebranche gearbeitet, bevor sie sich ganz ihrer Familie und ihren Kindern widmete. Ihre Bücher schreibt sie am heimischen Küchentisch. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren drei Kindern, einem Hund und einem Afrikanischen Zwergigel in London.

Weitere Informationen zur Autorin finden Sie unter clarepooley.com, @cpooleywriter und @clare_pooley

Zur Autorin

Pressestimmen

»Clare Pooley führt uns auf bezaubernde Weise vor Augen, wie sehr wir Menschen einander brauchen!«

Kelly Corrigan (10. May 2022)

»Ich habe jede Minute dieser wundervollen Geschichte genossen. Eine herrlich unterhaltsame Lektüre, die Ihr Herz im Sturm erobern wird!«

Hazel Prior (10. May 2022)

»Dieser Roman ist die reine Wonne! Er zeigt uns unsere besten Seiten – die rührende, scheue Freundlichkeit und Großherzigkeit, die in uns allen stecken. Ich kann mir kein fröhlicheres Buch vorstellen und werde es jedem schenken, den ich kenne!«

Jesse Q. Sutanto (10. May 2022)

»Eine Gute-Laune-Geschichte über zufällige Freundschaften und darüber, jeden Tag beim Schopf zu packen. Der Inbegriff eines Wohlfühlbuchs, das auch noch urkomisch ist. In einer Zeit, in der uns so viel voneinander zu trennen scheint, ist Pooleys Roman wie eine Umarmung. Er zeigt, dass Unterschiede Beziehungen stärken können und wir sie sie begrüßen und feiern sollten. Eine unverzichtbare Lektüre!«

Booklist (10. May 2022)

»Ein wunderbares Buch für kuschelige Herbstabende auf dem Sofa!«

OK! (05. October 2022)

»Eine wunderbare Sommerlektüre, die das Herz berührt.«

Bella (17. August 2022)

»Eine gute-Laune-Geschichte!«

MOKA (31. August 2022)

»Humorvoll und berührend schildert Clare Pooley, wie aus einer Gruppe von sechs Fremden, die nichts gemeinsam haben als ihren Arbeitsweg, eine Gemeinschaft wird, in der alle füreinander da sind.«

Ostthüringer Zeitung (03. September 2022)

Weitere E-Books der Autorin