Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Eva Siegmund

Cassandra - Niemand wird dir glauben

Ab 14 Jahren
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was tust du, wenn du alles verlierst?

Nachdem Liz und Sophie dem Sandmann entkommen sind, arbeitet Liz als Blog-Jounalistin bei Pandoras Wächter. Nach einem kritischen Artikel über die Abschaffung des Bargelds wird sie verhaftet – sie soll den Chef der NeuroLink AG getötet haben. Alle Beweise sprechen gegen sie – aber ist sie wirklich eine Mörderin? Als Liz verurteilt und aus Berlin verbannt wird, bleibt ihre Schwester Sophie in der Stadt zurück. Nun ist es an ihr, die Wahrheit herauszufinden, doch bald ist auch Sophie in Berlin nicht mehr sicher.

»Eva Siegmund ist eine Schriftstellerin vom Weltklasseformat einer Suzanne Collins ("Die Tribute von Panem"). Mit "Cassandra" gelingt ihr erneut ein absolutes Lesehighlight.«


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21362-6
Erschienen am  13. November 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Pandora-Reihe

Rezensionen

Weitgehend spannende Story mit guter Grundidee

Von: Nickis Lesewelt

12.08.2018

„Cassandra - Niemand wird dir glauben“ ist die lang erwartete Fortsetzung von der Autorin Eva Siegmund. Voriges Jahr im Frühjahr habe ich „Pandora - Wovon träumst du?“ bereits gelesen und war begeistert von der Grundidee des Buches, welches die Autorin auch hier weiter ausbaut und somit das Abenteuer rund um die Zwillinge Liz und Sophia fortführt. Alle Überschriften sind eher mit allgemeinen Abschnittsbezeichnungen versehen und die Story ist in Ich-Form aus der Sicht von Liz und Sophia erläutert. Neu in dieser Story sind auch, dass zwischen drinnen News aus der Zeitungen sowie eine Person in der dritten Person parallel zur Hauptstory Einwürfe liefern und somit die Geschichte interessanter machen. Insgesamt herrscht ein ironischer Unterton mit einer etwas prekären und leicht düsteren Grundstimmung. Des Weiteren ist der Schreibstil von Eva Siegmund locker, leicht sarkastisch angehaucht aber dennoch fesselnd und prickelnd. In einer jugendlichen und modernen Sprache, die leicht und verständlich gehalten ist, wird durch die Erzählung geführt. Vor allem starke Gedankenmonologe mit Tiefgang sind in diesem Band herausragend in Szene gesetzt. Im Allgemeinen gelingt der Wiedereinstieg in die Handlung problemlos, auch wenn das erste Buch länger zurücklegt. Es fängt zuerst unabhängig vom ersten Teil mit einer individuellen Einleitungsstory an. Darüber hinaus nimmt die Handlung schnell Fahrt auf und eine unvorhersehbare Wendung trifft auf die nächste. Die Spannung wird rasant aufgebaut und gehalten. Trotz der eher ernsten Thematik mit spannender Story und super Grundidee gibt es tolle Wendungen. Durchgehend bleibt die Erzählung relativ spannend, manchmal gibt es aber leider längere Engpässe und eine gewisse Monotonie ist stets präsent. Vor allem gegen Ende hin wird das Lesen etwas zäh. Das Finale jedoch entschädigt für alles und ist einfach super gemacht, vor allem für Sci-Fi-Fans. Fazit: Cassandra – Niemand wird dir glauben ist ein gelungener Folgeband der Pandora-Reihe von der Autorin Eva Siegmund, der auf weiten Teilen mit einem spannenden und zugleich fesselnden Schreibstil sowie einer ironischen Grundstimmung durchaus überzeugen konnte. Vor allem die ernste Thematik wird mit gut gesetzten Wendungen und einer relativ dramatischen Grundidee fast bis zum Ende fortgeführt. Cassandra – Niemand wird dir glauben erhält von mir 3 von 5 Sternen. (Ein Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.)

Lesen Sie weiter

Stärker als Band 1

Von: Kenda

29.12.2017

Erste Worte: Mein Sparschwein – Nachruf auf ein unterschätztes Tier An meinem fünften Geburtstag schenkte mein Vater mir ein Sparschwein. Mir hat „Cassandra - Niemand wird dir glauben“ sehr gefallen. Es lies sich sehr locker und leicht lesen und auch der Übergang nach dem Ende vom ersten Band ist sehr gelungen. Schnell war ich wieder in der Geschichte drin und konnte mich an die Inhalte des Vorgängers erinnern. Mir gefällt der Schreibstil von Eva Siegmund sehr, sie konnte mich schnell fesseln und ich konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Es war spannend das ich gut mitfiebern durfte aber auch bewegend. Ich habe sogar geweint. Das Ende ist nicht ganz das was ich mir erwünscht oder erhofft hätte aber es ist stimmig und passt zu der Geschichte. Einige Informationen kamen überraschend mit anderen Aktionen habe ich fast gerechnet. In der Gesamtheit fand ich „Cassandra - Niemand wird dir glauben“ stärker als „Pandora – Wovon träumst Du“. Auch die Protagonisten gefallen mir gut. Einige sind ja schon bekannt aber auch die neuen Gesichter finde ich interessant und gelungen. Mir haben Liz uns Sophie sehr gefallen, besonders Sophie ist mir hier sehr positiv aufgefallen. Ich finde Ihre Entwicklung sehr gelungen und auch angenehm. Sie kommt endlich mal etwas aus sich heraus und beweist Mut. Aber ich finde auch das hier bei der Ausarbeitung der Protagonisten noch etwas Luft nach oben ist, sie könnten noch etwas mehr Tiefe vertragen. Die Szenen sind gut beschrieben und gar nicht mal so exotisch wie sie auf dem ersten Blick scheinen mögen. Das ist durchaus ein reelles Zukunftsszenario obwohl das nicht zwingend wünschenswert ist. Mir haben die Szenen und die Atmosphäre sehr gefallen und auch die Idee die hinter der ganzen Geschichte steht ist sehr gelungen. Ich konnte mir die Geschichte sehr gut vorstellen und mich gut hinein denken. Einiges fand ich etwas vorhersehbar aber es gab auch Momente die mich überrascht haben. Das Cover und den Klappentext finde ich auch sehr gelungen. Ich finde das Cover sehr ansprechend und auch passend. Ich kam jedenfalls nicht daran vorbei. MEIN FAZIT: Mir hat „Cassandra - Niemand wird dir glauben“ sehr gefallen und ich fand diesen zweiten Band stärker als „Pandora – Wovon träumst Du“. Das Buch konnte ich nur schwer aus der Hand legen und ich habe es wirklich gern gelesen. Nur mit dem Ende bin ich nicht gänzlich zufrieden, ich hätte mir einen anderen Ausgang gewünscht. Dennoch kann ich „Cassandra - Niemand wird dir glauben“ sehr empfehlen, „Pandora“ sollte vorher gelesen werden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Eva Siegmund, geboren 1983 im Taunus, stellte ihr schriftstellerisches Talent bereits in der 6. Klasse bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb unter Beweis. Nach dem Abitur entschied sie sich zunächst für eine Ausbildung zur Kirchenmalerin und studierte dann Jura an der FU Berlin. Nachdem sie im Lektorat eines Berliner Hörverlags gearbeitet hat, lebt sie heute als Autorin an immer anderen Orten, um Stoff für ihre Geschichten zu sammeln.

www.evasiegmund.de

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Die Charaktere haben sich ganz wunderbar weiterentwickelt. Ich bin einfach nur hin und weg und total begeistert!«

»Der Schreibstil von Eva Siegmund war mal wieder bezaubernd und ich konnte mich fast nicht von dem Buch losreißen.«

»Eine spannende Fortsetzung und ein gelungener Abschluss.«

»Absolut spannend und lesenswert!«

»Ein grandioser Abschluss.«

»Das Buch punktet mit seinem spannenden und abwechslungsreichen Plot und den tollen Figuren.«

Weitere E-Books der Autorin