Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Winter eines Lebens

Die Clifton Saga 7
Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Für die Cliftons und Barringtons kommt die Zeit, in der sich die verschlungenen Wege der beiden Familien und vielen Generationen zum letzten Mal kreuzen. Während für Giles Barrington und seine Frau Karin das Glück auf Messers Schneide steht, scheinen Harry und Emma Clifton am Gipfel ihrer Karrieren zu stehen. Doch dann melden sich alte Feinde zurück und das Spiel des Schicksals kommt zum tragischen Finale ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Martin Ruf
Originaltitel: This was a Man
Originalverlag: Pan Macmillan
Taschenbuch, Klappenbroschur, 608 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42177-6
Erschienen am  11. December 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Fulminantes Ende einer Saga

Von: EsKa (All about the books)

09.10.2020

Gerade bei Reihen, die man so wirklich ins Herz geschlossen hat, bei denen man mit den Protagonisten gefiebert und gelitten hat, finde ich es ganz furchtbar, wenn die Reihe dann irgendwann einmal zu Ende geht und man Abschied nehmen muss 😢 . Besonders schwer ist mir dies zuletzt bei Finale der Clifton-Saga von Jeffrey Archer gegangen 📚 Die Reihe hat mich von der ersten Zeile an begeistert und mich vollends in das Leben von Harry und seiner Familie gezogen. Doch mit "Winter eines Lebens" hieß es Abschied nehmen, denn auch Harry und seine wundervolle starke Frau Emma sind nicht unsterblich. Gerade bei längeren Reihen bleibt im letzten Teil ja immer die Sorge, dass es mit einem faden Beigeschmack endet, doch nicht bei Jeffrey Archer. In "Winter eines Lebens" verbinden sich nach und nach alle Handlungsstränge und Personen wieder miteinander und einige noch offene Fragen bekommen endlich Antworten, die völlig schlüssig und kein bisschen konstruiert sind. Und obwohl sich die Ereignisse teilweise mehr als überschlagen und die Geschichte rasant Fahrt aufnimmt, fällt es als Leser leicht den Überblick zu behalten und vollends in die Geschehnisse einzutauchen. . Und weil eine fulminante Saga auch ein fulminantes Ende verdient hat, setzt Jeffrey Archer zum Finale seiner Reihe mit der wahrscheinlich epischsten Rede des Giles Barrington ein ganz besonderes Ausrufezeichen. . Wenn auch viel Wehmut auf den allerletzten Seiten des Lebens von Harry Clifton dabei war, so kann man Jeffrey Archer für diese grandiose Reihe einfach nur danken! 🌟✨ . Solltet ihr die Clifton-Saga noch nicht kennen, kann ich sie euch nur allerwärmstens empfehlen.

Lesen Sie weiter

7. Teil der Clifton Saga

Von: franzip86

01.01.2020

Jeffrey Archer hat es geschafft 7 tolle Bücher über eine sagenhafte Familie zu schreiben. Leider ist diese tolle Reihe zu Ende. Es endet in Würde und so toll! Harry Clifton und seine Familie sind tolle Persönlichkeiten, es geht um Politik und Gesellschaft. Ich konnte recherchieren... Der Schreibstil war flüssig, manchmal war es langatmig, aber dies war schnell orbei und ein Kapitel das wieder spannend war, folgte! Dies war meine erste Reihe von Jeffrey Archer, ich freue mich schon auf andere, denn er wird mir sehr positiv in Erinnerung bleiben! Das letzte Buch der Clifton Saga bekommt die vollen 5 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, »Kain und Abel« war sein Durchbruch. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine historischen Reihen »Die Clifton-Saga« und »Die Warwick-Saga« begeistern eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

Zur Autor*innenseite

Links