Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

The Great Nowitzki

Das außergewöhnliche Leben des großen deutschen Sportlers

(5)
Taschenbuch
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dirk Nowitzki gehört zu den Legenden eines weltweiten Spiels, er hat Basketball grundlegend revolutioniert. Kein deutscher Sportler hat seine Sportart tiefgreifender geprägt. Dirk Nowitzki ist ein globaler Superstar – als Mensch ist er zugleich nahbar und schwer zu fassen. Thomas Pletzinger hat ihn über viele Jahre immer wieder getroffen und ihn begleitet. In diesem Buch erzählt der Schriftsteller erstmals die Geschichte der großen und faszinierenden Karriere Nowitzkis – packend, kenntnisreich und dicht beobachtet. Die Taschenbuchausgabe ist ergänzt um ein aktuelles Nachwort.


Originaltitel: The Great Nowitzki
Originalverlag: KiWi
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 20,0 cm
Durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-442-77028-1
Erschienen am  08. February 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Dallas, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

grandios

Von: Verenas Buchwelt

13.05.2021

Was soll ich sagen, ein Buch über den besten deutschen Basketballer aller Zeiten vom einem der besten deutschen Autoren, der gleichzeitig auch selbst Basketball gespielt hat. Das Buch ist die pure Begeisterung am Spiel; eine einfühlsame, teils wehmütige, aber stets pointierte Biographie einer Ausnahmeperson. Pletzinger schafft, was ihm auch schon im letzten Buch über ALBA Berlin gelungen ist, eine Roadmovie-artige Beschreibung seiner Jahre mit Nowitzki. Dabei merkt man, dass Pletzinger selbst viele Jahre Basketball gespielt hat und die Atmosphäre und Träume der Athleten aus ersten Hand kennt. Das Buch hat mich gefesselt und begeistert, aber auch immer wieder melancholisch gestimmt. Die Legende Nowitzki hat sein Parkett verlassen. Pletzinger hat dafür gesorgt, dass wir ihn nun etwas besser kennen und ihn nicht vergessen werden.

Lesen Sie weiter

Näher dran geht nicht

Von: Bodhi

09.04.2021

MEIN Fazit: Vorab gesagt, ich bin alles andere als Basketball Fan. Selbst komme ich vom Handball und habe den Sport bis zu meinem 50. Lebensjahr betrieben, von daher kann ich nachvollziehen wie es ist mit einem Sport so lange verbunden zu sein, ob nun aktiv oder eben passiv. Die Liebe und Motivation ist immer Grundlage. Ich lese jedoch seit meiner Kindheit sehr viel und Biografien finde ich immer besonders spannend, zuletzt auch die von Andrea Petkovic. Man kann für sich selbst immer was mit nehmen. Als absoluter Sportfan verfolge ich allerdings, alle großen Sportereignisse an den deutsche Mannschaften oder Sportler teilnehmen und demzufolge hab ich 1993 vor dem TV gesessen als Deutschland die EM unerwartet gewonnen hat. Und natürlich habe ich auch daher die Karriere von Dirk Nowitzki von Anfang an verfolgt und seinen Stellenwert in Deutschland, soweit das aus den Medien heraus zu lesen und zu sehen war. Auch der Film der perfekte Wurf habe ich mit großem Interesse verfolgt und natürlich hat man das private Thema 2009 mit bekommen oder eben das 2011 mit Meistertitel und MVP für ihn oder seine Dankbarkeit für Olympia 2008. Was ich an diesem Buch so spannend finde, das all diese Ereignisse und noch viel mehr aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird durch den Autor. Das nicht in chronologischer Abfolge die Karriere beleuchten wird. Es lässt sich toll lesen, als Sportfan lernt man noch ganz viel mehr was so eine Karriere bedeutet - auch Druck und Verantwortung. Auch so traurige Dinge das Christian Welp der entscheidende Mann der EM 1993 mit 51 viel zu früh verstorben ist. Es zeigt in meinen Augen auch die Wichtigkeit von Holger Geschwendner für den deutschen Basketball, was er um Dirk Nowitzki herum an Spieler aufgebaut hat und das ihm der Mensch im gesamten wichtig ist. Etwas was in meinen Augen im Sport heute häufig vergessen/ignoriert wird. Die Freundschaft die unter dieser Generation bis heute existiert und was es im Grunde für eine Leistung ist, das Dirk Nowitzki 25 Jahre den Sport in dieser Intensität ausführen konnte. Die Eigenmotivation war immens, es brauchte nur den richtigen Begleitet, für seinen langen Weg. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen der gerne liest, Sport interessiert ist. Neben Steffi Graf, Michael Schumacher ist Dirk Nowitzki in meinen Augen der am meisten respektierte und geliebter Sportler in DE. Und alle 3 mussten oder müssen schauen, wie sie sich ihr Privatleben sichern, weil sie in DE nicht wirklich Ruhe hätten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Pletzinger

Thomas Pletzinger, geboren 1975, wuchs in der Basketballstadt Hagen auf und verbrachte seine ganze Jugend in Sporthallen. Für eine Profikarriere reichte es nicht, stattdessen studierte er Amerikanistik in Hamburg und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sein Romandebüt »Bestattung eines Hundes« erschien 2008, danach begleitete er für sein Sachbuch »Gentlemen, wir leben am Abgrund« (2012) ein Jahr lang die Basketballprofis von Alba Berlin. Zuletzt erhielt er für seine Arbeit den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger-Stiftung und das Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Berlin und arbeitet als Autor, Journalist und Übersetzer.

Zur Autor*innenseite

Videos

Weitere Bücher des Autors