Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Khalil Gibran, Neil Douglas-Klotz (Hrsg.)

Khalil Gibrans kleines Buch der Liebe

Weisheitsgeschichten, die von Herzen kommen

(7)
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wohl niemand hat so wahr, so tief und so poetisch über die Liebe geschrieben wie Khalil Gibran. Mit seinen berührenden Geschichten, Parabeln und Gedichten lässt der weltberühmte Poet uns diese Kraft erfahren – er öffnet unser Herz und bringt die Liebe für uns zum Erblühen. Ein bezauberndes, inspirierendes Buch, das die Liebe in all ihrer Komplexität und ihren funkelnden Facetten einfängt – ein Juwel zeitloser Weisheit.


Übersetzt von Jochen Winter
Originalverlag: Lotos
Taschenbuch, Klappenbroschur, 208 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-70435-0
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Gedichte der Kultur

Von: betweenenchantingpages

29.01.2022

Khalil Gibran‘s Gedichte sind Kult. Man findet sie überall, auf Karten, Plakaten, im Internet. Das sind aber nur die relativ bekannten. „Kahlil Gibran‘s kleines Buch der unvergänglichen Liebe“ ist eine Zusammenstellung von vielen seiner Gedichte. Er gehört zu den Autoren von denen jeder der Gedichte irgendwann mal etwas lesen sollte. Gibrans Bücher sind immer sehr religiös und gottesbezogen, was mich zwar nicht immer stört, aber auch zu viel werden kann. Das war in diesem Fall bei manchen Gedichten so, was ich aber nicht direkt als Kritikpunkt bezeichnen würde, sondern eher als Anmerkung für diejenigen die überlegen etwas von ihm zu lesen.

Lesen Sie weiter

Ein Wegbegleiter für Jahre

Von: heinoko

24.06.2021

Ein Wegbegleiter für Jahre Dieses kleine Büchlein besticht schon allein durch seine sorgfältige Gesamtgestaltung. Das Cover mit dem Motiv „The Peacock“ und dazu passend auf bordeauxfarbenem Untergrund Titel und Untertitel abgesetzt, dazu ein Lesebändchen – alles wirkt fein und liebevoll. Ein Geschenkbändchen, in das man in stillen Momenten immer wieder hineinschauen kann. Das Buch beleuchtet das unermessliche, unausschöpfbare Thema Liebe aus vielen verschiedenen Richtungen und Aspekten, in erzählender und in Versform. „Die Liebe hat vielerlei Gesichter, mannigfache Möglichkeiten, Verstecken zu spielen.“ Der Lyriker Jochen Winter hat die ausgewählten Worte von Khalil Gibran mehr als 80 Jahre nach dessen Tod neu übersetzt und für unser heutiges Sprachempfinden eingängiger gemacht. Ich bin literarisch und fremdsprachlich nicht bewandert genug, um die Qualität der Neuübersetzung beurteilen zu können. Mir bleibt nur der Ausdruck meines ganz persönlichen Empfindens. Man wird dem Buch sicher nicht gerecht, wenn man es durchlesen möchte wie einen Roman. Vielmehr glaube ich, dass es Aufmerksamkeit und Stille und Sorgfalt vom Leser fordert, um die Schätze, die sich in den Seiten verbergen, wirklich auffinden zu können. Es handelt sich um keine oberflächlichen Postkartenweisheiten, sondern um kleine wortfunkelnde Edelsteine, deren Wert sich nur dem erschließen mag, der poetische Sprache und ihre Bilder zu übersetzen versteht hinein ins persönliche Leben. Khalil Gibran verbindet in seinen Wortbildern, Parabeln und Geschichten auf unvergleichliche Weise Strömungen des Orient mit westlicher Philosophie, was den Anspruch, aber auch den Reichtum ausmacht. Ich werde noch viele Jahre in diesem Buch lesen…

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Neil Douglas-Klotz

Dr. Neil Douglas-Klotz, geb. 1951, ist international bekannter Religionswissenschaftler, Psychologe und Referent. Der Autor mehrerer erfolgreicher Bücher war Leiter der Abteilung Comparative Spirituality am Holy Names College in Kalifornien und einer der Vorsitzenden der Mystik-Gruppe der American Academy of Religion sowie Seniorlehrer der Sufi Ruhaniat International. Heute ist er Leiter des Edinburgh Institute for Advanced Learning. Regelmäßige Workshops im deutschsprachigen Raum. Neil Douglas-Klotz lebt in Schottland.

www.abwoon.org

Zur Herausgeber*innenseite

Khalil Gibran

Khalil Gibran (1883–1931) war ein libanesisch-amerikanischer Maler, Dichter und Schriftsteller. Geboren im Libanon, emigrierte er in jungen Jahren mit seiner Familie in die USA, wo er Kunst studierte und seine literarische Karriere begann. Gibran verbindet philosophische Strömungen des Orients, wie z.B. den Sufismus, mit westlichen, durch das Christentum beeinflussten Philosophien. Sein Hauptwerk, der Weltbestseller »Der Prophet«, hat sich millionenfach verkauft.

Zur Autor*innenseite

Jochen Winter

Jochen Winter, 1957 in Schwetzingen/Baden geboren, lebt als Lyriker, Essayist und Übersetzer in Paris und Sant’ Alfio/Sizilien. Er erhielt das Jahresstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie den Ernst-Meister-Preis und ist korrespondierendes Mitglied der Académie européenne de poésie in Luxemburg. Zuletzt erschien der Gedichtband »Spuren im Unermesslichen« (Agora Verlag Berlin 2012) und »Die Glut des Augenblicks. Aufzeichnungen vom Ätna« (Matthes & Seitz Berlin 2017). 2017 erhielt er den Literaturpreis der A und A Kulturstiftung.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere Bücher der Autoren