Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Fake Brain

Warum unser Gehirn uns Streiche spielt und wie wir es überlisten können
Die neuesten Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft

(2)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ist das alles wahr? Halbwahrheiten, Fake News und Phobien – tagtäglich fallen wir auf Halbwahrheiten rein, die unser Gehirn uns vorspielt. Eigentlich will es uns mit dem Ausblenden unangenehmer Wahrheiten nur schützen und das Leben erleichtern, doch in Zeiten der permanent auf uns einströmenden Informationsflut geht diese Rechnung nicht immer auf. Denn so sehen wir nicht die realen Fakten, sondern kürzen unsere Denkwege ab und tappen immer wieder in kleine Fallen und Fettnäpfchen. In »Fake Brain« zeigt Dr. Albert Moukheiber uns unterhaltsam und mit zahlreichen Beispielen aus dem Alltag, wann uns unser Gehirn an der Nase herumführt und wie wir das vermeiden können. So lernen wir, die Welt wahrzunehmen, wie sie wirklich ist, und erfahren alles über die Funktionsweisen des Gehirns mit den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Nikolaus de Palézieux
Originaltitel: Votre cerveau vous joue des tours (Our Brain Plays Tricks on Us)
Originalverlag: Allary
Taschenbuch, Klappenbroschur, 224 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 9 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-17888-9
Erschienen am  15. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Hoch interessant und ein Jahreshighlight!

Von: Magischer Zirkus

13.05.2021

Kurzmeinung Cover: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Die Gestaltung des Covers gefällt mir extrem gut und nur deswegen ist es mir erst ins Auge gesprungen. Die Farbwahl finde ich inspirierend und das Gehirn im Hintergrund lässt es nach einem, was es auch ist, Buch über die Wissenschaft aussehen. Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Zu Beginn habe ich erwartet, dass ich es mit dem Schreibstil und dem Verständnis schwer haben werde, aber gleich nach den ersten Seiten konnte ich diesen Gedanken davon werfen, denn der Schreibstil ist alles andere als kompliziert. Er ist eher locker, leicht, aber trotzdem hat er den gewissen Touch an Komplexität. Einfach klasse! Inhalt:⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Ich kann dieses Buch inhaltlich an keinem Punkt kritisieren. Es war informativ, anregend und hat mich dazu gebracht, mehr über mein eigenes Verhalten nachzudenken und in Zukunft etwas zu verändern 🌍. Zu Beginn wird erklärt, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet und dann geht es auch schon los und nacheinander werden einem viele Forscher, Mediziner und vor allem Psychologen vorgestellt, die etwas entdeckt haben. Meiner Meinung nach, ist jede Entdeckung großartig, egal wie klein sie sein mag, denn erst alle Stücke zusammen geben uns einen Einblick in das, was uns Menschen lenkt 🌃. Ich finde dieses Buch unglaublich interessant und informativ und kann kaum in Worte fassen, was diese Erkenntnisse in mir ausgelöst haben. Am Anfang habe ich geglaubt, dass dieses Buch eine schwerer Lektüre wird und ich viele Begriffe nicht kennen werde, aber tatsächlich habe ich mir durch die Schule (Fach: Gesundheit und Soziales) vorher schon sehr viel Wissen angeeignet, welches sich in diesen Texten wiederfinden ließ und mir das Verstehen der einzelnen Aspekte erleichterte. Es war ein tolles Gefühl all die Begriffe, wie Homöostase, Rezeptoren im Text zu finden und zu wissen, was sie bedeuten. Wörter, welche ich nicht kannte habe ich einfach nachgeschlagen und somit gleich meine Wortschatz und mein Wissen erweitert 📈. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich wirklich viele neue Menschen mit rausragenden Theorien und Forschungen kennenlernen konnte, nicht nur eine oder zwei, sondern mindestens zwanzig 👀. Für mich ist dieses Buch der Schritt zu einem besseren Menschen, nicht nur weil ich viel neues über das Gehirn und die Welt lernen konnte, sondern weil ich auch viel über mich gelernt habe und mir Dinge an mir aufgefallen sind, die ich verändern möchte, welche mir vor dem Lesen dieses Buches nie aufgefallen wären. Das Buch hat mir für bestimmte Situationen die Augen geöffnet und mir den Wert des Lebens klar gemacht 🌅(besonders die letze Seite). Ob ich in diesem Buch markiert habe? - Na aber sicher und das auch nicht wenig. Jeder Forscher, jede interessante Entdeckung und jedes Zitat, welches mir aufgefallen ist und mich anregt, etwas zu tun oder zu verändern wurde bunt gekennzeichnet 🎨. Fazit Während dieser 224 Seiten habe ich viel über mich und andere Menschen lernen können, da wir alle ein Gehirn besitzen und es bei uns alles bestimmt bis zu einem gewissen Punkt gleich funktioniert. Es hat mir gezeigt, wie man in bestimmten Situationen reagieren könnte, auch wenn man es vorher nie so gesehen hätte. Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch, der lockeren Art, mit welcher dem Leser alles erzählt wird und von all den Aspekten, die mir erklären, wie ich mich und mein Leben verbessern kann. Ich konnte in diesem Buch zwischen den Zeilen lesen und vielleicht macht es dieses Buch deswegen so besonders für mich, aber es sollte definitiv von mehr Menschen gelesen werden, denn es kann einem das zeigen, wovor uns unser Gehirn sonst die Augen verschließt. ✅ Neues Wissen ✅ Neue Weltansichten ✅ Lebenseinstellung verändert Dieses Buch ist definitiv eines meiner Jahreshighlights!

Lesen Sie weiter

Neues aus der Welt der Neurowissenschaften

Von: SternenstaubHH

14.03.2021

"Fake Brain" ist kurzweilig, informativ und höchst unterhaltsamen. Dieses Buch hat mir einen Aha-Effekt nach dem nächsten beschert hat. Jeder kennt optische Täuschungen aber welchen "Streichen" das menschlichen Gehirn noch unterworfen ist, wusste ich bislang nicht. Der Autor und Neurowissenschafler zeigt auf 200 Seiten wie das menschliche Gehirn funktioniert und arbeitet. Dabei bleibt er nicht oberflächlich sondern führt viele anschauliche Beispiele aus der Forschung auf. Das Buch hilft sein eigenes Denken und Handeln zu reflektieren und Tricks zu durchschauen. Schritt für Schritt erklärt Moukheiber wie das menschliche Gehirn ausgetrickst werden kann, wie es uns austrickst aber auch wie sich Stress und Angst (vor alllem dauerhaft) auswirken können. Auch das Thema Fake News wird genauer unter die Lupe genommen. Höchst spannend wie der Autor dieses Thema aus wissenschaftlicher Sicht beshreibt. Ein durch und durch lesenswertes Sachbuch, das ich nur weiterempfehlen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Albert Moukheiber ist Doktor der kognitiven Neurowissenschaft, klinischer Psychologe und forscht und lehrt an der Universität Paris – und das mit Ende Dreißig. Er kennt sich nicht nur mit Zaubertricks und Fake News, sondern auch mit Realitätswahrnehmung und Neurologie aus.

Zur Autor*innenseite