Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Elsa Dix

Die Tote in der Sommerfrische

Ein Seebad-Krimi

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein glanzvoller historischer Küstenkrimi – der großartige erste Fall für Viktoria Berg und Christian Hinrichs

Norderney 1912: Im eleganten Seebad verbringt die feine Gesellschaft der Kaiserzeit die Sommerfrische. Auch die junge, unabhängige Viktoria Berg genießt die Zeit am Meer, bevor sie ihre Stellung als Lehrerin antritt. Doch dann wird sie Zeugin, wie der Hamburger Journalist Christian Hinrichs, der eine Reportage über den Sommer der Reichen und Schönen schreibt, eine ertrunkene junge Frau aus den Wellen zieht. Viktoria kannte die Tote und glaubt nicht eine Sekunde daran, sie habe den Freitod gewählt. Gemeinsam mit Christian stellt sie Nachforschungen an und stößt in der adeligen Seebadgesellschaft der Belle Époque bald auf dunkle Geheimnisse …

»›Die Tote in der Sommerfrische‹ von Elsa Dix ist ein flott und unterhaltsam geschriebener Krimi.«

dpa (04. August 2020)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 55 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-49034-9
Erschienen am  16. March 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Nordsee, Deutschland

Viktoria Berg und Christian Hinrichs ermitteln

Rezensionen

Nette Lektüre

Von: lxndrgs

01.12.2021

Vorab, es ist eine nette Story die einen gut fesselt jedoch ist die Geschichte gespickt mit Vorurteilen zwischen arm und reich. Zwischen Frau und Mann. Die Fakten sind gut recherchiert, die Geschichte ist spannend. Mich persönlich stören nur die eingangs genannten Klischee.

Lesen Sie weiter

Tolles Buch!

Von: Testing_mummy

20.05.2021

1912 in der Norderney, eine junge Lehrerin namens Viktoria genießt ihre letzten freien Tage am Meer, bevor sie sich nach dem Studium in den Arbeitsalltag stürzt.⠀ ⠀ Doch dann passierte etwas furchtbares, eine ertrunkene Frau wurde aus den Wellen gezogen und Viktoria kannte Sie! Sie zweifelte keine Sekunde, dass die Tote keinen Freitod gewählt hatte.⠀ ⠀ Gemeinsam mit dem Journalisten Christian, stöbert sie in der dunklen Vergangenheit des Seeadels und entdeckt düstere Geheimnisse... ⠀⠀ Ich fand das Ende besonders spannend formuliert und war tatsächlich von der Auflösung überrascht, auch wenn ich sie sehr glaubwürdig fand. Nicht zuletzt die erotische Spannung zwischen Viktoria und Christian fand ich angenehm knisternd, aber nicht überzogen dargestellt. ⠀ ⠀ Fazit: Ein sehr gelungener Auftakt, ich würde mich wirklich freuen noch mehr Romane mit dem Ermittlerduo zu lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Elsa Dix ist eine aus Norddeutschland stammende Krimiautorin. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Hund in Düsseldorf und verbringt jede freie Minute auf Norderney. Bei Goldmann erscheinen ihre Seebad-Krimis um das sympathische Ermittlerduo Viktoria Berg und Christian Hinrichs.

www.elsa-dix.de/

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Einfach formidable.«

WAZ (17. April 2020)

»Spannend bis zur letzten Seite.«

OK! (25. March 2020)

»Nicht nur ein Ferienkrimi, sondern auch und vor allem ein Historienroman am Vorabend des Ersten Weltkrieges, in dem sich die Frauen der Oberschicht allmählich emanzipieren.«

»Flotter Norderney-Krimi zur Zeit der Belle Epoque.«

»Ein flott und unterhaltsam geschriebener Krimi.«

Frankfurter Neue Presse (08. August 2020)

»›Die Tote in der Sommerfrische‹ ist ein unterhaltsam geschriebener Krimi. Das Lebensgefühl der Belle Epoque wird anschaulich eingefangen, aber auch soziale Gegensätze werden nicht ausgespart.«

Main Echo (19. September 2020)

Weitere Bücher der Autorin