Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Katherine Webb

Die Schuld jenes Sommers

Roman

Die Schuld jenes Sommers
Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Bath 1942: Im Chaos eines Bombenangriffs ist der kleine Davy plötzlich unauffindbar. Frances, die auf den Jungen aufpassen sollte, macht sich auf die Suche. Sie ist verzweifelt, denn schon einmal ist ein Kind verschwunden: Vierundzwanzig Jahre zuvor war ihre beste Freundin Wyn nach einem Streit nie wieder aufgetaucht. Ausgerechnet in dieser schicksalhaften Nacht fördert der Einschlag einer Bombe das Skelett eines Kindes zutage. Das tote Mädchen ist Wyn. Frances ist zutiefst erschüttert, und dunkle Erinnerungen aus der Vergangenheit werden lebendig. Was geschah in jenem Sommer vor über zwanzig Jahren? Wo ist Davy? Und hat er überlebt?

»DER historische Spannungsroman für alle Fans von Downton Abbey, Lucinda Riley und Jane Austen.«

www.lovelybooks.de, in: „Die besten Hardcover-Neuerscheinungen im Oktober 2019“ (11. September 2019)

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Babette Schröder
Originaltitel: The Disappearance
Originalverlag: Orion
Taschenbuch, Klappenbroschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-35825-6
Erschienen am  14. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Bath, Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Die Schuld jenes Sommers"

Die Frauen am Fluss

Katherine Webb

Die Frauen am Fluss

Italienische Nächte

Katherine Webb

Italienische Nächte

Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton

Die Tochter des Uhrmachers

Das Haus der Schwestern
(2)

Charlotte Link

Das Haus der Schwestern

Vom Ende eines langen Sommers

Beate Teresa Hanika

Vom Ende eines langen Sommers

Noch bevor das Jahr zu Ende ist
(4)

Hazel Gaynor, Heather Webb

Noch bevor das Jahr zu Ende ist

Das Marillenmädchen
(3)

Beate Teresa Hanika

Das Marillenmädchen

Frankenstein oder Der moderne Prometheus
(6)

Mary Shelley

Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Am Ende des Schweigens
(9)

Charlotte Link

Am Ende des Schweigens

Das Geheimnis unserer Herzen
(3)

Marc Levy

Das Geheimnis unserer Herzen

Die Villa an der Riviera
(9)

Alexandra Brown

Die Villa an der Riviera

Vergeltung

Robert Harris

Vergeltung

Das Mädchen im roten Kleid
(9)

Fiona McIntosh

Das Mädchen im roten Kleid

Der Kreidemann

C.J. Tudor

Der Kreidemann

Flavia de Luce 2 - Mord ist kein Kinderspiel
(8)

Alan Bradley

Flavia de Luce 2 - Mord ist kein Kinderspiel

Wovon wir träumten
(2)

Julie Otsuka

Wovon wir träumten

Die Toten ruhen nicht
(2)

Ruth Rendell

Die Toten ruhen nicht

Die Mitternachtsrose

Lucinda Riley

Die Mitternachtsrose

Der Beobachter
(4)

Charlotte Link

Der Beobachter

Der Brombeergarten

Cathy Bramley

Der Brombeergarten

Rezensionen

Spannende Suche in der Vergangenheit

Von: schmoekerstunde

09.09.2021

Ein interessanter Stoff, der sehr detailreich und ausführlich erzählt wird. Der Anfang gestaltete sich ganz spannend und fesselnd, doch es wurde dann einfach zu weitschweifig und mühsam lesbar, so dass ich teilweise gar nicht wissen wollte, wie es weitergeht. Leider bin ich mit dem Roman gar nicht warm geworden. Für mich war es zuviel Krieg, zuviel Bombardierung, zuviel Leid, Armut, Hoffnungslosigkeit. Auch die Figuren waren mir alle ziemlich unsympathisch. Die Bücher von Katherine Webb lese ich sehr gerne, doch dieser Roman war für mich kein Glücksgriff.

Lesen Sie weiter

Ein dramatischer ausgeglichener Roman

Von: my.book.addict.world

05.07.2021

Frances und Wyn 1918, zwei kleine Mädchen die beste Freundinnen sind. Sie kommen aus ganz verschiedenen Familienverhätnissen und sind auch charakterlich ziemlich unterschiedlich. Frances hat ein behütetes sorgloses Leben, Wyn hat einen schrecklichen Vater und leidet oft an Hunger und ist trotzdem immer fröhlich und macht Frances Leben schöner. Eines Tages lernen sie beim Erkunden der Gegend den ehemaligen Kriegsgefangenen und -flüchtling Johannes, einen jungen Mann, in einem alten Leprakrankenhaus kennen. Diese Bekanntschaft ist nun ein gemeinsames Geheimnis der zwei Mädchen. Als dann Wyn spurlos verschwindet und in dem alten Krankenhaus Blutspuren gefunden werden, wird sofort der junge Mann als schuldig befunden und hingerichtet. 24 Jahre vergehen und Frances hat ihre Kindheit nicht vergessen, aber verdrängt. Als sie eines Tages auf den Neffen von Wyn aufpasst, im Jahr 1942, ist Davy plötzlich während eines Bombenangriffs auf die Stadt Bath, verschwunden. Die Bomben bringen Wyns Überreste zum Vorschein und Frances sucht Davy und möchte gleichzeitig herausfinden was damals mit Wyn geschah. Das idyllische Cover hat mit dem Inhalt eigentlich nicht viel zu tun, auch wenn es schön gestaltet ist. Die Protagonistin ist hier durchgehend Frances und es wird über sie geschrieben, aber nicht aus ihrer Sicht. Das Ende fand ich gut und auch viele Fragen die zum Ende hin beantwortet wurde. Der Schreibstil ist schön fließend und sehr gut zu lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im englischen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Später arbeitete sie mehrere Jahre als Wirtschafterin auf herrschaftlichen Anwesen. Auf ihr großes internationales Erfolgsdebüt »Das geheime Vermächtnis« folgten weitere SPIEGEL-Bestseller-Romane. Nach längeren Aufenthalten in London und Venedig lebt und schreibt sie heute in der Nähe von Bath, England.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin