Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tom Fletcher

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

Mit Illustrationen von Shane Devries
Ab 8 Jahren
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Für alle, die an das Außergewöhnliche glauben und niemals damit aufhören wollen

Ein Jahr nach seiner Begegnung mit dem einzigartigen Weihnachtosaurus bekommt William Trudel eine Einladung an den magischen Nordpol vom Weihnachtsmann persönlich. Dort trifft er während einer exklusiven Tour zu allen fantastischen Sehenswürdigkeiten auch auf die unheimliche Winterhexe. Sie ist die Herrscherin über die Zeit, und der Weihnachtsmann braucht sie, damit ihm in der Weihnachtsnacht seine große Reise zu allen Kindern der Welt gelingt. Doch etwas ist aus dem Lot geraten und das schönste aller Feste schwebt in höchster Gefahr! Nun müssen William und der Weihnachtosaurus klug und mutig handeln, um Weihnachten zu retten ...


Übersetzt von Franziska Gehm
Originaltitel: Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe
Originalverlag: cbj HC
Mit Illustrationen von Shane Devries
Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 14,0 x 18,7 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-31428-9
Erschienen am  12. October 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Weihnachtosaurus-Reihe

Rezensionen

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe (Bd.2) von Tom Fletcher

Von: Lisa von Prettytigers Bücherregal

29.03.2021

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe erzählt von einer ungewöhnlichen Freundschaft, dem unerschütterlichen Glauben eines kleinen Jungen und der Magie von Weihnachten. Wir bekommen die Gelegenheit, Brenda, die Erzfeindin aus dem ersten Band der Reihe, von einer ganz anderen Seite kennenzulernen, treffen erneut auf reimende Elfen, den zuckersüßen Weihnachtosaurus und lernen ganz nebenbei das Geheimnis der Winterhexe kennen. Tom Fletcher spielt im zweiten Band seiner Kinderbuchserie mit parallelen Zeitsträngen, sodass die Handlung nicht ganz so geradlinig verläuft wie im ersten Band. Dennoch lassen sich Williams Schritte auch ohne allzu große Verwirrungen gut nachvollziehen und sorgen besonders gegen Ende für spannende Momente. Erneut gelingt es dem Autor, auch ernstere Themen wie beispielsweise Verlust oder Geldgier auf sensible und auf die Zielgruppe abgestimmte Art und Weise anzusprechen. Es wird insgesamt ein bisschen weniger gesungen, nichtsdestotrotz gibt es auch im Fortsetzungsband wieder viele fantastische Ideen rund um den Zauber der Weihnacht. Insgesamt wirkt die Einführung diesmal einen Hauch länger, sodass es etwa 150 Seiten dauert, bis das Setting gesetzt ist und die eigentliche Spannung einsetzen kann. Shane Devries hat sich auch diesmal selbst übertroffen. Die Illustrationen lassen auch Williams zweites Abenteuer ungemein lebendig wirken und hauchen der Geschichte zusätzlich zu den kindgerechten Formulierungen Leben ein. Abermals laden die vielen lautmalerischen Ausdrücke und hervorgehobenen Passagen zum mit- bzw. vorlesen ein. Fazit: Erneut bringt Tom Fletcher eine zauberhafte, herzerwärmende Weihnachtsgeschichte zu Papier, die sicherlich nicht nur die Jüngsten unter uns in Verzückung versetzt. Auch Williams zweites Abenteuer steckt voller Fantasie, Magie & Kreativität, die auch mich verzaubert hat - und das obwohl ich vielleicht nicht mehr unbedingt zur angestrebten Zielgruppe des Buchs gehöre! Bewertung: 4,5 von 5 Sternen ©Lisa von Prettytigers Bücherregal | prettytigerbuch https://prettytigerbuch.blogspot.de https://www.instagram.com/prettytigerbuch

Lesen Sie weiter

ein weihnachtliches Dino-Abenteuer

Von: Meggie

24.01.2021

Tom ist glücklich. Pamela und ihre Tochter Brenda sind bei ihm und seinem Vater eingezogen und Weihnachten steht vor der Tür. Die Weihnachtsferien haben begonnen und schon bald sieht Tom seinen Freund, den Weihnachtosaurus wieder. Dieser taucht aber früher auf als gedacht und der Weihnachtsmann lädt Tom und seine Familie zum Nordpol ein. Dort lernen sie die Winterhexe kennen, eine magische Hexe, die in der Zeit reisen kann. Durch Zufall gelangt Tom in die Zukunft, wo er schnell merkt: es gibt kein Weihnachten mehr. Schon im ersten Teil habe ich mit Tom und dem Weihnachtosaurus mitgefiebert. Teil 2 legt da nochmal einen drauf. Wir treffen wieder auf die uns schon bekannten, liebgewonnenen Charaktere. Zuerst natürlich auf Tom, der sehr glücklich ist, endlich Weihnachten wieder als Familie feiern zu können - gleichzeitig aber auch wehmütig an seine verstorbene Mutter denken muss. Trotzdem freut er sich, dass sein Vater Bob wieder glücklich in einer neuen Beziehung lebt und er auch eine neue Schwester diazugewonnen hat. Der Autor beschreibt mit kindlicher Freude die Vorbereitungen der Familie Trudel/Pein auf die Weihnachtszeit. Vor allem Bob - der bekanntermaßen ja weihnachtsfanatisch ist - hat wunderbare Ideen für die Vorweihnachtszeit. Man merkt deutlich dass der Autor ebenfalls Weihnachten über alles liebt und viele Ideen seinerseits einfließen lässt. Das Buch ist sehr schön gestaltet Viele Illustrationen zeigen uns Tom, Brenda, Bob, Pamela, den Weihnachtsmann und natürlich den Weihnachtosaurus. Ein erstaunlicher Dinosaurier mit vielen Talenten. Auch sind im Text Wörter fett gedruckt oder größer geschrieben. Die Geschichte ist zuckersüß und hält am Ende natürlich noch einige Überraschungen parat. Der neu eingeführte Charakter - die Winterhexe - ist eine sehr geheimnisvolle Figur. Ich habe mitgerätselt, um wen es sich denn handelt und lag am Ende doch daneben. Ich hatte wieder sehr viel Spaß beim Lesen, habe mitgefiebert und mich gefreut, wenn etwas gut gelaufen ist, mich geärgert, wenn es nicht so gut lief. Die Geschichte eignet sich auch sehr gut zum Vorlesen, gerade weil man durch die Bilder die Fantasie spielen lassen kann. Ich hoffe, dass der Autor noch weitere Abenteuer mit Tom und dem Weihnachtosaurus herausbringt. Die Geschichten sind einfach tolle Ausflüge in das Reich der Fantasie. Nicht nur für Kinder... Meggies Fussnote: Ein weihnachtliches Dino-Abenteuer.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tom Fletcher, geb. 1985, ist in Großbritannien ein Superstar. Seinen Social Media-Aktivitäten folgen Millionen begeisterter Fans auf Youtube, Instagram, Twitter und Facebook. Viele Songs, die er als Leadgitarrist und Sänger für die Boy-Band McFly schrieb, landeten in den britischen Charts. Vor einiger Zeit wandte er sich sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zu und gehört inzwischen zu den zehn bestverkauften Kinderbuchautoren in Großbritannien. »Der Weihnachtosaurus« wurde in 23 Sprachen übersetzt und ein Welt-Bestseller; das von Tom Fletcher eigens dazu komponierte und inszenierte Musical begeisterte in London Tausende, und aktuell wird der Stoff als Animationsfilm umgesetzt. Tom Fletcher ist Vater von drei Jungs und lebt mit seiner Familie in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.

Zur Autor*innenseite

Franziska Gehm, 1974 geboren, hat nach ihrem Studium in Deutschland, England und Irland bei einem Wiener Radiosender, an einem Gymnasium in Dänemark und bei einem Kinderbuchverlag gearbeitet. Heute lebt sie als Autorin und Übersetzerin mit ihrer Familie in München. Sie hat mittlerweile zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden.

Zur Übersetzer*innenseite

Shane Devries

Der Illustrator Shane Devries stammt aus Adelaide, Australien. Er begann seine Karriere als Architektur-Zeichner und Grafikdesigner. Heute kreiert er Visual Development Art für Animationsfilme und illustriert Bücher. Er liebt es Kunstgalerien zu besuchen, läuft gern und reist viel. Vor allem gärtnert er möglichst oft auf seinem kleinen Stück Land, wo er Gemüse anbaut.

www.shanedevriesart.com

Zur Illustrator*innenseite

Weitere Bücher des Autors