Luftpiraten

Ungekürzte Lesung mit Axel Prahl
Ab 8 Jahren
Hörbuch CD
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein modernes Märchen im Stil von Michael Ende — fulminant gewettert von Axel Prahl

Luftpiraten sind menschenähnliche, grauhäutige Lebewesen, die hoch über den Wolken in ihren Luftlöchern als Einzelgänger vor sich hin wettern. Eines Tages findet der Luftpiratenlehrer Adiaba ein ganz besonderes Baby vor seiner Tür – einen Weißen Luftpiraten, der wegen seiner unerschütterlichen Gutlaunigkeit nicht erwünscht ist. Doch die väterlichen Gefühle sind stärker – Adiaba beschließt, Zwolle heimlich aufzuziehen. Dies bleibt jedoch nicht verborgen, und es entbrennt ein abenteuerlicher Kampf um das Schicksal dieses kleinen Wesens, das die Ordnung über den Wolken auf den Kopf stellt…


Originalverlag: Ueberreuter
Hörbuch CD, 5 CDs, Laufzeit: ca. 5h 47min
ISBN: 978-3-8371-5136-7
Erschienen am  17. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

~ Fantasievoll - Poetisch - Abenteuerlich ~

Von: Sasijas Tardis

21.11.2020

~ Die Geschichte ~ Hoch oben im Himmel existieren Luftlöcher, in denen aberwitzige Luftpiraten hausen. Sie haben eine graue Hautfarbe, eine bunte Haarpracht, und jeder besitzt ein magisches Blitzauge. Sie sind von Natur aus griesgrämig, mürrisch und immer übelst gelaunt. Donnern und Poltern gehören zu ihrer Lebenseinstellung. Wer am besten Streiten kann, hat das höchste Ansehen. Der Allerbeste unter ihnen ist Adiaba. Er ist ein Meister im Streiten und Brüllen, weshalb er auch der Lehrer der heranwachsenden Luftpiraten ist. Doch eines Tages erhält Adiaba ein kleines Bündel, wodurch eine lange chaotische Odyssee beginnt. In diesem Bündel liegt ein Luftpiratenbaby. Adiaba bekommt die Aufgabe, sich um diesen Sprössling zu kümmern. ER! Adiaba! Das muss ein Missverständnis sein. Dem Übel zu trotz entspricht dieses Luftpiratenkind nicht der Norm. Im Gegenteil. Es Schreit und brüllt nicht, was für Luftpiraten sehr ungewöhnlich ist, nein es lächelt sogar und ist heiter aufgelegt. Zudem hat es keine aschgraue sondern eine schneeweiße Hautfarbe. Fürchterlich! Und, was noch viel verstörender ist, sein rechtes Auge blitzt nicht. Kein Fünkchen, keine Elektrizität darin. Nichts... Das Muss ein Albtraum sein, denkt sich Adiaba. Doch der große, erfahrene und stolze Adiaba wird eines besseren belehrt. Er wird in ein Abenteuer voller Überraschungen und Veränderungen gezogen, das sein Leben und das des kleinen Luftpiratenkindes ordentlich aufwühlt und in etwas großartigem verwandelt. ~ Meine Meinung ~ Herrlich komisch und poetisch schön. Ich habe mir die Geschichte als Hörbuch angehört und war sehr fasziniert, wie facettenreich der Sprecher Alex Prahl in dieser Erzählung aufgeht. Nicht um sonst ist er 2019 als bester Sprecher ausgezeichnet worden. Er gibt wahrlich alles um dem ganzen Gedonner und Gepolter der Protagonisten gerecht zu werden. Mir war es eine Wohltat ihm zu lauschen. Hört gerne selbst rein- --> https://bit.ly/2IVT47D Das Hörbuch von cbj audio besteht aus fünf CDs und läuft ungekürzt 5 Stunden und 47 Minuten. Zu Beginn dachte ich mir: Ohje, was ist das nur für eine Kindergeschichte. Eine in der es erlaubt und sogar Gesetzt ist, sich lauthals zu streiten. Diese Botschaft ist etwas befremdlich und eigentlich nicht das, was wir Eltern unseren Kindern beibringen. In die Luftpiraten in dies natürlich vollkommen andersherum. Ich vermute aber stark, dass Kinder ab 8 Jahren, schon den Witz und Sarkasmus darin erkennen und verstehen. ;) Die Story der Luftpiraten ist nun mal eine fiktive Geschichte, in der eben alles erlaubt ist. Vor allem ordentlich zu streiten. Ich fand das sehr witzig und auch großartig wie vielfältig man sich anschreien kann, ohne jeglichen Grund dazu zu haben. Genau das ist die große Kunst dabei. Der Einfallsreichtum des Autors in dieser Hinsicht ist grandios. So werden die Luftpiratenkinder zum Beispiel in einem Johann-Sebastian-KRACH-Gymnasium unterrichtet. Fächer wie, Wutkunde, Philozoffie, Donnern und Blitzen, sind nur einige wenige herrlich ausgedachte Bereiche, die der Luftpiratenlehrer "Herr Doktor Amadäus Adiaba" an seiner Schule lehrt. In seiner Klasse sitzt auch niemand still. Ohnein! Das wäre fatal! Die Kinder sollen und müssen brüllen und schreien was das Zeug hält. Quasi das A und O. Das bereitet dem lesenden Kind sicherlich großen Spaß und Freude. ;) Die Botschaft hinter der Geschichte ist herzerwärmend und emotional. Zwolle wird das kleine weiße Luftpiratenkind getauft und hat von Beginn an mit Vorurteile und Einsamkeit zu kämpfen. Weil Zwolle eben anders ist und anders aussieht, versteckt ihn sein Ziehvater Adiaba. Dies tut er aber zu Zwolles Schutz. Natürlich geht dies auf Dauer nicht gut und so kommt es wie es kommen muss. Durch Zwolles Neugier und dem Drang der Gesellschaft dazuzugehören, begibt er sich unwissentlich in große Gefahr. Doch wie Zwolle dies meistert, fand ich himmlisch schön erzählt und tolle umgesetzt. So Unschuldig Zwolle ist, so unschuldig sind auch seine Taten, die ihm letztendlich das Leben retten und er daran größer hervorgeht als je ein Luftpirat zuvor. Durch seinen Mut und vor allem seiner Offenheit bewältigt er unvorstellbares, gewinnt neue Freunde und wächst an jeder neuen Aufgabe. Sein großes Herz und sein Wandel sind märchenhaft. Aber auch die anderen Charaktere haben ihren festen Platz und sind ein sehr wichtiger Teil im Werdegang von Zwolle und den Veränderungen in der gesamten Luftlöchernation. Alles passt wunderbar zusammen und Rundet die gesamte Story herrlich ab. Mehr möchte ich euch auch gar nicht verraten. Lest selbst und lasst euch luftig verzaubern. ;) ~ Fazit ~ Eine herrlich komische und aberwitzige Geschichte, mit fantastischen und märchenhaften Elementen. Ich wurde wunderbar unterhalten und köstlich amüsiert. Eine laute und zugleich poetisch herzerwärmende Fantasiegeschichte, über Akzeptanz, Toleranz, Mutig sein und füreinander eingestehen, für Kinder ab 8 Jahren. Ich empfehle mit einem ordentlichen Donnerwetter dieses luftige Kinderbuch-Abenteuer!

Lesen Sie weiter

Anderssein

Von: Bine

07.06.2020

Da mir jetzt oft die Zeit zum Lesen fehlt, habe ich meine Liebe zu Hörbüchern und Hörspielen entdeckt. Da kann man nebenbei das Badezimmer oder die Fenster putzen. Bei den Luftpiraten hat mir besonders die angenehme Stimme von Axel Prahl gefallen, mit der er den unterschiedlichen Charakteren Leben einhauchte. Adiaba bekommt das Findelkind Zwolle. Dies sieht komplett anders aus und auch sein Wesen ist nicht mit dem der anderen Luftpiraten vergleichbar, weswegen er es vor den anderen Luftpiraten verstecken oder tarnen muss. Wird er Zwolle vor den anderen verstecken können? Fliegt er auf? Man bekommt vermittelt, dass es okay ist anders zu sein. Anders auszusehen wie die anderen und anders sein wie die anderen. Großartiges Hörbuch! Ein wahrer Ohrenschmaus.,Da mir jetzt oft die Zeit zum Lesen fehlt, habe ich meine Liebe zu Hörbüchern und Hörspielen entdeckt. Da kann man nebenbei das Badezimmer oder die Fenster putzen. Bei den Luftpiraten hat mir besonders die angenehme Stimme von Axel Prahl gefallen, mit der er den unterschiedlichen Charakteren Leben einhauchte. Adiaba bekommt das Findelkind Zwolle. Dies sieht komplett anders aus und auch sein Wesen ist nicht mit dem der anderen Luftpiraten vergleichbar, weswegen er es vor den anderen Luftpiraten verstecken oder tarnen muss. Wird er Zwolle vor den anderen verstecken können? Fliegt er auf? Man bekommt vermittelt, dass es okay ist anders zu sein. Anders auszusehen wie die anderen und anders sein wie die anderen. Großartiges Hörbuch! Ein wahrer Ohrenschmaus.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Markus Orths

Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg. Seine Bücher wurden in insgesamt neunzehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Telekom-Austria-Preis (2008) beim Bachmann-Wettbewerb, dem Niederrheinischen Literaturpreis (2009) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (2011). 2012 gewann er den Stückwettbewerb des Theaters Baden-Baden und für die Adaption von "Das Zimmermädchen" den Pariser Prix Théâtre 13 sowie den Publikumspreis. 2015 wurde er für "Alpha & Omega" mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet. Die Verfilmung seines Romans "Das Zimmermädchen" kam 2014 in die Kinos. Markus Orths lebt in Karlsruhe.

Zur Autor*innenseite

Axel Prahl

Axel Prahl ist vielfach ausgezeichneter Schauspieler und hat als Ermittler des Münster „Tatort“ bereits Kultstatus erlangt. Kinder lieben ihn v. a. als Synchron- und Hörbuchsprecher (z.B. in „Ritter Trenk“, „Die kleine Hexe“ (2016)). 2019 erhielt er den Deutschen Animationspreis als „Bester Sprecher“ für seine Synchronrolle in „Käpt´n Sharky“.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher des Autors