Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
IZARA - Das ewige Feuer

Julia Dippel

Die Izara-Reihe (1)

(18)
(9)
(1)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Izara - Das Ewige Feuer von Julia Dippel

Von: _mylovelybooks

10.09.2021

Izara - Das ewige Feuer von Julia Dippel ❦ Werbung - Reziexemplar ❦ Darum geht es: Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss. ❦ Ich weiß wirklich nicht, wieviele Bookstagramer mir schon von diesem Buch und auch der Autorin vorgeschwärmt haben und ENDLICH habe auch ich Izara - Das ewige Feuer gelesen und natürlich geliebt! Es ist eine ganz besondere Fantasy Geschichte, bei der die Liebe aber definitiv nicht auf der Strecke bleibt. Das Buch nimmt im Vergleich zu manch anderej recht schnell an Fahrt auf, schon zu Beginn wird man mit vielen übernatürlichen Dingen konfrontiert, die man erst einmal verarbeiten muss. Dadurch kann man sich aber ganz besonders gut in die Situation von Ari hinein versetzten, denn auch sie hat von all dem keinen blassen Schimmer. Deshalb kommt es an den richtigen Stellen immer wieder zu Erklärungen, wodurch ich allem absolut folgen konnte. Es gab kaum Fragezeichen in meinem Kopf - und falls doch konnten diese nach kurzer Zeit erklärt werden (zum Beispiel durch tolle Veranschaulichungen, die mich nebenbei auch zum Lachen gebracht haben 😂). Zudem ist es keine herkömmliche Fantasygeschichte mit Wesen, von denen man mittlerweile wirklich ausreichend gelesen hat. Nein, es ist etwas vollkommen anderes, schon von Anfang an. Aber die Geschichte wird im Laufe immer spannender und besonderer, da neue Erkenntnisse ans Licht kommen, die man wirklich nicht vorhersehen kann (zumindestens ich nicht). Neben der generellen Idee hinter Izara hat mir auch alles andere so unfassbar gut gefallen. Zum einen natürlich der Schreibstil von Julia Dippel, der die perfekte Mischung aus Spannung, Romantik und Humor besitzt! Es gibt doch nichts besseres, als bei einem Buch mit zu fiebern, mit zu lieben und mit zu lachen. Das mit fiebern und lieben wird vor allem durch tolle, vielfältige Charaktere ermöglicht die ich allesamt ins Herz geschlossen habe. Die ganze Clique, die um Ari herum besteht und entsteht möchte ich definitiv nicht mehr missen. Die beiden Protagonisten selber sind absolut herzzerreißend zusammen und haben mich schon von Anfang an begeistern können. Alles in allem kann ich dieses Buch jedem Romantasy Fan empfehlen und auch jedem, der noch kein Fan ist, aber vielleicht einer werden könnte😌 Da mir aber im Vergleich zu so manch anderen Romantasy Geschichten dann doch noch das i-Tüpfelchen gefehlt hat, gibt es von mir 4,5⭐ und ich kann es kaum erwarten, den zweiten Band in den Händen zu halten!

Lesen Sie weiter

Spannend, magisch und fesselnd

Von: Maya

01.09.2021

Da "Izara" ja für viele hier auf Bookstagram ein Highlight ist, habe auch ich mich amal an die Reihe getraut. Doch leider konnte mich der erste Band der Reihe nicht ganz so catchen, wie viele andere hier... Die Geschichte um Ari geht super spannend los, weswegen mir auch der Einstieg ins Buch super leicht gefallen ist! Ari stolpert von einem actionreichen Ereignis ins nächste, es ist also immer etwas los und man kann als Leser gar nicht aufhören weiterzulesen. Gelich zu Beginn lernen wir auch Aris beste Freundin Lizzy kennen. Lizzy ist ein absoluter Herzenswunsch! Ihre charmante, chaotische, energiereiche und laute Art steht in Kontrast zu Ari, welche eher sarkastisch und ruhig ist - und somit gleichen sie sich perfekt aus! Meine anfängliche Begeisterung hat jedoch leider schnell etwas nachgelassen, was aber nicht unbedingt an den Charakteren und dem Schreibstil lag. Was nämlich Anfang folgte, ist ein enormer Informationshagel über die ganzen Charaktere, die Welt von "Izara" und deren Regeln und Eigenschaften, sodass ich leider nach einer gewissen Anzahl an Seiten keinen wirklichen Durchblick mehr hatte... Ich war leider leider teilweise so verwirrt, dass ich im Nachhinein das Gefühl , stellenweise ein paar wichtige Stellen einfach überlesen zu habe... Das Ende von "Izara" konnte mich jedoch wieder sehr begeistern, sodass ich mich auf die Folgebände freue! "Izara" kann vorallem mit einer spannenden Story, tollen, liebenswerten Charakteren und einer interessanten Welt - welche stellenweise jedoch etwas zu kompliziert beschrieben ist - begeistern! Außerdem lebt das Buch von dem lebendigen Schreibstil! Ich würde dem Buch also 4 ✨ geben, in der festen Überzeugung, dass die Folgebände noch besser werden!!

Lesen Sie weiter

Flammender Reihenauftakt

Von: books_about_legends

30.08.2021

"Glaubst du, die Geschichten, in denen man seine Seele einem Dämon verkauft, stammen bloß aus der Fantasie eines Schriftstellers?"~ Lucian Ankou Ari war mir von Anfang an sympathisch. Sie versucht sich in der Welt voller Dämonen und Intrigen zurecht zu finden. Ari hat einen starken drang dazu ihre Gefühle vor allen zu verschießen, auch vor sich selbst, um nicht noch mal verletzt zu werden. Aber egal wie chaotisch ihre Gefühle sind oder wie sehr ihr Leben in Gefahr ist, hat sie noch Zeit sich mit ihrer besten Freundin und ihren Gefühlen für einen jungen Hexenmeister auseinander zu setzten. Lucian ist ein Dämon und wird von vielen gefürchtet. Doch sein innerer Charakter ist charmant, witzig und hat einen starken Beschützerinstinkt, den Ari sehr oft zu spüren bekommt. Er ist eine sehr ehrliche Seele, hält sich an alle seine Versprechen und Schwüre, zudem lügt er nie. Lucian versucht Ari mit aller Macht, die ihm zur Verfügung steht, zu beschützen. Die Handlung war gut durchdacht, ebenso die Motiv und Handlungen, der einzelnen Charaktere. Erst recht gegen Ende hat man mit Ari stark mit gefiebert ob alles gut werden würde. Natürlich durfte auch ein riesen Plottwist nicht fehlen und ein Ereignis, welches die Beziehung zwischen Ari und Lucian auf den Kopf stellt. Jeder Urban-Fantasy Fan kommt hier vollkommen auf seine Kosten. Ich empfehle es jedem Fan der Dark Elements (Jennifer L. Armentrout) oder auch der Göttlich Reihe (Josephnie Angelini).

Lesen Sie weiter

MEINE MEINUNG: Julia Dippel schreibt einfach so gewaltig und fesselnd, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil ist einfach so flüssig und locker gehalten, aber dennoch total voller Spannung und Anspruch. Dies begeisterte mich einfach sehr und mochte ich sehr gerne, da dies einen sehr schnellen und angenehmen Lesefluss brachte. Julia Dippel schuf mit ihrem Schreibstil eine teilweise düstere Atmosphäre die sich aber nicht über das gesamte Buch zog, allerdings passte es so richtig richtig gut. Der Stil hat einfach eine so schöne Leichtigkeit die trotzdem spannend und fesselnd wirkte und mich total verzaubert hat. Als Protagonistin lernen wir in diesem Buch die junge Ari kennen. Ich lernte Ari als anfangs ziemlich zurückhaltend und dennoch offen kennen. Sie war echt gut gezeichnet und sehr authentisch, was sehr gute Ansätze waren. Auch ihre Entwicklung im ersten Band nahm ich kontrolliert und erstmal dezent war, aber je näher ich Ari kennenlernte um so mehr merkte ich, dass sie einfach ein Rohdiamant ist den Julia Dippel schleifen muss und dies weckt mein Interesse an ihr um so mehr. Aber auch die Randfiguren/Nebenfiguren waren einfach richtig gut gezeichnet und jeder der Einzelnen hatte etwas an sich was hier die Geschichte rund machte. Die Geschichte die Julia Dippel hier geschaffen hat, war von der ersten Seite an voll und ganz einnehmend und spannend. Auch war ich sofort in der Geschichte drin, da diese sehr ruhig und locker angefangen hat und sich dann, je weiter ich gelesen habe, immer weiter aufgebaut hat und spannender und fesselnder wurde. Die Autorin schaffte es, mich von der Geschichte vollends zu überzeugen, denn aufgebaut war diese einfach richtig gut und strukturiert, was einen super Lesefluss bot. Auch die Storyline in diesem Buch war großartig und flüssig aufgebaut, was mir sehr gut gefallen hat, da es ein rundes und wunderbares Gesamtbild der Story abgegeben hat und mich von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen konnte. Bei der Handlung war ich super gespannt drauf, denn in vielen Rezensionen wurde diese hoch gelobt und ich war hier sehr neugierig. Meine Neugier zahlte sich aber aus, denn Julia Dippel erschuf hier eine Handlung, die einfach von der ersten Seite an verständlich, spannend und klar gehalten war und mich so schnell in einen Strudel der Handlung hineinzog. Die Handlung baute sich Seite für Seite immer weiter auf und blieb dabei zunehmendest spannend und nachvollziehbar, was mir hier sehr gut gefallen hat. Auch enthielt die Handlung Wendungen und Momente die ich so nicht habe erwartet und das haute mich echt um. Selbst beim Handlungsstrang wurde darauf geachtet das dieser klar, deutlich und transparent zur Handlung verläuft und den roten Faden niemals verliert. Dies ist Julia Dippel hier definitiv gelungen! MEIN FAZIT: Mit Izara: Das ewige Feuer ist der Autorin Julia Dippel ein absolut fesselnder, mitreißender und spannender Auftakt der Reihe gelungen. Sie überzeugte vom Schreibstil her vollkommen und das ganze ging bis zur Handlung, welche ebenfalls sehr überzeugend war. Ich freue mich hier wahnsinnig auf den zweiten Band, denn der erste hier war einfach richtig gut gehalten und zog mich tief in seinen Bann. Deshalb kann ich beruhigt sagen, dass die Lobeshymnen auf diese Reihe einfach stimmen und spreche für Band 1 eine klare Leseempfehlung aus und vergebe 4 von 5 Punkten!

Lesen Sie weiter

Wie lang stand dieses Buch schon auf meiner Wunschliste und ich wollte es unbedingt lese. Immer bin ich drumherum geschlichen und habe es doch nicht in die Hand genommen. Aber nun schon und was soll ich sagen?! Warum habe ich denn nur sooo lange darauf gewartet?? *Kopf schütteln* Mit den ersten Seiten konnte mich dieses Buch begeistern, unterhalten und mitreißen. Es ist toll geschrieben und die Charaktere (besonderes Izara) sind sehr humorvoll, dass man auch immer mal wieder schmunzeln muss. Die Welt ist toll beschrieben und ist auch für Nicht-Fantasyleser schnell zu begreifen. Dieses Buch, trotz seiner Dicke, ließt man einfach so weg. Die Seiten fliegen davon und man möchte einfach nicht aufhören zu lesen. Hätte ich Band 2 bereits zu Hause, hätte ich da direkt weiter gemacht. Fazit: Toller Reihenauftakt! Spannung, Charaktere und Handlung alles perfekt. Freue mich sehr auf Band 2.

Lesen Sie weiter

Die erste Begegnung zwischen Ariane und Lucian läuft nicht gerade reibungslos ab. Um genauer zu sein: er versucht sie umzubringen. Doch nach dem holprigen Start begeben sie sich gemeinsam auf die Suche nach der Wahrheit. Und Ari muss feststellen, dass die Welt nicht so ist, wie sie immer dachte. Ariane ist stark und lässt sich von den Ereignissen nicht unterkriegen. Lucian ist selbstverliebt und manchmal ganz schön unverschämt. Trotzdem mochte ich ihn von Beginn an sehr, auch wenn ich manchmal daran gezweifelt habe, dass er auf der richtigen Seite steht. Die Handlung ist sehr spannend, auch dadurch, dass man am Anfang genau wie Ari erst ins kalte Wasser geschmissen wird. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert. Die Fantasy-Aspekte sind komplex, was mir sehr gefallen hat! Ich denke auch für die Folgebände gibt es genug Raum für Neues. Der Schreibstil ist mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus gewürzt, was sehr viel Spaß beim Lesen gemacht hat! Die amüsanten Momente lockern die spannende Geschichte auf. Ich hatte schon viel Gutes über die Reihe gehört und dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Doch das Buch hat diese auf alle Fälle erfüllt und ich habe keine Kritikpunkte! Eine absolute Empfehlung für Fantasy-Fans.

Lesen Sie weiter

Izara war für mich ein grandioser Auftakt der Reihe. Der Schreibstil der Auotrin ist sehr angenehm und bildlich und von Seite eins an war ich in das wunderbare Setting verliebt. Ari war mir zu Beginn leider keine sehr sympathische Protagonistin. Auch Lucian hat zuerst lauter Minuspunkte gesammelt. Beide sind sie unglaublich frech, sturköpfig und können sich nicht leiden. Das hat mich schon ein wenig auf die Palme getrieben. Im guten Sinne. Denn schnell haben sich die beiden in mein Herz geschlichen und dort einen besonderen Platz. Die Geschichte nimmt langsam an Fahrt auf und verliert dabei nie an Spannung. Sehr gut gefällt mir auch, dass die Autorin den Leser langsam in die komplexe Welt einführt. Ich habe mich an keiner Stelle im Stich gelassen gefühlt. Ihr gelingt es gut zwischen Romantik, Spannung und Entspannung zu wechseln und dem Leser die Gedanken und Gefühle der Charaktere nahezubringen. Eine spannende Enthüllung jagt die nächste und ich kann es kaum erwarten, die Fortsetzung zu lesen.

Lesen Sie weiter

Ein spannender Reihenauftakt

Von: readwithsarah

07.08.2021

Izara ist tatsächlich eine Reihe, die ich schon so lange lesen wollte, das Buch aber irgendwie nie einziehen durfte. Doch jetzt hatte ich die Möglichkeit Band 1 als Rezensionsexemplar lesen zu dürfen und ich muss sagen, dass es mit Sicherheit nicht mehr lange dauern wird, bis ich die Reihe weiter lese! Von der ersten Seite an, war ich in der Geschichte gefangen. Ich finde die Geschichte von Ari unglaublich interessant und spannend, auch wenn es am Anfang so unscheinbar schien. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es kamen immer mehr offene Fragen bei mir auf, auf denen ich die Antwort unbedingt wissen musste. Natürlich bleibt vieles in Band 1 noch ungewiss, was mich dazu bringt, die nächsten Bände bald einziehen zu lassen. Doch nicht nur die Hintergrundgeschichte von Ari hat mich gepackt, sondern auch die gemeinsame Geschichte von Lucian und Ari. Meine Meinung nach, hatte das Buch eine gute Mischung aus Fantasy und Romance, spannend und trotzdem voller Emotionen. Allerdings kam es an ein/zwei Stellen zu ein paar Längen, was, meiner Meinung nach, ganz normal ist für den Auftakt einer neuen Fantasyreihe. Jedoch war es für mich an diesen Stellen etwas schwierig der Geschichte zu folgen. Der Schreibstil von Julia Dippel ist ein Traum. Er ist bildhaft, fesselnd und berührend, so dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Es ließ sich einfach so flüssig lesen! Ich konnte mich auch sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen und mit ihr mit fühlen. Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, ein gelungener Reihenauftakt, der definitiv neugierig auf die Geschichte gemacht, aber auch Luft nach oben hat. Ich habe die Vermutung, dass die nächsten Bände noch spannender und fesselnder werden. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Aria, Lucian und „Izara“ weiter geht.

Lesen Sie weiter