Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Yrsa Sigurdardóttir

SCHNEE

Thriller

Bestseller Platz 17
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback NEU
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was zwang die Freunde, sich mitten im harten Winter im isländischen Hochland zu bewegen, in Dunkelheit und Schneestürmen? Und warum verließen sie das kleine Obdach, das sie hatten, kaum bekleidet und den harten Bedingungen vollkommen ausgeliefert? Ein Rettungsteam wird in die abgeschiedene Gegend geschickt, um nach den Vermissten zu suchen. Währenddessen gehen an der einsam gelegenen Radarstation in Stokksnes seltsame Dinge vor sich. Nichts ist so, wie es scheint: Sei es die Blutlache, die im unberührten Schnee fernab der Zivilisation entdeckt wird, oder der kleine Kinderschuh, der Jahrzehnte nach der Vergrabung wiedergefunden wird …

Angesiedelt in der grandiosen isländischen Landschaft, beschreibt Yrsa Sigurdardóttir überzeugend, wie das Gehirn uns in Ausnahmesituationen täuschen kann. Die Ikone des skandinavischen Thrillers beherrscht das Spiel mit der Imagination, der schmalen Grenze zwischen Einbildung und Realität, perfekt und zeigt mit »SCHNEE« ihr ganzes Können.

»Yrsa Sigurdardóttir hat mit ›Schnee‹ einen mysteriösen Thriller geschrieben, der bei seinen Lesern für leichte Gruselschauer sorgt. ›Schnee‹ ist die perfekte Leseempfehlung für die dunkle Jahreszeit.«

Buchhändlerin Pia Ciesielski in »WDR 2 Loslesen« (05. October 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Isländischen von Tina Flecken
Originaltitel: Bráðin
Originalverlag: Veröld
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-75952-1
Erschienen am  31. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Island

Ähnliche Titel wie "SCHNEE"

Gefrorenes Herz

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Bevor es dunkel wird
(5)

Stephanie Merritt

Bevor es dunkel wird

Das Totenschiff
(4)

Christopher Golden

Das Totenschiff

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Acht perfekte Morde

Peter Swanson

Acht perfekte Morde

Schlaf schön, solange du noch kannst
(5)

Mary Torjussen

Schlaf schön, solange du noch kannst

Die Spur der Lügen

Ben McPherson

Die Spur der Lügen

Justice - Alex Cross 22
(2)

James Patterson

Justice - Alex Cross 22

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Eisige Glut

Sandra Brown

Eisige Glut

Die Melodie des Todes
(1)

Jørgen Brekke

Die Melodie des Todes

Alles was ich dir geben will

Dolores Redondo

Alles was ich dir geben will

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Lost Sister
(7)

Jenny Quintana

Lost Sister

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Der Spezialist
(6)

Lee Child

Der Spezialist

Rezensionen

Schöne Mischung aus Thriller und Grusel

Von: Ellinor

04.11.2022

Island ist vermutlich das einzige Land der Welt, in dem Buch es mehr fiktive als reale Mordopfer gibt. Das Land hat eine der geringsten Kriminalitätsraten, gleichzeitig aber im Verhältnis zur Bevölkerung eine sehr hohe Anzahl an Krimiautoren. Deren Werke haben es mir schon sehr längerer Zeit angetan. Oft sind sie recht schaurig, vermutlich weil sie häufig zwei Elemente haben, die mir persönlich im Übermaß so gar nicht gefallen: Kälte und Dunkelheit. Und in Schnee gibt es davon sehr viel. Nach einer Wanderung auf einen Gletscher mitten im Winter, im Dunkeln und bei viel Schnee (wer macht so was?), werden alle Wanderer vermisst. Ein Rettungsteam macht sich auf die Suche und dabei sehr merkwürdige Entdeckungen. Gleichzeitig gehen an einer Radarstation in der Nähe seltsame Dinge vor sich und auch eine Mitarbeiterin des Rettungsteams fühlt sich in ihrer Haut nicht mehr ganz wohl. Schnee ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite und für mich die perfekte Lektüre für lange Herbst- und Winterabende. Die Mischung aus Thriller und Horror ist sehr gelungen. Auch die Auflösung war glaubhaft. Und ein gewisser Grusel bleibt auch am Ende noch. Mehr will ich gar nicht verraten, macht euch lieber selbst ein Bild.

Lesen Sie weiter

Ein spannender Thriller mit übersinnlichen Elementen

Von: Steffi

02.11.2022

"Schnee" ist der neue Thriller der Autorin Yrsa Sigurdardottir. Er spielt in einer abgeschiedenen Gegend im winterlichen Island, in der eine Gruppe Wanderer spurlos verschwindet. Zudem geschehen auf einer Radarstation merkwürdige Dinge und auch sonst ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Lange habe ich auf einen würdigen Nachfolger von "Geisterfjord" gewartet, das mich seinerzeit mit einer Mischung aus Spannung und Mystery von sich überzeugen konnte. Und "Schnee" kommt diesbezüglich ganz nah an seinen Vorgänger heran. Das Setting in der einsamen, kargen und kalten winterlichen Landschaft Islands hat mich gleich überzeugt. Zudem spielt die Autorin von Beginn an geschickt mit unseren Gedanken. Was ist real, was geschieht nur in unseren Köpfen? Kann es sein, dass es wirklich Geister gibt oder ist das bloß ein Produkt unserer Fantasie? Sie erschafft dadurch eine spannende sowie gruselige Atmosphäre, die mir einige Schauer über den Rücken gejagt hat. Ich hatte fast das Gefühl, mit dabei zu sein in dieser eisig kalten dunklen Gegend, die so viele Schrecken bereithält. Es gibt mehrere Handlungsstränge, dir parallel erzählt werden. Zum einen werden die eine Woche zurückliegenden Erlebnisse einer Wandergruppe geschildert. Dann lernen wir Johanna kennen, die als Mitglied der Rettungstruppe eben jene Gruppe sucht. Und zum anderen sind da noch die Mitarbeiter einer Radarstation, die mit den restlichen Ereignissen gar nichts zu verbinden scheint. Diese Geschehnisse werden nach und nach geschickt miteinander verknüpft, sodass am Ende alles - nun ja, fast alles - einen Sinn ergibt. Wobei die einzelnen Fäden mir persönlich durch diverse Zufälle sogar etwas zu sehr miteinander verschlungen waren. Zwischendrin gibt es ein paar Längen und dass man schließlich monologartig die Auflösung präsentiert bekommt, fand ich auch etwas unglücklich. Aber insgesamt ist Schnee ein solider und spannender Thriller mit übersinnlichen Elementen, der mich gleichermaßen gefesselt wie auch gegruselt hat.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Yrsa Sigurdardóttir, geboren 1963, ist eine vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin, deren Bücher in über 30 Ländern erscheinen. Die Ikone zählt zu den »besten Kriminalautorinnen der Welt« (The Times). Sie debütierte 2005 mit »Das letzte Ritual«, der Erfolgsserie um die junge Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir. Ihre Thriller um Kommissar Huldar und Kinderpsychologin Freyja wurden allesamt SPIEGEL-Bestseller. Mit »SCHNEE« erreicht Yrsa Sigurdardóttir ein neues Niveau und beweist ihr ganzes Können. Sie lebt mit ihrer Familie in Reykjavík.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein packender Thriller, gewürzt mit übernatürlichen Gänsehautmomenten.«

freundin (02. November 2022)

»Die vielfach ausgezeichnete Autorin beschreibt nicht nur meisterhaft die Faszination ihrer rauen Heimat, sondern ebenso eindringlich, wie deren unwirtliche Natur die Menschen prägt.«

Passauer Neue Presse (06. October 2022)

»Wie das alles zusammenhängt ist ein ziemlich kompliziertes Puzzle und sowohl spannend als auch spooky.«

BR24radio-Kulturnachrichten (01. September 2022)

»Ein eiskalter Thriller, bei dem man bis zum Schluss mitbibbert.«

TV-Star (21. September 2022)

»Dicht wie ein isländisches Schneetreiben. Das ist beklemmend, aber so spannend, dass man diesen Thriller definitiv nicht zur Seite legen mag.«

Bielefelder - Das Magazin für Stadtmenschen (20. October 2022)

Weitere Bücher der Autorin