Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ikigai - Das 12-Wochen-Programm für Glück und Gesundheit

Japanische Weisheit und französische Lebensfreude vereint in einem liebevoll gestalteten Buch mit täglichen Übungen

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Magie im Alltag entdecken

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks, das man durch gründliche und ehrliche Selbsterforschung findet. In leichtem Ton verbindet die Pariserin Caroline de Surany elegant die wichtigsten Begriffe der japanischen Philosophie mit fantasievollen Herausforderungen und originellen Aufgaben - und vereint so japanische Weisheit mit französischer Lebensfreude. Herausgekommen ist ein liebevoll gestaltetes Buch mit täglichen Übungen, Spielen, Anekdoten, Inspirationen und Anregungen zum Nachdenken, das im Alltag Magie entstehen lässt; oder im Sinne des Ikigai: Zwölf Wochen lang (oder länger) einen wunderbaren Grund liefert, morgens aufzustehen.


Aus dem Französischen von Gabriele Hoffmann
Originaltitel: Mon programme Ikigai - 12 semaines pour trouver le secret de votre bonheur
Originalverlag: Marabout
Paperback , Klappenbroschur, 208 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
mit. ca.30 farbigen Illustrationen
ISBN: 978-3-424-15358-3
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Enttäuschendes Buch über ein spannendes Thema

Von: Co.

02.09.2020

Dies ist meine zweite Kritik zu diesem Buch, da meine erste aus unerfindlichen Gründen gelöscht wurde. Ob dies damit zu tun hat, dass meine Meinung nicht positiv war, vermag ich nicht zu beurteilen. Schon lange faszinieren mich japanische Phänomene und Denkmuster, sodass ich mich sehr freute, ein modernes Buch zum Thema Ikigai zu finden. Die Idee, dass man sein Glück selbst in der Hand hat, befürworte ich seit langem. Darauf diese in Japan schon sehr lange existierende Sicht des Ikigai kennenzulernen, hatte ich mich im vorhinein sehr gefreut. Zum - leider aus meiner Sicht wenigen - Positiven: Das Buch ist wunderschön illustriert. Die Graphiken sind ansprechend, in modernen Farben, hochwertiges Papier, haptisch angenehmer Einband, rundum gelungen. Wobei das natürlich reine Geschmackssache ist. Auch der serifenlose Schrifttyp ist modern und angenehm zu lesen. Inhaltlich fand ich den Band sehr flach. Ich habe nach etwa einem Viertel abgebrochen und in die restlichen Seiten nur mal punktuell reingelesen. Ganz besonders nervig fand ich die Übungen, die vom Niveau her aus meiner Sicht vergleichbar sind mit den früher gängigen "Tests" in Frauenzeitschriften. Mir ging es bei jedem Abschnitt so, dass ich bei der Überschrift dachte, hm interessant, was sich dann beim Lesen leider nicht bewahrheitete. Viel mehr kann ich leider nicht mehr dazu schreiben, da meine Kritik, wie schon gesagt, gelöscht wurde und ich das Buch inzwischen weitergeschenkt habe. Meine Freundin, der ich das Buch geschenkt habe, hat es ebenfalls weitergegeben, da auch sie nichts damit anfangen konnte.

Lesen Sie weiter

Interessante Impulse

Von: Susanne Blaß

18.06.2020

Eigentlich bin ich etwas müde von den vielen Ratgebern zum Glück. Doch hier ist ein anderer Ansatz zu Grunde gelegt. Kleine und größere Aufgaben zu bewältigen und jedes Mal in sich hinein zu hören, lassen des Öfteren die Perspektive wechseln. Ein Geschenk für sich selbst oder die beste Freundin.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Caroline de Surany ist Autorin, Journalistin, erfolgreiche Bloggerin und Coach in Paris. Sie ist eine überzeugte Anhängerin des Wabi-sabi, der japanischen Kunst, die kleinen Dinge des alltäglichen Lebens wahrzunehmen und ihre imperfekte Schönheit zu entdecken.

carolinedaily.com

Zur Autor*innenseite

Gabriele Hoffmann

Gabriele Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin und Autorin. Ihre Themenschwerpunkte sind Gesundheit und alternative Heilmethoden. Sie begleitet mit ihren Publikationen Heilpraktiker, Mediziner, Therapeuten und interessierte Laien, die nach neuen Heilmethoden forschen.

Zur Übersetzer*innenseite