Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wolfram Pyta

Hindenburg

Herrschaft zwischen Hohenzollern und Hitler

Paperback
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 32,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hindenburg – eine deutsche Karriere

Paul von Hindenburg ist eine der zentralen historischen Figuren in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der als Held verehrte »Sieger von Tannenberg« war maßgeblich an entscheidenden Wendepunkten der deutschen Geschichte beteiligt. Mit Wolfram Pytas Buch liegt die erste umfassende Biografie Hindenburgs und seiner Zeit vor.

Als politischer Akteur wirkte Hindenburg (1847–1934) zu einer Zeit, in der sich die Ereignisse in Deutschland und in Europa überschlugen: Kriegsniederlage und Revolution führten das Reich in eine tiefe Krise, Inflation und Weltwirtschaftskrise stürzten die Weimarer Republik in heftige Turbulenzen. Die Welt war aus den Fugen, und Hindenburg bestimmte an entscheidender Stelle die Geschicke Deutschlands mit, so etwa beim Sturz der Monarchie im November 1918, oder im Januar 1933, als er Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte. Hindenburg war eine Herrscherpersönlichkeit, die in drei politischen Systemen Entscheidungen von welthistorischer Dimension traf.
Wolfram Pyta, der beste Kenner Hindenburgs, erzählt in seinem Buch die Geschichte einer atemberaubenden politischen Karriere, die im Kaiserreich begann, die Republik überdauerte und während der Diktatur endete. Thesenfreudig und umfassend, originell und anschaulich: Eine historische Biographie, die Standards setzt; ein Muss für jeden historisch interessierten Leser

»Ein großartiges Beispiel moderner Zeitgeschichte.«

Hans-Ulrich Wehler

Originalverlag: Siedler
Paperback , Klappenbroschur, 1.120 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-570-55079-3
Erschienen am  02. March 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Hindenburg"

Göring

Guido Knopp

Göring

Hitler

Ian Kershaw

Hitler

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Das Amt und die Vergangenheit

Eckart Conze, Norbert Frei, Peter Hayes, Moshe Zimmermann

Das Amt und die Vergangenheit

Joseph Goebbels
(1)

Peter Longerich

Joseph Goebbels

Königin der Wüste

Janet Wallach

Königin der Wüste

Die Frauen der Nazis
(2)

Anna Maria Sigmund

Die Frauen der Nazis

Kindheit und Jugend unter Hitler
(2)

Helmut Schmidt, Loki Schmidt

Kindheit und Jugend unter Hitler

Ernst Jünger

Helmuth Kiesel

Ernst Jünger

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Hitlers willige Vollstrecker
(1)

Daniel Jonah Goldhagen

Hitlers willige Vollstrecker

Als Hitler unser Nachbar war
(1)

Edgar Feuchtwanger, Bertil Scali

Als Hitler unser Nachbar war

Höllensturz
(3)

Ian Kershaw

Höllensturz

Der Mann im roten Rock

Julian Barnes

Der Mann im roten Rock

Das Wunder von Berlin

Daniel James Brown

Das Wunder von Berlin

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

Henrik Berggren

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

Ich gab mein Herz für Afrika
(1)

Mark Seal

Ich gab mein Herz für Afrika

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

Witwe im Wahn

Oliver Hilmes

Witwe im Wahn

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Wolfram Pyta, geboren 1960 in Dortmund, leitet als Universitätsprofessor die Abteilung für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart sowie die Forschungsstelle Ludwigsburg zur NS-Verbrechensgeschichte. 2007 erschien bei Siedler seine vielgelobte Biographie „Hindenburg. Herrschaft zwischen Hohenzollern und Hitler“, 2015 folgte „Hitler. Der Künstler als Politiker“.

Zum Autor

Pressestimmen

»Nicht Akteur, sondern Regisseur des Untergangs: In seiner gründlichen Biographie reinigt Wolfram Pyta den Feldmarschall Paul von Hindenburg von aller patriotischen Patina.«

Süddeutsche Zeitung

»Ein epochales Werk, das seinesgleichen sucht!«

ÖMZ, 2/2011

»Nicht nur eine lesenswerte Biografie, sondern ein Tipp für alle, die mehr über die Vorgeschichte des Dritten Reichs wissen wollen.«

unterwegs, 04.12.2011

Weitere Bücher des Autors