Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tess Gerritsen , Gary Braver

Die Studentin

Kriminalroman

Bestseller Platz 18
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der brandneue Pageturner aus der Feder der Bestsellerautoren Tess Gerritsen und Gary Braver – ein Spannungshochkaräter über Obsession, Versuchung und menschliche Schwächen.

Taryn Moore ist jung, attraktiv und brillant – warum sollte sie sich umbringen? Detective Frankie Loomis spürt sofort, dass mehr hinter der Geschichte steckt, als sie den Tatort des vermeintlichen Selbstmords untersucht. Die Studentin hat sich aus dem Fenster ihres Apartments gestürzt. Doch ihr Handy ist spurlos verschwunden. Hat es jemand verschwinden lassen, um Spuren zu vertuschen?
Für den Englischprofessor Jack Dorian war Taryn die vollendete Versuchung: intelligent, aufmerksam und zu hundert Prozent tabu. Doch Taryn hatte auch eine dunkle Seite, eine Neigung zu obsessiver Liebe – auch für Jack. Und mit ihrem Tod haben seine Probleme erst richtig begonnen.
Loomis‘ Ermittlungen enthüllen pikante Geheimnisse. Schnell wird klar, dass Jack Dorian mehr weiß, als er offenbart. Doch hat er auch einen kaltblütigen Mord auf dem Gewissen?

Weitere Stand-alone-Krimis von Tess Gerritsen:
»Gute Nacht, Peggy Sue«
»Kalte Herzen«
»Roter Engel«
»Trügerische Ruhe«
»In der Schwebe«
»Leichenraub«
»Totenlied«
»Das Schattenhaus«

»Packender Plot über Liebe und Versuchung!«

Frau im Spiegel (25. August 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: Choose Me
Originalverlag: Ballantine, New York 2021
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-8090-2748-5
Erschienen am  26. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Boston, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Zwischenmenschliche Tiefen

Von: Lisa89

04.10.2021

Klappentext: Taryn Moore ist jung, attraktiv und brillant – warum sollte sie sich umbringen? Detective Frankie Loomis spürt sofort, dass mehr hinter der Geschichte steckt, als sie den Tatort des vermeintlichen Selbstmords untersucht. Die Studentin hat sich aus dem Fenster ihres Apartments gestürzt. Doch ihr Handy ist spurlos verschwunden. Hat es jemand verschwinden lassen, um Spuren zu vertuschen? Für den Englischprofessor Jack Dorian war Taryn die vollendete Versuchung: intelligent, aufmerksam und zu hundert Prozent tabu. Doch Taryn hatte auch eine dunkle Seite, eine Neigung zu obsessiver Liebe – auch für Jack. Und mit ihrem Tod haben seine Probleme erst richtig begonnen. Loomis‘ Ermittlungen enthüllen pikante Geheimnisse. Schnell wird klar, dass Jack Dorian mehr weiß, als er offenbart. Doch hat er auch einen kaltblütigen Mord auf dem Gewissen? Vielen Dank ans das Bloggerportal und an den Penguin Random House Verlag für dieses Buch. Tess Gerritsen ein grosser Name und eine noch grössere Autorin, sie bewegt sich auf "neuen" Wegen. Das Buch die Studentin ist toll geschrieben, aber es könnte spannender sein und die Pageturner krasser sein. Das Buch ist toll aufgebaut in den verschiedenen Zeitzonen und den Kapitel doch, es ist etwas langamtig bis es spannend wird. Die Story ist grundsolide aber mehr auch nicht. Für ein schönes, ruhiges Krimileseerlebniss genau das richitge. Das Buch zeigt die zwischenmenschlichen Tiefen auf.

Lesen Sie weiter

Vorhersehbarer und zu sanft für einen echten Gerritsen

Von: Canis Librum

07.09.2021

Tess Gerittsen ist mir als Fan der Spannungslektüre seit vielen, vielen Jahren ein Begriff. Viele werden auch die Fernsehserie Rizzoli & Isles kennen, die sie quasi mit ihren Thrillern ins Leben gerufen hat. Bisher waren mir von ihr nur Thriller bekannt, dieses Buch soll laut Verlag ein Kriminalroman sein. Mit Gary Braver hat sie sich einen Co-Autor an die Seite geholt. Gary Braver ist im deutschprachigen Roman noch nicht sonderlich bekannt, konnte aber in den USA schon das eine oder andere Buch veröffentlichen. Leider muss ich es aber schon vorweg nehmen, dieses Buch konnte mich nicht fesseln. Aus meiner Sicht handelt es sich um einen mittelmäßigen Psychothriller, dem es leider durchwegs an Spannung fehlt, als um einen gut gelungenen Kriminalroman. Worum geht es? Die hübsche Studentin Taryn Moore wird tot aufgefunden. Auf den ersten Blick deutet alles auf einen Selbstmord hin, wahrscheinlich aufgrund einer unerwiderten Liebe. Taryn war jung und für ihren verheirateten Literaturprofessor Jack Dorian eine Versuchung, der er nicht widerstehen konnte. Doch Taryn hat auch ihre Schattenseiten mit denen Jack nicht rechnen konnte, wie z.B. die krankhaft obsessive Liebe ihren Partnern gegenüber. Das Buch selbst ist gut und flüssig geschrieben, aber mir fehlte eindeutig der Wow-Effekt. Bücher über Affären, über unerwiderte Liebe, über Versuchungen, auch in Verbindung mit einer Lehrer/Schüler-Verbindung, gibt es wie Sand am Meer. Auch wenn hierfür literarische Vergleiche aus der griechischen Mythologie, wie Medea, oder aus der Literatur, wie Heloise und Abealard, miteingeflochten wurden, fehlt dieser Geschichte das Alleinstellungsmerkmal. Leider ist auch die Ermittlerin Frankie Loomies mehr als blass geblieben. Man erfährt kaum etwas über sie, eigentlich nur dass sie Zwillinge hat und verwitwet ist. Scheinbar dürfte es sich hierbei um einen Stand-alone Krimi handeln, ansonsten wäre das Autorenduo mehr auf die Detectives eingegangen. Tess Gerritsen hat ja schon mehrere Einzelromane veröffentlicht, wobei mir die Rizzoli & Isles Serie am besten gefallen hat. Gegenüber den Thrillern aus Tess Gerritsen Vergangenheit, war diese Geschichte einfach zu sanft. Die Konstruktion des Plots hingegen war genial. Gerritsen und Braver haben sich zwischen wechselnden Perspektiven und auch wechselnden Zeiten entschieden, ohne aber zu riskieren, dass man als Leser den Überblick verliert. Handwerklich hervorragend umgesetzt. Geübte Leser haben das Buch an ein, zwei Abenden ausgelesen. Es macht Freude, aber wenn man es nicht gelesen hat, dann hat man auch nichts verpasst. Ich, als bekennender Tess Gerritsen Fan, bleibe jedenfalls etwas enttäuscht zurück, vor allem, weil das Ende auch sehr vorhersehbar ist und auch zum Schluss keine Überraschung brachte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gary Braver

Knallharte Thriller und unter die Haut gehende Spannungsromane, dafür steht die internationale Bestsellerautorin Tess Gerritsen. Ihre Thriller-Reihe um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles wurde erfolgreich als TV-Serie verfilmt und ist von der SPIEGEL-Bestsellerliste nicht mehr wegzudenken. Darüber hinaus feiert sie auch mit ihren Stand-alone-Romanen große Erfolge. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine

Gary Braver ist wie sein Protagonist aus »Die Studentin« Englischprofessor an der Northeastern University in Boston. Neben einigen Fachbüchern hat er acht Medizinthriller geschrieben, die zu Bestsellern wurden und für die er mehrere Preise erhielt, darunter den renommierten Massachusetts Book Award. Mit seiner Frau lebt er in der Nähe von Boston.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»[…] Ein Spannungshochkaräter.«

BooksNRocks Stadt Radio Göttingen (16. August 2021)

Weitere Bücher der Autoren