Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tess Gerritsen

Schwesternmord

Thriller

(7)
Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Das Böse erkennt man erst, wenn Jane Rizzoli es entlarvt.« Berliner Kurier

Vor dem Haus der Pathologin Maura Isles wird eine Frau erschossen. Detective Jane Rizzoli glaubt zunächst, ihre Kollegin selbst sei das Opfer, bis Maura von einem Kongress zurückkehrt – erschöpft, aber lebendig. Schockiert erfährt Maura, die weder von einer Schwester noch von ihren leiblichen Eltern etwas weiß, dass es sich bei der Leiche um ihren Zwilling handelt.
Unterstützt von Detective Rick Ballard beginnt sie, nach ihrer Herkunft zu forschen. Und gerät dabei in einen blutigen Albtraum aus Habgier und Gewalt ...

Rizzoli & Isles – die Bestsellerserie im Überblick!
Band 1: Die Chirurgin
Band 2: Der Meister
Band 3: Todsünde
Band 4: Schwesternmord
Band 5: Scheintod
Band 6: Blutmale
Band 7: Grabkammer
Band 8: Totengrund
Band 9: Grabesstille
Band 10: Abendruh
Band 11: Der Schneeleopard
Band 12: Blutzeuge

Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Hochspannung pur …«

Freizeit Rätsel (01. May 2018)

Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: Body Double (Rizzoli & Isles 4)
Originalverlag: Ballantine, New York 2004
Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0623-1
Erschienen am  16. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Schwesternmord"

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Beutegier

Jack Ketchum

Beutegier

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Der Spezialist
(6)

Lee Child

Der Spezialist

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Acht perfekte Morde

Peter Swanson

Acht perfekte Morde

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Puls
(2)

Stephen King

Puls

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Stirb, Schätzchen, stirb
(3)

J.D. Robb

Stirb, Schätzchen, stirb

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Die amerikanische Nacht

Marisha Pessl

Die amerikanische Nacht

In Rache entflammt
(5)

J.D. Robb

In Rache entflammt

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Rezensionen

Starke Spannung und menschliche Abgründe

Von: CatchingWords

06.04.2022

Ein neuer spannender Fall für Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles. Diesmal mit tiefen erschreckenden Eindrücken, in die familiäre Vergangenheit von Dr. Maura Isles. Der Thriller von Tess Gerritsen beginnt direkt mit einem schockierenden Einstieg. Das Buch hat mit direkt gefesselt. Wer schon ein paar Bücher der Autorin gelesen hat, kennt bereits ein paar Charaktere. Besonders Rizzoli und Isles entwickeln sich immer weiter und rücken immer näher zusammen. Eine lebensnahe, authentische Erzählsweise und medizinsche, pathologische Details verleihen dem Ganzen eine erschreckenede Realität. Maura Isles wird hier mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Eine ihr unbekannte, jetzt ermordete Zwillingsschwester führt sie auf die Spur ihrer Mutter, eine verurteilte Mörderin in einer psychiatrischen Haftanstalt. Auf der Suche nach ihrer Herkunft, stoßen die Ermittler auf Vermisstenfälle, die bereits Jahrzehnte zurückliegen. Wie soll all das mit Maura und ihrere Mutter zusammenhängen? Trotz der Angst, welche menschlichen Abgründe sich hinter all den Taten und den verschwundenen Frauen stecken, wird mit einer erschreckend detaillierten Präzesion ermittelt. Die Mitte des Buches hat sich ein bisschen gezogen. Zwischen all den Wendungen auch mal eine angenehme Abwechslung, jedoch ging, der Spannungsbogen dadurch leider ein bisschen verloren. Es wurden viele verschiedene Schicksale präsentiert, die zunächst keinen rationalen Zusammenhang ergaben. Aber besonders das letzte Drittel und der Plot haben sich nur so vor Spannung und neuen Wendungen überschlagen. Man bekommt viele Eindrücke in die menschliche Psyche und deren Abgründe, in forensische und pathologische Abläufe. Wie viel macht unsere DNA aus? Ist das Böse vererbbar? Eine eindeutige Leseempfehlung für alle Thriller Fans.

Lesen Sie weiter

Unterhaltsam und spannend

Von: Michaela

12.07.2018

Meine Meinung Dr. Maura Isles kommt von einer Tagung aus Paris zurück und findet ihr Haus von Polizisten umringt vor. Zuerst geht sie davon aus, dass einem ihrer Nachbarn etwas passiert sein muss. Doch als sie sieht, dass vor ihrer Tür eine Frau erschossen wurde und dazu noch eine Frau, die genauso aussieht wie sie, ändert sich ihr Leben schlagartig. Sie will es zuerst nicht glauben, doch Anna Leonie ist Mauras Zwillingsschwester. Maura will die Wahrheit wissen. Wer ist sie wirklich? Und wer gab sie damals zur Adoption frei? Hat sie vielleicht noch mehr Geschwister dort draußen? Auf der Suche nach ihren Wurzeln muss Maura viel mehr ertragen als sie verkraften kann und am Ende muss sie um ihr eigenes Überleben kämpfen. "Schwesternmord" ist mein erstes Buch aus der Serie um die Ermittler Rizzoli&Isles und auch mein erstes Buch von Tess Gerritsen. Und ich muss sagen: Ich bin überzeugt! Obwohl ich die ersten drei Teile der Serie nicht gelesen habe (was ich jetzt aber nachholen werde), konnte ich der Handlung einwandfrei folgen und am Ende blieben für mich keine Fragen offen. Die Charaktere sind wunderbar authentisch aufgebaut und mit den beiden Ermittlerinnen konnte ich mich sofort identifizieren. Die toughe Polizistin Jane Rizzoli musste bereits in der Vergangenheit schlimme Ereignisse überstehen und ich konnte als Leser förmlich spüren, dass sie das nur noch stärker gemacht hat. Maura Isles dagegen muss in diesem Teil gegen ihre ganz persönlichen Dämonen kämpfen und die Frage für sich beantworten wer sie wirklich ist. Generell haben die Figuren eine schöne Tiefe und werden dadurch sehr menschlich und real. Gern hätte ich etwas mehr über die mordende Person erfahren und wäre in ihre Gedankenwelt eingedrungen um die Beweggründe hinter den Taten zu verstehen, doch hier wird der Leser im Dunkeln gelassen. Der Plot entwickelt sich sehr rasant und lässt den Leser teilweise kaum Zeit zum Durchatmen. Gleich auf den ersten paar Seiten war ich leicht geschockt, denn der Leser wird sofort Zeuge einer verstörenden Situation. Zum Glück baut die Autorin zwischendurch immer mal kleine Verschnaufspausen ein, die aber trotzdem nicht langatmig werden. Bis zum Ende wird immer mal wieder der Spannungsbogen aufgebaut, um am Ende in einem guten Finale zu enden. Der Wechsel zwischen den einzelnen Personen, Aktionen und Schauplätzen war für mich noch mal ein Verlauf, der mich immer wieder zum Mitdenken animiert hat. Die Tatorte beschreibt Tess Gerritsen sehr detailliert und schont den Leser nicht. Es gibt Blut zu "sehen" - teilweise sehr viel Blut - und brutale Kampfszenen. Trotzdem schafft sie es, den Schreibstil leicht und flüssig zu halten. Der Titel passt perfekt zur Geschichte, die die Frage aufwirft, wie stark sind die Bande einer Familie und ist das Böse vielleicht sogar erblich? Das Cover ist ansprechend ausgesucht, hat aber mit dem Fall an sich nichts zu tun. Vielen Dank an das Team vom bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar! Zitat "Könnten Sie Ms. Jessop identifizieren? Wenn Sie die Leiche zu Gesicht bekämen?" Eine Pause. "Ich glaube, ich muss sie sehen. Ich muss sicher sein, dass sie es ist." "Und wenn sie es ist?" "Dann weiß ich, wer sie getötet hat." (Seite 72) Fazit Ein unterhaltsamer Thriller ohne dabei blutrünstig zu sein. Für alle Fans von guter Ermittlungsarbeit gespickt mit der richtigen Portion Spannung. Von mir eine klare Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Seither sind Tess Gerritsens Thriller um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles von den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine.

www.tess-gerritsen.de

Zur Autorin

Links

Weitere Bücher der Autorin