Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Das Schattenhaus

Roman

Bestseller Platz 36
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein unheimliches altes Haus, eine verschwundene Frau und ein dunkles Geheimnis, das tief in die Vergangenheit reicht ...

Nach einem tragischen Ereignis flüchtet Ava von Boston auf eine abgelegene Halbinsel an der Küste Maines. Dort mietet sie ein altes herrschaftliches Haus und hofft, endlich zur Ruhe zu kommen und Inspiration für ihr neues Buch zu finden. Obwohl das Haus zunächst düster und unheimlich wirkt, übt es doch eine unerklärliche Anziehungskraft auf sie aus. Dann beginnt sie plötzlich seltsame Geräusche zu hören, und eines nachts glaubt sie eine schattenhafte Gestalt hinter den Vorhängen in ihrem Schlafzimmer zu sehen. Von den Dorfbewohnern erfährt sie von dem mysteriösen Verschwinden ihrer Vormieterin. Als Ava beginnt nachzuforschen, kommt sie hinter ein verstörendes Geheimnis, das verzweifelt gewahrt werden soll …

Tess Gerritsen ist neben den Stand-Alones »Gute Nacht, Peggy Sue«, »Kalte Herzen«, »Roter Engel«, »Trügerische Ruhe«, »In der Schwebe«, »Leichenraub« und »Totenlied« auch die Autorin der erfolgreichen Thriller-Reihe um das Ermittlerduo Rizzoli & Isles.

»Sie (…) hat mir ihrem aktuellen Thriller „Das Schattenhaus“ einen echten Kracher gelandet.«

Meins (14. October 2020)

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: The Shape of Night
Originalverlag: Ballantine, New York 2019
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0926-3
Erschienen am  12. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Maine, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Tolles Werk von Tess Gerritsen

Von: Melle

07.04.2021

Die Food-Autorin Ava entschließt sich aus Boston weg zu gehen über den Sommer, um an einem ruhigem Ort in Ruhe an ihrem Buch, mit dem sie schon ewig in Verzug ist, zu arbeiten. Ihr Entscheidung fällt auf "Brodies Watch", ein wunderschönes Haus, oben auf einer Klippe mit Blick aus Meer. Ruhiger und perfekter kann es gar nicht sein. Zu Anfang hat sie ein ungutes Gefühl, als würde das Haus sie versuchen abzuwehren, doch als sie das Haus betritt ist alles anders und sie will einfach nur dort bleiben und die Zeit genießen. Abschalten von den Erlebnissen, die sie in Boston erlebt hat, Gedanken, die sie einfach nur verfolgen. Doch schnell merkt sie, dass mit diesem Haus etwas nicht stimmt. Merkwürdige Geräusche und Gerüche, die zwischendurch auftauchen. Auch ihr Kater Hannibal reagiert auf diese Momente. Das die Leute aus dem Dorf auch mit Skepsis reagieren, als sie erfahren wo sie lebt, macht ihr auch nochmal ein wenig zu denken. Und doch fühlt sie sich in dem Haus wohl. Das ändert auch nichts, als der Geist von Captain Brodie auftaucht und sich regelrecht intensiv um sie kümmert, ihr verspricht, dass ihr in diesem Haus nichts passieren wird. Da sie glaubt, langsam doch durchzudrehen, nimmt sie Kontakt zu Maeve auf. Diese ist Geisterjägerin. Eigentlich möchte Ava einfach nur eine Bestätigung haben, dass es diesen Geist wirklich gibt. Doch was Maeve da rausfinden, ist alles andere als harmlos. Auch die Tatsache, das ihre Vormieterin vermisst wird, keiner weiß wo sie ist, macht das ganze nicht einfacher. Als dann auch noch eine Leiche aus dem Meer gefischt wird, scheint alles aus dem Ruder zu laufen bei Ava. Spannend, fesselnd und neugierig machend, ist dieses Buch. Ich konnte es nur schwer aus der Hand legen und wollte einfach nur wissen, wie es weitergeht, was Avas Geheimnis war. Was so ales passiert ist und ob das Haus wirklich von einem Geist bewohnt wird. Tess Gerritsen hat wieder mal ein klasse Buch geschrieben. Es hat mich in seinen Bann gezogen, wie Baptain Brodie wohl Ava in den Bann gezogen hat. Von mir bekommt Das Schattenhaus 4 Schmetterlinge.

Lesen Sie weiter

Voller unterschiedlicher Facetten!

Von: Martina - Schmökerwelten

03.11.2020

Wow, was für eine Story!! Mit diesem Stand-alone-Roman hat mich Tess Gerritsen vollkommen begeistert! Ich weiß gar nicht recht in welches Genre sich das Buch einordnen lässt, weil es so viele unterschiedliche Facetten hat. Jemand hat es Mystery-Romance-Thriller genannt und ich denke, das trifft es ganz gut. Eines muss ich zu allererst los werden. Ich kann die vielen schlechten Bewertungen überhaupt nicht verstehen. Immer wieder wird es mit ihrer Rizzoli & Iles - Reihe verglichen, aber Leute: Es ist kein weiterer Teil dieser Reihe!! Es ist etwas vollkommen anderes! Es ist, wie auf dem Cover auch ersichtlich, als Roman gekennzeichnet, also erwartet doch auch nicht etwas Vergleichbares! Seid auch mal offen für anderes und lasst euch einfach darauf ein. Euch erwartet eine sehr außergewöhnliche Story. Wir lernen Ava kennen, eine von Schuldgefühlen geplagte alleinstehende Food-Autorin, die dem Alkohol mehr zugetan als gut ist, die den täglichen Alkohol braucht um schlafen zu können, um zu vergessen. Sie mietet sich für den Sommer in ein altes, in die Jahre gekommenes, ehemals herrschaftliches Anwesen direkt an der Küste Mains ein. Eine fantastisch gewählte Location direkt am Meer. Irgendetwas Unheimliches scheint in den alten Gemäuern um zu gehen. Ava meint, eine Person auf ihrem verfallenen, maroden Balkon gesehen zu haben und sie nimmt Geräusche und Gerüche wahr, die sie sich nicht erklären kann. Sie beginnt über die Geschichte des alten Hauses und den ehemaligen Besitzer zu recherchieren und erfährt von einem Unfall, bei dem vor vielen Jahren auf besagtem Balkon ein fünfzehnjähriges Mädchen zu Tode gekommen sein soll. Mehr möchte ich euch nicht verraten. Nur soviel: Wir finden Übersinnliches, es wird gruselig, wir treffen auf Geisterscheinungen. Es wird erotisch und leidenschaftlich. Es wird spannend. Man stellt sich die Frage, ob mit dem Tod nicht alles endet. Und ich fragte mich die ganze Zeit, wie die Autorin das alles wohl auflösen wird! Super flüssig geschrieben, sehr atmosphärisch und mit interessanten Charakteren gespickt, hatte ich "Das Schattenhaus" in kürzester Zeit durch. Dieser Mix aus unterschiedlichsten Genres hat mir sehr, sehr gut gefallen. Liebe Tess Gerritsen, "Das Schattenhaus" ist kein typisches Buch, wie man es von dir vielleicht erwartet, sondern du hattest den Mut zu etwas Neuem. Super! Überrasche mich gerne wieder! Ich fand es großartig!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Seither sind Tess Gerritsens Thriller um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles von den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine.

www.tess-gerritsen.de

Zur Autor*innenseite

Links